sup_leash
Beyond » SUP » SUP Leash

Die beste SUP Leash in 2020? (Auswertung)

SUP Boards sind nicht günstig, können bei Wind oder Strömung aber schnell davon treiben.

Die Lösung:

Mit einer SUP Leash bleibt das Board auch bei Strömung oder Wellen in der Nähe und der Fahrspaß wird nicht unterbrochen.

So vermeiden Sie Fehlkäufe:

BeyondSurfing zeigt Ihnen im folgenden Kaufratgeber die Vorteile und Unterschiede der besten SUP Leash Modelle in 2020.

Die beste SUP Leash 2020?

In Eile? Der Gewinner nach 19 h Recherche & Vergleich:

FCS Coiled Regular*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Hochwertig Verarbeitet
  • Gepolsterte Fußmanschette
  • Leicht
  • 7 mm dick
  • Swivel

Das Wichtigste in Kürze

  • Zum SUP Surfing oder normalen SUP werden verschiedene SUP Leashes gebraucht.
  • Die Länge des SUP Boards ist wichtig bei der Wahl der SUP Leash.
  • Eine gepolsterte Fußmanschette ist ein Muss beim Kauf einer SUP Leash.

Top 7 Coiled SUP LEASHES in 2020

Platz 1: FCS Coiled Regular

Vorteile

  • Hochwertig Verarbeitet
  • Gepolsterte Fußmanschette
  • Leicht
  • 7 mm dick
  • Swivel

Nachteile

  • Hoher Preis

Zusammenfassung

Die Leash von FCS ist 10 Fuß (3,05 m) lang und hochwertig verarbeitet. Durch die 7 mm dicke Cord ist das Board optimal gesichert. Für ausreichend Komfort sorgt die, mit weichem Neopren gepolsterte, Fußmanschette.

Mit 281 g ist die Leash sehr leicht und auf dem SUP kaum spürbar. Die Leash ist mit zwei Swivels (Drehgelenken) ausgestattet um Verknotungen zu verhindern. Die hochwertige Verarbeitung spiegelt sich auch im Preis wider. Anfänger greifen zu einem günstigeren Modell.

Fazit

Eine hochwertige Leash für ambitionierte SUPer, die bereit sind für Qualität mehr zu zahlen.

Produktdetails

Länge: 10 Fuß (3,05 m) | Dicke: 7 mm | Schlüsseltasche: Nein | Fußmanschette: Neopren | Gewicht: 281g

FAQ

Für welche Sup Länge eignet sich diese Leash?
Für ca. 9,5 Fuß (2,9 m) bis 10,5 Fuß (3,2 Meter).
Kann ich mit dieser Leash SUP Surfen?
Nein, denn dies ist eine Coiled Leash, welche nur in ruhigen Gewässern verwendet wird. Warum Sie lieber eine SUP Surf Leash benutzen, erfahren Sie hier.

Platz 2: Ion SUP Core Leash

Vorteile

  • Hochwertig verarbeitet
  • Gepolsterte Fußmanschette
  • Schlüsseltasche
  • Swivel
  • 7 mm dick

Nachteile

  • Hoher Preis

Zusammenfassung

Diese SUP Leash hat eine Länge von 8 Fuß (2,44 Meter) misst. Der erfahrene Hersteller ist für seine Qualitätsarbeit bekannt.

Die SUP Leash ist mit einer gepolsterten Fußmanschette ausgestattet, an der eine kleine Tasche Platz für Schlüssel oder Münzen bietet. Die Leash ist 7 mm dick und hat zwei Drehgelenke, die Verknotungen verhindern.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der SUP Leash ist angemessen.

Fazit

Hochwertige Leash mit Schlüsseltasche.

Produktdetails

Länge: 8 Fuß (2,44 Meter) | Dicke: 7 mm | Schlüsseltasche: Ja | Fußmanschette: Fußmanschette | Gewicht: N/A

FAQ

Für welche Sup Länge eignet sich diese Leash?
Von 7,5 Fuß (2,29 Meter) bis 8,5 Fuß (2,59 Meter).
Kann ich mit dieser Leash SUP Surfen?
Nein. Diese Leash ist nur für ruhige Gewässer konzipiert (Coild Leash). Zum surfen eignet sich eine SUP Surf Leash besser.

