5.813 km gepaddelt | 3 Sonnenbrände | 1,7M+ Leser

Die 5 beliebtesten SUP Sitze 2024?

von Laura

sup-sitz
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Stand Up Paddling (SUP) hat sich in den letzten Jahren zur echten Trendsportart entwickelt. SUP Boards sind auf den meisten Flüssen und Badeseen immer häufiger zu sehen. Mit einem SUP Sitz lässt sich das Board innerhalb weniger Handgriffe zu einem Kajak umfunktionieren. Die meisten SUP Boards können mit einem SUP Sitz nachgerüstet werden.

Fehlkäufe vermeiden:

Wir stellen eine Auswahl der beliebtesten SUP Sitze 2024 in unseren Empfehlungen vor. Auf welche Merkmale beim Kauf geachtet werden muss, zeigt unsere Checkliste. So trifft jeder garantiert die richtige Wahl.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten SUP Sitze 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig
  3. Bestseller: Die beliebtesten SUP Sitze im Überblick
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu SUP Sitzen

Die beliebtesten SUP Sitze 2024 im Vergleich

Wie wurde bewertet? Unsere Experten recherchieren und bewerten jede Empfehlung gründlich. Dabei berücksichtigen wir die wichtigsten Produktmerkmale, eingehaltene Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Preise, Kundenbewertungen, die eigenen Erfahrungen und vieles mehr. So arbeiten wir.
Die folgende Auswahl berücksichtigt die besten SUP Sitze in den Punkten Bequemlichkeit und Material:

1. Bester bequemer SUP Sitz

Komfortabel
Brunelli EXTRA Dicker Kajak-Sitz*

    Dieser Sitz ist geeignet für Kajaks und SUP Boards. Er besteht aus dickem Schaumstoff und ist sehr bequem. Am Sitz sind mehrere Gurte zum Verstellen. Dazu gibt es eine abnehmbare Tasche zur Aufbewahrung von Wertsachen. Der Sitz wiegt ca. 1,3 Kilo.

    Was wir mögen:

    • Schnelle Montage
    • Bequem
    • Herausnehmbarer Schaustoff
    Was wir nicht mögen:

    • Belastet Ösen des Boards sehr

    Warum wir es mögen: Der SUP Kajak-Sitz von Brunelli ist besonders dick und sorgt auch bei längerer Nutzung für einen hohen Komfort. Mithilfe der 4 Gurte kann er individuell eingestellt werden und ist groß genug für Erwachsene und Kinder. Die Polsterung am Sitz unterstützt den Rücken und das Gesäß beim Sitzen.

    Empfohlen für: Der Sitz ist gut gepolstert und bietet auch bei längerem Sitzen Komfort. Daher eignet er sich für alle, die beim SUP Fahren auch gern mal eine Pause einlegen und im Sitzen paddeln möchten.

    2. Bester gepolsterter SUP Sitz

    Einfach verstellbar
    Brunelli Premium Kajak-Sitz*

      Dieser Sitz hat je zwei Gurte vorn und hinten zum Verstellen und Befestigen des Sitzes. Er besteht aus extra dickem Schaumstoff und wiegt ca. 1,2 Kg. Die Sitzgröße beträgt 30 cm x 38 cm und die Maße der Rückenlehne sind 51 cm x 44 cm.

      Was wir mögen:

      • Komfortabler Sitz
      • Einfache Montage
      • Gute Qualität
      Was wir nicht mögen:

      • Riemen lösen sich von Befestigung

      Warum wir es mögen: Die Polsterung dieses Modell sorgt für angenehmes Gefühl beim Sitzen. Der Sitz stützt den unteren Rücken und verhindert vor allem bei längeren Touren Schmerzen im Gesäß- und Rückenbereich.

      Empfohlen für: Dank der sinnvollen Polsterung treten keine Schmerzen im Gesäß oder unteren Rücken auf. So eignet sich der Sitz auch für längere SUP Touren.

      3. Bester abnehmbarer SUP Sitz

      Einfache Montage
      Aquamarina Kajak-Sitz*

        Dieser Sitz für SUPs und Kajaks ist abnehmbarer. Er besteht aus Polyester und EVA-Schaumstoff. Die Riemen machen die Befestigung und das bequeme Sitzen einfach. Zudem hat der Sitz ein Ablagefach.

