kitesurfen_kiteboarden_teaser
Beyond » Wassersport » Kitesurfen: So funktioniert Kiteboarden!

Kitesurfen: So funktioniert Kiteboarden!

Kitesurfen ist ein Trendsport, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Für den Wassersport wird ein Kiteboard und ein Lenkdrache (Kite auch genannt) benötigt.

Wie Kitesurfen lernen?

Wichtig: Das Kitesurfen sollte niemals alleine gelernt werden. Die beste Theorie ersetzt keinen Kitekurs in einer guten Kiteschule!

In welchen Schritten lernt man das Kiteboarden?

Ähnlich wie beim Wellenreiten geht es beim Kitesurfen lernen nicht direkt auf das Wasser. Für Kiteanfänger sind zunächst Theorie und Trockenübungen angesagt!

  1. Theorie lernen:
    Es gilt einiges an Theorie zu pauken. Nur mir ausreichend Wissen über Windrichtung, richtigen Bewegungsablauf, Sicherheit und Vorfahrtsregeln wird Kitesurfen zu einem sicheren Sport.
  2. Lenkdrachen steuern:
    Am Anfang gilt es erstmal zu lernen mit dem Lenkdrachen richtig umzugehen. Erst wer das Lenken mit den Drachen sicher beherrscht ist bereit für den nächsten Schritt.
  3. Bodydrag üben:
    Sitzt das Lenken, dann wird der sogenannte Bodydrag im Wasser geübt. Hierbei lassen sich Kiteanfänger voll Wasser-schluckender Freude hinter dem Drachen ohne Brett durch das Wasser ziehen.
  4. Den Start mit Brett üben:
    Zunächst wird der Kite über den Kopf am höchsten Punkt positioniert. Füße in die Schlaufen am Board schieben. Um Schwung für den Start aufzunehmen wird der einmal Richtung Wasser und zurück gelenkt.
  5. Üben, üben, üben:
    Gelingt der Start heißt es üben, üben, üben. Es ist ganzer Körpereinsatz gefragt! Besonders die ersten Trainingsstunden werden sehr anstrengend sein.

    Gelingt der Start werden Gefühl die Bewegungen auf das Board aufgebaut und unterschiedliche Turns geübt. Je nach Revier übt Ihr dabei zunächst entweder im stehtiefen Wasser oder direkt im tiefen Wasser.

Willkommen in der Welt des Kiteboardens!

The Best Kitesurfing Spots in the World 4K - Part 1

Sitzen die Grundlagen und ersten Manöver wartet eine spannende Welt der Kitesurfer auf Euch. So können zum Beispiel im Freestyle jede Menge Sprünge und Tricks gelernt werden oder Ihr gebt Euch dem Rausch der Geschwindigkeit hin.

Kitesurfen in Warnemünde?

Mittlerweile wird Kitesurfen in Warnemünde von vielen Kiteanfängern sehr geschätzt. Dank guten Wasser und Windbedingungen und der Nähe zu Rostock, konnte sich die Warnemünde Kitegemeinschaft in den letzten Jahren über einen starken Zuwachs an Hobbysportlern erfreuen.

5/5 - (1 vote)

Tim von BeyondSurfing

Tim ist seit über 10 Jahren begeisterter Wassersportler. Egal ob surfen in Portugal, schnorcheln in Griechenland oder wakeboarden in Deutschland... eins ist sicher: Ihr findet Ihn garantiert im Wasser!

Kommentar schreiben