Platz 3: FCS SUP Calf Essential Leash

Vorteile

  • Für das Tragen unterhalb des Knies
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Leicht
  • Gepolsterte Manschette
  • Swivel
  • 7 mm dick

Nachteile

  • Hoher Preis

Zusammenfassung

Die Manschette von diesem Modell ist weiter als bei herkömmlichen SUP Leashes und lässt sich so perfekt oberhalb der Wade tragen.

Die Leash ist hochwertig verarbeitet und mit einem Drehgelenk ausgestattet, durch das sich die Leash weniger leicht verknoten kann. Sie ist 7 mm dick und mit 227g ein echtes Leichtgewicht. Die Manschette ist mit weichem Neopren gepolstert und lässt sich auch über längere Zeit angenehm tragen.

Fazit

Sehr leichte SUP Leash die sich unterhalb des Knies tragen lässt.

Produktdetails

Länge: 10 Fuß (3,05 m) | Dicke: 7 mm | Schlüsseltasche: Nein | Fußmanschette: Neopren | Gewicht: 227g

FAQ

Für welche Sup Länge eignet sich diese Leash?
Für 9,5 Fuß (2,9 m) bis 10,5 Fuß (3,2 Meter).
Kann ich mit dieser Leash SUP Surfen?
Nein. Zum surfen eignet sich eine SUP Surf Leash besser.

Platz 4: Jobe SUP Leash Coil

Vorteile

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Gepolsterte Fußmanschette
  • Schlüsseltasche

Nachteile

  • Dicke unbekannt

Zusammenfassung

Diese SUP Leash hat ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Für wenig Geld bekommen Sie eine gut verarbeitete Leash von einer namenhaften Surfmarke.

Die Leash misst komplett ausgedehnt 10 Fuß (3,05 m) und ist mit einer Neopren gepolsterten Fußmanschette ausgestattet. Diese verfügt über eine Tasche, in der Platz für Schlüssel oder Münzen ist.

Die Dicke der Leash ist nicht angegeben.

Fazit

SUP Leash mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Produktdetails

Länge: 10 Fuß (3,05 m) | Dicke: N/A | Schlüsseltasche: Nein | Fußmanschette: Neopren | Gewicht: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Für welche Sup Länge eignet sich diese Leash?
Für 9,5 Fuß (2,9 m) bis 10,5 Fuß (3,2 Meter).
Kann ich mit dieser Leash SUP Surfen?
Nein, denn dies ist eine Coiled Leash (Nutzung in ruhigen Gewässern). Warum Sie lieber eine SUP Surf Leash benutzen sollten, erfahren Sie hier.

Platz 5: DAKINE Coiled Ankle Leash

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Gepolsterte Fußmanschette
  • Swivel
  • Leicht

Nachteile

  • Dünn

Zusammenfassung

Diese SUP Leash von DAKINE ist gut verarbeitet und verfügt über eine mit Neopren gepolsterte Fußmanschette. Die verbauten Swivel sorgen dafür, dass sich die Leash nicht leicht verknotet. Die Leash ist 10 Fuß (3,05 m) lang.

Der Nachteil:
Mit 5 mm Durchmesser ist die Cord/Schnur der Leash relativ dünn und damit anfälliger für scharfe Steine. Dafür ist die Leash gleichzeitig die leichteste in unserer Auswahl. Wer eine Leash möchte, die er kaum spürt, ist mit diesem Modell gut beraten.

Fazit

Eine hochwertige aber dünne Leash mit niedrigem Gewicht.

Produktdetails

Länge: 10 Fuß (3,05 m) | Dicke: 5 mm | Schlüsseltasche: Nein | Fußmanschette: Neopren Gewicht: 218g

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden loben die gute Verarbeitung und schnelle Lieferung des Produkts.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Für welche Sup Länge eignet sich diese Leash?
Für 9,5 Fuß (2,9 m) bis 10,5 Fuß (3,2 Meter).
Kann ich mit dieser Leash SUP Surfen?
Nein, denn dies ist eine Coiled Leash für ruhige Gewässer. Warum Sie lieber eine SUP Surf Leash benutzen sollten, erfahren Sie hier.

