5.813 km gepaddelt | 3 Sonnenbrände | 1,7M+ Leser

Swimmingpools:
Wie viele Pools gibt es in Deutschland (2024)?

von Julia

Von privaten Swimmingpools bis hin zu öffentlichen Freibädern haben Pools einen festen Platz in der Freizeitgestaltung der Deutschen.

Aktuelle Pool-Statistiken zeigen, dass der Trend immer mehr zu privaten Schwimmbädern geht und öffentliche Freibäder einen Rückgang verzeichnen.

Entdecke hier die neuesten Entwicklungen rund um das Thema Pool.

Inhalt:

Wie viele Schwimmbäder gibt es in Deutschland?

Anzahl-Schwimmbaeder-Deutschland

Die Anzahl an Schwimmbäder in Deutschland beträgt insgesamt 7.784. Davon sind 3.478 öffentliche Hallenbäder, 3.238 öffentliche Freibäder und 1.068 Naturbäder.1

Wie viele Pools gibt es in Deutschland?

Anzahl Pools

Laut Bundesverband Schwimmbad und Wellness gab es 2021 in Deutschland insgesamt 2.111.421 Pools. Davon zählen 2,1 Millionen als private Swimmingpools und 6.421 zu den öffentlichen Frei- und Hallenbäder. Im Vergleich dazu gibt es nur rund 12.200 Seen in Deutschland.2

Welche privaten Swimmingpools sind am beliebtesten?

Beliebte private Pools

Die beliebtesten Pools sind mit 34 % die, in die Erde eingelassenen, Freibäder. Knapp dahinter mit 33 % liegen die Aufstellbecken. Am wenigsten beliebt sind Swim-Spa mit 4 %, dies sind Schwimmbecken mit Gegenstromanlage und Massagedüsen.3

Wie viel Wasser verdunstet im Pool pro Tag?

Verdunstende Menge Pool

Die Menge des verdunstenden Wassers ist abhängig von der Größe der jeweiligen Oberfläche des Pools. Im schlechtesten Fall können bis zu 12 Liter pro Tag pro m² Wasseroberfläche verdunsten. Bei einem Pool mit einer Größe von 6×3 m, können pro Woche mehrere hundert Liter Wasser verloren gehen.4

Wie hoch sind die Pool Anschaffungskosten im Durchschnitt?

Anschaffungskosten Pool

Dreiviertel aller Poolbesitzer (76 %) haben unter 50.000 Euro für ihren Pool ausgegeben. Nur 7 % haben über 100.000 Euro bezahlt.5

Welcher ist der größte Pool Deutschlands?

Größter Pool Deutschlands

Das „Alte Becken“ in Wellenberg in Oberammergau ist der größte Pool Deutschlands. Der Pool hat eine Fläche von 3.600 Quadratmetern, was einer Größe von 3,4 Tennisfeldern entspricht und ist mit 5.256 Kubikmeter Süßwasser gefüllt.6

Quellenangaben

Quellenangaben und Nachweise der dargestellten Zahlen, Daten, Fakten

Julia

Schwimm- und Pool-Expertin
Julia ist sehr aktiv und immer bereit, neue Sportarten auszuprobieren. Ob Schwimmen, Kajak fahren oder die Teilnahme an einem Mud Run spielt dabei keine Rolle – Hauptsache es macht Spaß.

Kommentar schreiben