        Was wir mögen:

        • Leicht anzubringen
        • Guter Halt
        • Komfortabel
        Was wir nicht mögen:

        • Für große Menschen ungeeignet

        Warum wir es mögen: Der Sitz von Aquamarina besitzt eine praktische Tasche an der Rückseite, in der eine Trinkflasche oder Zubehör verstaut werden kann. Mithilfe der Befestigungsgurte lässt er sich schnell montieren und leicht verstellen.

        Empfohlen für: Dank der leicht zu montierenden Riemen ist der Sitz für den Transport oder bei Nichtgebrauch entspannt abzunehmen. Also super für Hobby-Paddler geeignet.

        4. Bester preiswerter SUP Sitz

        Für Sparfüchse
        Kesser Kajak-Sitz für SUP*

          Der Sitz von SkinStar für Kajaks und SUP Board lässt sich schnell und einfache montieren. Er hat vier Metallfederhaken, die ein stabiles Anbringen ermöglichen. Der Sitz kann umgeklappt werden und hat eine breite Sitzfläche 46 cm x 26 cm.

          Was wir mögen:

          • Günstig
          • Hoher Sitzkomfort
          • Umklappbar
          Was wir nicht mögen:

          • Nur 2 Befestigungsriemen

          Warum wir es mögen: Dieser Sitz bietet einen hohen Sitzkomfort und lässt sich umklappen. Dabei gehört das Modell zu den günstigsten Sitzen auf dem Markt.
          Der weiche Schaumstoff unterstützt den Rücken und das Gesäß.

          Empfohlen für: Der Sitz eignet sich aufgrund des guten Preises für die Sparfüchse unter den SUP fahrenden. Auch eine gute Wahl für Anfänger, die SUP fahren einfach mal ausprobieren wollen.

          5. Bester extra dicker SUP Sitz

          Gut gepolstert
          Sup Sitz Universal Abnehmbar*

            Dieser SUP Sitz besteht aus strapazierfähigem EVA-Schaum. Die dicken Schaumstoffkissen sorgen für bequemes Sitzen. Der Sitz hat vier verstellbare Gurte zum Befestigen. Die Polsterung stützt den Rücken und das Gesäß.

            Was wir mögen:

            • Gut gepolstert
            • Einfach anzubringen
            • Korrosionsbeständige Befestigungshaken
            Was wir nicht mögen:

            • Rückenlehne knickt beim Paddeln etwas ein

            Warum wir es mögen:Der Sitz ist so gestaltet, dass er bestmöglichen Komfort bietet und den Rücken sowie das Gesäß während des Paddelns entlastet. Die Schnapphaken sind korrosionsbeständig und ermöglichen eine einfache Installation am SUP Board. Das sorgt für ein angenehmes und schmerzfreies Outdoorerlebnis.

            Empfohlen für: Der SUP Sitz ist einfach zu montieren und für viele Körpertypen geeignet. Daher eine gute Wahl für jeden, der es auf dem SUP gerne bequem hat oder längere Strecken mit dem Board geplant hat.

            SUP Sitz Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig

            • Bequemlichkeit: Der Sitz sollte bequem und passend für die eigene Körperform sein. Am besten probieren Sie den Sitz vor dem Kauf aus, denn SUP Sitze unterscheiden sich in Größe und Breite voneinander.
            • Material: Der SUP Sitz muss aus einem wasserfesten Material bestehen. Selbst, wenn das SUP nie kentern sollte, kommt der Sitz eventuell mit Spritzwasser in Kontakt und wird nass. Des Weiteren sollte das Material bequem sein und eventuell existierende Nähte nicht drücken oder reiben. Diese Materialien sind beliebt bei SUP Sitzen:
              • EVA-Schaumstoff ist sehr leicht und günstig. Obendrein kann es in verschiedenen Dicken erworben werden und ist ein sehr flexibles Material.
              • Gepolstertes Neopren ist schnelltrocknend und damit gut gegen eventuelles Spritzwasser beim Paddeln gewappnet. Dazu ist es reißfest und langlebig, sowie sehr flexibel.
            • Befestigung: Damit der Sitz auf dem SUP beim Paddeln nicht verrutscht, sind Befestigungen wichtig. Die meisten Sitze werden mit Befestigungsbändern und Clips an den Ösen des SUPs befestigt. Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Gurte verstellbar sind, damit sie an verschiedene Körperformen und -größen angepasst werden können. Außerdem sollten die Sitze im besten Fall mehr als zwei Gurte haben, dann ist der Sitz wirklich gut befestigt.
            • Taschen: Auf dem SUP ist oft nicht viel Platz für Verpflegung oder Snacks, das ist vor allem bei längeren Fahrten nervig. Viele SUP Sitze haben eine Tasche hintendran, wo Wertsachen und kleine Snacks verstaut werden können. Bei längeren Ausflügen auf dem Wasser und anstrengendem Paddeln ist das ein echter Game-Changer.