Platz 6: Aqua Marina Leash

Vorteile

  • Günstig
  • Gute Verarbeitung
  • Gepolsterte Fußmanschette
  • Leicht

Nachteile

  • Kaum Herstellerangaben

Zusammenfassung

Diese Leash von Aqua Marina besticht vor allem durch ihren niedrigen Preis. Damit eignet sie sich gut für SUP Anfänger und alle, die nur gelegentlich mit ihrem SUP durchs Wasser paddeln möchten.

Die Leash ist ca. 2,4 Meter lang und gepolstert. Der Hersteller macht keine weiteren Angaben zum Material der Polsterung. Das Gewicht ist mit 222g niedrig und die Leash angenehm zu tragen.

Fazit

Günstige Einsteiger Leash für den gelegentlichen Gebrauch.

Produktdetails

Länge: 2,4 m | Dicke: N/A | Schlüsseltasche: Nein |Fußmanschette: N/A | Gewicht: 222g

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden sind mit der Verarbeitung und dem Tragekomfort der Leash sehr zufrieden.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde gab an, dass die verbauten Schrauben im Meerwasser zu rosten beginnen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lang ist die Leash in Fuß?
Sie ist 7,9 Fuß (2,41 Meter) lang.
Kann ich mit dieser Leash SUP Surfen?
Nein, denn dies ist eine Coiled Leash. Warum Sie lieber eine SUP Surf Leash benutzen sollten, erfahren Sie hier.

Platz 7: NONMON SUP Leash

Vorteile

  • Gute Verarbeitung
  • In verschiedenen Längen und Stärken erhältlich
  • Gepolsterte Fußmanschette
  • Swivel
  • Günstig

Nachteile

  • No Name Hersteller

Zusammenfassung

Diese Leash ist gut verarbeitet und in mehreren Längen und Stärken erhältlich, so finden Sie die richtige SUP Leash für Ihr Board. Diese Leash ist günstig und eignet sich perfekt für den gelegentlichen Gebrauch von Einsteigern.

Die Fußmanschette ist gepolstert und Swivel sorgen dafür, dass sich die SUP Leash nicht leicht verknoten kann.

Allerdings stammt die Leash von einem Noname Hersteller. Das kann Auswirkungen auf die Qualität der Leash haben.

Fazit

Günstige SUP Leash für Einsteiger.

Produktdetails

Länge: 8 Fuß (2,44 Meter), 10 Fuß (3,05 m), 11 Fuß (3,35 Meter) | Dicke: 7 mm, 8 mm | Schlüsseltasche: Nein | Fußmanschette: gepolstert | Gewicht: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden sind mit der Verarbeitung des Produktes sehr zufrieden. Sie sind der Meinung, es erfüllt seinen Zweck.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 4 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden sind der Meinung, das Produkt sei zu schwer und unangenehm zu tragen. Andere berichten über Schäden nach längerem Gebrauch.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Für welche Sup Länge eignet sich diese Leash?
Das Spektrum reicht von 7,5 Fuß (2,29 Meter) bis 11,5 Fuß (3,51 Meter).
Kann ich mit dieser Leash SUP Surfen?
Nein, denn dies ist eine Coiled Leash. Warum Sie lieber eine SUP Surf Leash benutzen sollten, erfahren Sie hier.

Top 3 Surfing SUP LEASHES in 2020

Sie möchten mit ihrem SUP auf Wellen reiten? Dann sind diese SUP Leashes genau die richtige Wahl!

Platz 1: Ion SUP Core Leash

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung
  • In 2 Größen erhältlich
  • Swivel
  • Gepolsterte Fußmanschette

Nachteile

  • Kann sich verfangen

Zusammenfassung

Die Leash ist hochwertig verarbeitet und mit Swivels ausgestattet, die ihnen mehr Bewegungsfreiheit bieten und dafür sorgen sollen, dass sich die Leash nicht so leicht verknotet.

