surfcamp_teneriffa
Beyond » Surfcamps » Surfcamps Teneriffa

Surfcamps Teneriffa:
Die besten Anbieter im Vergleich

Die größte und bevölkerungsreichste der Kanarischen Inseln zeichnet sich durch mildes Klima, ganzjährig warmes Atlantikwasser sowie eine gut entwickelte Surfszene aus. Surfcamps und Surfspots finden sich über die gesamte Küste Teneriffas verteilt.

Der unregelmäßige Küstenverlauf bietet eine so große Vielseitigkeit an Surfspots, dass sich immer irgendwo eine passende Welle finden lässt. Ob vor spektakulären Küstenlandschaften oder an abgelegenen Lava-Stränden, Surfen auf Teneriffa ist immer ein Abenteuer für sich. Dazu ist die Insel unglaublich abwechslungsreich und bietet dir neben dem Surfen auch landschaftliche und kulturelle Vielfalt.

Die besten Surfcamps auf Teneriffa?

Surfcamp Europa Report

surfcamp_report_2021BeyondSurfing hat 931 Surfcamps und Schulen verglichen. Die Highlights:

  • Detaillierte Surf-Informationen zu jedem Land
  • Über 500.100 Datenpunkte ausgewertet
  • Bewertung nach Kundenzufriedenheit, Bekanntheit, Angebotsvielfalt und Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Erfahren welche Anbieter familienfreundlich sind oder z.B. besondere Angebote für Kinder und Jugendliche haben.

Jetzt herunterladen

Surfcamp Teneriffa Vergleich 2021

BeyondSurfing hat 931 Surfcamps und Surfschulen in ganz Europa anhand von über 501.000 Datenpunkten analysiert und ausgewertet (» komplette Surf-Europa-Studie). Entdecke nachfolgend die besten Surfcamps und Schulen 2021 auf Teneriffa.

» Highlights auf Teneriffa

» Alle ausgezeichneten Surfcamps und Surfschulen auf Teneriffa

BezeichnungKategorieBeschreibung

Noch mehr Surfcamps im Vergleich:

Surf-Saisonkalender Teneriffa

Wellen Luft (°C) Wasser (°C) Regentage Wetsuit
Jan/Feb ★★★ 16° 19° 15 Shorty
Mar/Apr ★★★ 17° 20° 14 Shorty
May/Jun ★★ 19° 21° 9 Shorty
Jul/Aug ★★ 23° 23° 5 Shorts/ Bikini
Sep/Oct ★★★ 22° 22° 13 Shorts/ Bikini
Nov/Dec ★★★ 18° 22° 19 Shorts/ Bikini

Hinweis: Bei einem großen Teil der Surfspots auf Teneriffa brechen die Wellen über scharfkantigen Lavariffen. Um schmerzende Füße zu vermeiden, lohnt es sich in gute Surfschuhe zu investieren.

Warum ein Surfurlaub auf Teneriffa?


Highlights
  • Warmes Atlantikwasser das ganze Jahr
  • Vielseitige Surfspots für jede Erfahrungsstufe
  • Einige der besten Wellen Europas
  • Abwechslungsreiche Landschaft und gute Infrastruktur

Reisezeit
Hauptsaison: SEP – APR
Nebensaison: MAY – AUG
Für Anfänger am Besten: Ganzjährig

Wetter
Luft: Sommer Ø 22 °C; Winter Ø 16 °C
Wasser: Sommer Ø 23 °C; Winter Ø 19 °C
Besonderheiten: Der Norden und Süden unterscheiden sich klimatisch vor allem im Sommer, wenn es im Süden deutlich heißer wird, während die nördliche Küste mild bleibt.

Anreisetipps Teneriffa

Anreise mit dem Flugzeug

Von Deutschland aus lassen sich regelmäßig günstige Direktflüge nach Teneriffa finden. Die Flugzeit beträgt dabei, je nach Abflughafen, etwa 4,5 bis 5 Stunden. Zielflughafen ist entweder Teneriffa Nord (Los Rodeos) oder Teneriffa Süd (Reina Sofía). Von dort kommt man einfach mit öffentlichen Bussen, Taxis oder einen Mietwagen an die gewünschte Surf-Destination.

Anreise mit dem Auto

Wer unbedingt mit dem eigenen Auto nach Teneriffa reisen möchte, muss zuerst nach Südspanien fahren, um von dort aus mit der Fähre auf die Kanaren überzusetzen. Die Autofahrt dauert etwa einen Tag, für die Überfahrt mit der Fähre müssen ca. 30 Stunden eingeplant werden. Mit dem Flugzeug wird das Ziel deutlich schneller und günstiger erreicht.