            Bestseller: Die beliebtesten SUP Sitze auf Amazon

            Was kaufen andere? In unserer Bestseller-Liste stellen wir die TOP 11 der am meisten gekauften Angebote vor. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

            (**Letzte Aktualisierung am 24.06.2024.)

            FAQ: Häufige Fragen und Antworten

            Was ist ein SUP Sitz?

            Stand-Up-Paddling und Sitzen? Was nach einem Widerspruch klingt, ist eine sinnvolle Ergänzung um aus einem SUP-Board schnell ein einfaches Sit-On-Top Kajak zu machen. Bei einem SUP-Sitz handelt es sich um einen faltbaren Sitz mit Rückenlehne, der auf einem SUP-Board befestigt werden kann.

            Wofür brauche ich einen SUP Sitz?

            Mit einem SUP Sitz lässt sich schnell und einfach ein SUP-Board in ein Sit-On-Top Kajak verwandeln. Somit lässt sich mit einem SUP-Sitz auf einem SUP-Board im Sitzen Kajakfahren.

            Vor allem für Personen mit schlechter Balance kann ein SUP-Sitz den Einstieg ins Stand-Up-Paddling vereinfachen.

            Kann man SUP Sitze an jedes SUP Board anbringen?

            Ja, in der Regel werden SUP Sitze an vier D-Ringen auf der äußeren Oberseite des SUP-Boards befestigt. Wenn diese vier D-Ringen bei einem SUP nicht vorhanden sind, lassen sich diese problemlos nachrüsten (z.B. Baoblaze Beschlag zum Kleben)

            Wie befestigt man ein SUP Sitz?

            Die Befestigung eines SUP Sitz auf einem Board ist ganz einfach. Die vier Gurte des Sitzes werden mit Karabinern in die entsprechenden vier D-Ringe auf der äußeren Oberseite des SUP-Boards eingehakt.

            Wie teuer sind SUP Sitze?

            Ein SUP-Sitz zum Nachrüsten kostet je nach Qualität und Hersteller zwischen 30 und 50 Euro.

            Welche Alternative gibt es zu einem SUP Sitz?

            Für alle, die nur kurze Strecken auf ihrem SUP bewältigen wollen, benötigen nicht unbedingt eine Sitzmöglichkeit. Als Alternativen zum SUP Sitz ist ansonsten ein Kajak in Betracht zu ziehen. Damit lassen sich längere Strecken entspannt zurücklegen. In diesem Artikel gibt es mehr zu Einerkajaks.

            Gibt es einen Testsieger für SUP Sitze von Ökotest oder Stiftung Warentest?

            Bisher gibt es keinen Testsieger für SUP Sitzen von Ökotest oder Stiftung Warentest. Unsere Bestsellerliste bietet einen guten Überblick über SUP Sitze, die von Kunden gerne gekauft wurden.

            Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir nehmen nur Produkte auf, die unserer Meinung nach nützlich sind. Wie wir arbeiten

            *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

            Quellen & hilfreiche Webseiten

            Laura

            Strand- und Schnorchelexpertin
            Laura lebt in Griechenland und könnte sich einen Tag ohne Meer vor der Haustür nicht mehr vorstellen. Wenn Sie nicht gerade für BeyondSurfing schreibt, verbringt Sie ihre Freizeit am liebsten am Strand oder mit Schnorchelausrüstung im Wasser.

            Bewerte diesen Beitrag:

            5/5 (3 Bewertungen)

            Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

            Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

            Folge uns auf Social Media!

            Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

            Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

            Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

            Kommentar schreiben