Das Beste:
Dank der mit Neopren gepolsterten Fußmanschette ist die SUP Leash angenehm zu tragen. Sie ist in 8 Fuß (2,44 Meter) und 10 Fuß (3,05 m) erhältlich. Trotz Swivel verknotet sich diese Leash leichter als Coiled Leashes.

Der Grund:
Die Leash hängt im Wasser und kann dort z.B. an Seegras hängenbleiben.

Fazit

Ideale Surfing SUP Leash.

Produktdetails

Länge: 8 Fuß (2,44 Meter) und 10 Fuß (3,05 m) | Dicke: N/A | Schlüsseltasche: Nein | Fußmanschette: Neopren | Gewicht: N/A

FAQ

Kann ich damit auch auf dem See SUPen?
Ja, das ist kein Problem, achten Sie aber auf Äste oder andere Hindernisse im Wasser.
Für welche SUP Länge eignet sich diese Leash?
Je nach Länge von 7,5 Fuß (2,29 Meter) -8 Fuß (2,44 Meter) oder von 9,5 Fuß (2,9 Meter) -10 Fuß (3,05 Meter).

Platz 2: FCS Regular Ankle Essential Leash

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Gepolsterte Fußmanschette
  • 7 mm dick
  • Swivel

Nachteile

  • Kann sich verfangen

Zusammenfassung

Diese Leash ist nicht extra für SUPs konzipiert, eignet sich aber aufgrund ihrer Länge ideal als SUP Leash. Die Leash ist sehr gut verarbeitet und besteht aus hochwertigen Materialien.

7 mm Durchmesser bedeuten, dass die Leash in Wellen von 2 bis 8 Fuß (0,61 – 2,44 Meter) sicher ist und nicht reißt. Die gepolsterte Fußmanschette sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Zwei Swivels verhindern das Verknoten und geben dem Rider mehr Bewegungsfreiheit als eine Leash ohne Swivel.

Trotz Swivel kann sich diese Leash leichter verknoten als Coiled Leashes, denn sie hängt im Wasser.

Fazit

Eine ideale SUP Leash zum Wellenreiten.

Produktdetails

Länge: 9 Fuß (2,74 Meter) | Dicke: 7 mm | Schlüsseltasche: Nein | Fußmanschette: Neopren | Gewicht: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Kann ich damit auch auf dem See SUPen?
Ja, achten Sie aber auf Äste oder andere Hindernisse im Wasser.
Für welche SUP Länge eignet sich diese Leash?
Die Leash eignet sich für SUP Boards von 8,5 Fuß (2,59 Meter) bis 9 Fuß (2,74 Meter).

Platz 3: DAKINE SUP Calf

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Wird unter dem Knie getragen
  • Swivel
  • 8 mm dick
  • Gepolsterte Manschette

Nachteile

  • Kann sich verfangen

Zusammenfassung

Diese SUP Leash lässt sich oberhalb der Wade bzw. unterhalb des Knies anlegen und hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in dieser Auswahl.

Die Manschette ist gepolstert, was für ein angenehmes Tragegefühl sorgt und Druckstellen verhindert. Die zwei Swivel drehen sich bei Bewegungen mit der Leash. Das garantiert mehr Bewegungsfreiheit und die Leash verknotet sich weniger schnell.

Trotzdem kann sie sich leichter verheddern als Coiled Leashes, die nicht wie diese Leash im Wasser hängen. Mit 8 mm Dicke ist die Leash sehr robust und hält auch in größeren Wellen.

Fazit

Eine dicke Calf Leash mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Produktdetails

Länge: 10 Fuß (3,05 m) | Dicke: 8 mm | Schlüsseltasche: Nein | Fußmanschette: Neopren | Gewicht: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 81 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden sind mit der Länge und Qualität der SUP Leash sehr zufrieden.

Rund 0 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 19 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Es war nicht ersichtlich, dass diese Leash am Knie angelegt wird.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Was ist der Vorteil einer Calf Leash?
Sie wird oberhalb der Wade getragen und sorgt damit für mehr Bewegungsfreiheit als herkömmliches Leashes.
Für welche SUP Länge eignet sich diese Leash?
Die Leash eignet sich für SUP Boards von 9,5 Fuß (2,9 m) bis 10 Fuß (3,05 m).

Bonus: SUP Hüftleash: Boablaze Premium SUP Leash

Vorteile

  • Gute Verarbeitung
  • Leash mit Hüftgurt
  • 7 mm dick
  • Swivel
  • Verstellbare Taille

Nachteile

  • Hüftgurt

Zusammenfassung

Wer es als unangenehm empfindet die Leash am Knöchel oder Knie zu befestigen, greift zu dieser SUP Leash. Mit einem verstellbaren Hüftgurt wird sie ganz einfach oberhalb der Hüfte getragen.

Die Leash ist 7 mm dick und mit Swivel ausgestattet, welche dafür sorgen, dass sie sich nicht leicht verknoten kann. Die Länge beträgt 10 Fuß (3,05 m).

Fazit

SUP Leash mit Hüftgurt und verstellbarer Taille.

Produktdetails

Länge: 10 Fuß (3,05 m) | Dicke: 7 mm | Schlüsseltasche: Nein | Hüftmanschette: verstellbarer Taillenumfang von 50 bis 120 cm | Gewicht: N/A

FAQ

Was bringt der Hüftgurt?
Damit kann die SUP Leash an der Taille befestigt werden, was viele Menschen als angenehm empfinden.
Für welche SUP Länge eignet sich diese Leash?
Die Leash eignet sich für SUP Boards von 9,5 Fuß (2,9 m) bis 10 Fuß (3,05 m).

SUP Leash kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

sup_leash_kaufen

Mit einer SUP Leash ist Ihr SUP Board auch bei Strömung oder Wellengang immer in Ihrer Nähe.

Worauf Sie beim Kauf einer SUP Leash achten müssen und wo die Unterschiede liegen, erfahren Sie hier.

Was Sie beim Kauf einer SUP Leash beachten müssen

Auf der Suche nach der besten SUP Leash sollten Sie unbedingt auf folgende Merkmale und Eigenschaften achten:

  • Art
  • Länge
  • Komfort
  • Verarbeitung

Die 3 Arten von SUP Leashes

SUP Leashes lassen sich in drei Kategorien unterteilen:

  1. Straight Leash
  2. Coiled Leash
  3. Hüft Leash
1 Straight Leash
  • SUP Board geht nicht verloren
  • Für SUP Surfing und normales SUP
  • Federt nicht zurück
  • Bewegungsfreiheit
  • Kann sich verknoten

Die Straight Leash oder auch Surf Leash ist klassische Befestigungs zwischen Board und Mensch. Diese Leash ist eine lange Schnur aus Urethane mit einer Befestigung für das Board und einer Beinmanschette, schlicht und funktionell.

Wie bei jeder der drei Leasharten soll die Leash dafür sorgen, dass das SUP nach einem Sturz nicht wegschwimmt und verloren geht. Die Straight Leash kommt unter speziellen Bedingungen zum Einsatz.

Was viele Menschen nicht wissen:

Zum SUP Surfing muss eine Straight Leash verwendet werden. Da SUPs groß und schwer sind können sie eine echte Gefahr im Lineup darstellen. Mit einer Straight Leash wird das SUP weniger unkontrollierte Bewegungen machen und garantiert damit den Schutz des Riders.

Außerdem sorgt die Straight Leash für Bewegungsfreiheit auf dem SUP. Ein Positionswechsel ist leicht möglich, ohne dass Zug auf der Leash liegt.

Vorsicht: Eine Straight Leash verfängt sich leicht in Wasserpflanzen oder an Steinen, in fließenden Gewässer sollte Sie deshalb nicht zum Einsatz kommen!
2 Coiled Leash
  • Spiralförmige Leash
  • Dehnt sich nur unter Zug aus
  • Hängt nicht im Wasser
  • Verknotet sich kaum
  • Nicht zum SUP Surfing geeignet

Eine Coiled Leash gleicht vom Material und Aufbau einer Straight Leash. Der Unterschied: Die Leash ist spiralförmig aufgewickelt. Dadurch dehnt sie sich erst unter Zug, also beim Sturz ins Wasser, aus.

Das Beste:

Durch ihre Form bleibt die Leash durchgehend über Wasser, so kann sie nicht an Wasserpflanzen oder Steinen hängen bleiben und sich verfangen. Auch beim SUP Racing ist sie sehr beliebt, da sie den SUPer nicht bremst.

Diese SUP Leash Art ist nicht für SUP Surfing geeignet:

Die Form der Leash sorgt dafür, dass sie nach einem Sturz unter Spannung steht. Wird das SUP von einer Welle mitgerissen, zieht sie sich wieder zusammen und kann auf den SUPer zurückschießen, was zu Verletzungen führen kann.

3 Hüft Leash
  • Kann bequem um die Hüfte getragen werden
  • Für Wildwasser SUP notwendig
  • Für manche unbequem

Die Hüft Leash ist eine Coiled Leash, die um die Hüfte getragen wird.

Wann wird eine Hüft Leash verwendet?

Beim Wildwasser SUP in fließendem Gewässer ist eine Hüft Leash wesentlich besser geeignet.

Warum?

Verfängt sich die Leash unter Wasser, kann auch der SUPer unter die Wasseroberfläche gezogen werden. Dann gilt es die Leash möglichst schnell zu öffnen. Eine Hüft Leash lässt sich leichter öffnen als die Fußmanschette der anderen Leashes.

Die richtige SUP Leash Länge?

Die Leash sollte mindestens so lang sein wie das SUP, maximal einen Fuß (30,48 cm) länger.

Warum ist das wichtig?

  • Zu kurze SUP Leash:

    Stellt eine Gefahr bei Stürzen dar, der SUPer könnte auf seinem SUP landen und sich verletzen. Die Leash kann unter Spannung stehen und zurück zum SUPer federn.

  • Zu lange SUP Leash:

    Hängt weit ins Wasser und kann sich so leichter verfangen oder hängenbleiben. Sie bremst, da sich der Wasserwiderstand des SUPs erhöht.

  • Optimale SUP Leash:

    Bietet ausreichend Schutz für SUP und SUPer, ohne dabei die Fortbewegung einzuschränken.

Komfort bei SUP Leashes

  • Bequemer Sitz
  • Keine Reibung
  • Neopren Polsterung

Eine gute SUP Leash zeichnet sich auch durch ihren Komfort aus. Die Leash muss bequem am Knöchel oder über der Wade sitzen und soll dabei nicht scheuern oder reiben.

Gerade bei langen Touren sind aufgeriebene Stellen oder Wunden besonders unangenehm. Damit Leashes bequem sind verwenden viele Hersteller eine Polsterung aus Neopren für die Fußmanschette.

Verarbeitung von SUP Leashes

Dieser Punkt geht Hand in Hand mit dem Komfort der SUP Leash. Ist die Leash schlecht verarbeitet ist sie meistens nicht bequem. Deswegen ist die Qualität und Verarbeitung der Materialien besonders wichtig.

Eine Leash ist bestenfalls mit einem Swivel ausgestattet. Dieses kleine Plastikgelenk verbindet die Schnur mit der Fußmanschette und dem Rail Saver. Das Gelenk kann sich drehen und sorgt dafür, dass sich die SUP Leash nicht so leicht verfängt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis spielt bei der SUP Leash eine wichtige Rolle.

Der Aufbau der SUP Leash

SUP-leash
Die Bestandteile der SUP Leash sind:

1 Rail Saver

Dieses Teil besteht aus Stoff und verbindet die Leash mit dem SUP. Die Schnur des Leashplugs wird hineingelegt, der Railsaver darüber gefaltet und dann mit Klettverschluss verschlossen. SUP Leashes in guter Qualität sind aus robustem Stoff und lassen sich mehrmals falten.

2 Cord/Schnur

Die Cord ist das Mittelteil der Leash und verbindet den Railsaver mit der Fußmanschette. Die Schnur besteht aus Urethan und ist unter normalen Bedingungen unzerstörbar. Häufig ist an beiden Enden der Schnur als Zwischenstück noch ein Swivel verbaut. Dieser sorgt dafür, dass die Cord sich drehen kann, ohne sich zu verfangen.

3 Fußmanschette

Die Fußmanschette ist der Punkt, an dem die Leash am Körper anliegt. Entweder wird die SUP Leash am Knöchel, über der Wade oder an der Hüfte befestigt. Welche Stelle gewählt wird, hängt von den persönlichen Vorlieben ab.

Bekannte Marken und Hersteller

Zu den bekanntesten und beliebtesten Surf Wear Marken & Hersteller gehören:


FCS, Ion, Dakine, Jobe


Diese Marken sind erfahrene Hersteller die sich durch Qualität einen Namen gemacht haben.

Sup Leash Test bei Stiftung Warentest und Öko Test?

Aktuell liegen noch keine SUP Leash Tests von Stiftung Warentest und Öko Test vor.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten rund um SUP Leashes

Wofür brauche ich eine SUP Leash?

Damit das Board bei Ihnen bleibt und nicht wegschwimmen kann.

Wie befestige ich eine SUP Leash?

Die SUP Leash wird in 3 einfachen Schritten angebracht:

  1. Schnur anbringen:
    Zuerst wird die Schnur mit der unverknoteten Seite voraus durch den Leashplug gezogen.
  2. Verknoten:
    Danach wird der Knoten in der Schnur durch die entstandene Schlaufe geschoben und dann über dem Leashplug festgezogen.
  3. Rail Saver befestigen:
    Zuletzt wird der Rail Saver geöffnet und durch die Schlaufe am Leashplug gezogen. Dann wird der Rail Saver wieder zugefaltet und mithilfe der Klettverschlüsse befestigt.

Welche SUP Leash Länge ist die Richtige?

Als Faustregel gilt: die SUP Leash sollte mindestens so lang sein wie Ihr Board, maximal einen Fuß (30,48 cm) länger.

Wo kann ich eine SUP Leash kaufen?

SUP Leash können zum Beispiel auf Amazon.de oder bei Sportgeschäften wie Decathlon gekauft werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Surfboard Leash und einer SUP Leash?

Manche SUP und Surfboard Leashes unterscheiden sich nur in ihrer Länge, anderer auch in ihrer Form und der Art wie sie befestigt werden.

An welchem Fuß befestige ich die SUP Leash?

Je nachdem ob Sie SUP Surfing oder normales SUP betreiben:

  • Normales SUP:
    Die SUP Leash kann an beiden Beinen befestigt werden, da in der normalen Standposition die Füße parallel zueinander stehen.
  • SUP Surfing:
    Die Leash kommt an das hintere Bein, welches auf dem Tail steht. Das kann das rechte (regular) oder das linke Bein (goofy) sein.

Fazit: Die beliebtesten SUP Leashes im Vergleich

Eine SUP Leash lohnt sich für jeden Stand Up Paddler und ist oft für einen niedrigen Preis zu haben. Sie ersparen sich damit viel potenziellen Stress und sind sicher im Wasser unterwegs.

Fachliteratur, Quellen & weiterführende Links

Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • SUP TV, Youtube-Kanal mit vielen interessanten Videos rund um das Thema Stand Up Paddling: https://www.youtube.com/channel/UCmzU-15NISaSdfEtrt-ORxg

Hinweis: BeyondSurfing ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Vincent

Charlie don’t surf, aber Vinzent schon. Wenn es sein Studium zulässt, dann werden die Bücher weggeworfen und Stifte gegen Boardshorts getauscht. Ansonsten verbringt er seine Zeit gerne in der Natur, am liebsten am Wasser oder in den Bergen.

Kommentar schreiben

Sag Hi

Wir lieben es interessante Menschen zu treffen und neue Freunde zu gewinnen, also sag doch mal Hi! ;)