schwimmhilfe
Beyond » Schwimmen » Die besten Schwimmhilfen 2020? (Auswertung)

Die besten Schwimmhilfen 2020? (Auswertung)

Sicherheit im Wasser ist wichtig. Hilfreich dabei ist der Einsatz von Schwimmhilfen, die das Schwimmen lernen erleichtern und für mehr Sicherheit sorgen.

Doch nicht jede Schwimmhilfe taugt etwas:

Kinder wie Erwachsene haben eigene Vorlieben und Präferenzen. So gibt es inzwischen unzählige verschiedene Schwimmhilfen auf dem Markt. Doch nicht bei jedem Produkt hält die Qualität was es verspricht.

So vermeiden Sie Fehlkäufe:

BeyondSurfing hilft Ihnen bei dieser großen Auswahl an Schwimmhilfen den Überblick zu behalten. Entdecken Sie jetzt die beliebtesten Schwimmhilfen 2020 und woran Sie Qualität und Sicherheit erkennen.

Schwimmhilfen für:

Kaufratgeber & FAQ:

In Eile? Der Gewinner von Stiftung Warentest für Baby und Kinder Schwimmflügel:

ANGEBOT
Bema Schwimmflügel*
Warum sind diese Schwimmflügel besser?

  • Klassisches Design
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Testsieger bei Stiftung Warentest

„Schwimmflügel der Marke nutze sogar schon meine Mutter bei mir vor mehr als 30ig Jahren. Bema bedeutet für mich Tradition mit guter Qualität.“ – Kerstin F. (★★★★★)

Das Wichtigste in Kürze

  • Schwimmhilfen können in den unterschiedlichsten Varianten auftreten, vom klassischen Schwimmflügeln bis zur Poolnudel.
  • Schwimmhilfen eignen sich für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen; so gibt es z.B. besondere Schwimmhilfen für Senioren oder Behinderte.

Ebenfalls interessant: Die besten Schwimmflügel im Vergleich.

TOP 5 Schwimmhilfen 2020 für Babys

Platz 1: Splash About Kinder Schwimmhilfe Jacke

Vorteile

  • Weiches, widerstandsfähiges Neopren
  • UV-Schutzfaktor 50+
  • Geringes Gewicht bei gutem Auftrieb

Nachteile

  • Kein Beingurt, um Rausrutschen zu verhindern
  • Keine Möglichkeit zur Anpassung der Weite
  • Auftriebselemente nicht herausnehmbar

Zusammenfassung

Die Schwimmweste aus weichem Neopren ist perfekt für Babys zum Schwimmen lernen. Der Schaumstoff im Inneren gibt den Kindern genügend Auftrieb, um sich im Wasser sicher zu fühlen. Das Neopren bietet einen UV-Schutzfaktor von 50+, trocknet schnell und ist langlebig.

Durch das geringe Gewicht und das dünne Material kann die Weste sehr gut transportiert und beispielsweise mit in den Urlaub genommen werden. Sie sitzt bequem und ist sehr weich auf der Haut. Um Scheuerstellen müssen Sie sich somit keine Gedanken machen. Gleichzeitig ist das Material robust und widerstandsfähig.

Die Schwimmweste ist in verschiedenen Motiven und Farben erhältlich.

Fazit

Eine sehr bequeme Schwimmweste für Babys und kleine Kinder im Alter von 1 -2 Jahren, die allen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen entspricht.

Produktdetails

Alter: 1 – 2 Jahre | Größe: N/A | Gewichtsgrenze: 11 – 15 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 82% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Die qualitativ hochwertige Schwimmlernweste sitzt gut und verursacht keine Druck- oder Scheuerstellen auf der Haut. Sie ist dem Kind beim Schwimmen nicht im Weg, da vor allem die Arme mehr Bewegungsfreiheit haben als bei Schwimmflügeln. Der Auftrieb ist gut. Nach Gebrauch trocknet die Schwimmweste sehr schnell. Dabei ist sie selbst nass nicht schwer und kann auch bei Hitze problemlos getragen werden.

Rund 10% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 8% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Die Schwimmweste hat keinen Gurt zwischen den Beinen und kann auch in der Weite nicht angepasst werden. So besteht bei nicht optimaler Passform die Gefahr, dass das Kind nach unten aus der Weste rutscht. Einige Kinder empfanden die Weste zudem als unangenehm und klobig. Die Auftriebselemente können nicht herausgenommen werden, um den Auftrieb an die wachsenden Schwimmfertigkeiten des Kindes anzupassen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Hält die Schwimmweste auch warm?
Die Schwimmweste ist aus Neopren, dem gleichen Material wie Wetsuits. Von daher hat sie auch einen wärmenden Effekt.
Schützt die Schwimmweste das Kind vor dem Ertrinken?
Die Schwimmweste bietet dem Kind einen gewissen Auftrieb im Wasser. Es ist jedoch eine Schwimmhilfe, keine Rettungsweste, d.h. sie bietet keinen absoluten Schutz vor dem Ertrinken. Das Kind darf daher nicht unbeaufsichtigt mit der Weste ins Wasser.

Platz 2: Freds Swim Academy Schwimmtrainer

Vorteile

  • Ermöglicht Schwimmbewegung während Kopf über Wasser gehalten wird
  • Anpassung der Weite durch 5 aufblasbare Polster möglich
  • Schadstofffrei und TÜV-geprüft

Nachteile

  • Anlegen der Schwimmhilfe umständlich
  • Ein überschlagen bzw. vorne überkippen kann nicht absolut ausgeschlossen werden

Zusammenfassung

Die Kinderschwimmhilfe in auffälligem Rot ist speziell dafür entwickelt, Babys und Kleinkinder sicher über Wasser zu halten. Gleichzeitig soll es ihnen ermöglicht werden, erste Schwimmbewegungen zu machen und sich im Wasser fortzubewegen.

Im Inneren des Schwimmrings befinden sich 5 aufblasbare Polster, mit denen das Kind gesichert wird. Sie ermöglichen ein Anpassen an die Körperform, sodass der Ring sicher sitzt und das Kind nicht herausrutschen kann.

Das robuste PVC-Material ist nach CE-Standard auf Schadstofffreiheit geprüft. Außerdem hat der Schwimmring Zertifizierungen von TÜV Süd und GS, welche die Sicherheit als Schwimmhilfe bestätigen.

Fazit

Mit dieser Schwimmhilfe liegen auch die Kleinsten sicher im Wasser. Sie können mit den Armen und Beinen planschen, während der Kopf zuverlässig über Wasser gehalten wird.

Produktdetails

Alter: 3 Monate – 4 Jahre | Größe: N/A | Gewichtsgrenze: bis 15 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 80% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Die Schwimmhilfe ist für Kinder sehr bequem und bietet ihnen ausreichend Bewegungsfreiheit, um mit den Armen im Wasser zu planschen. Der Auftrieb ist gut und das Kind wird sicher über Wasser gehalten. Material und Verarbeitung überzeugen mit Qualität. Die Signalfarbe und das robuste Material werden ebenfalls positiv hervorgehoben.

Rund 8% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 12% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Der Schwimmring ist aufgrund der 5 Luftpolster sehr umständlich aufzublasen. Ihn dem Kind anzulegen ist ebenfalls langwierig. Es geht etwas leichter, wenn es im Wasser passiert, erfordert dann aber mindestens 2 Personen. Bei einigen Kunden verlor der Schwimmring schon nach kurzer Zeit an Luft oder es lösten sich Nähte. In einigen Fällen überschlug sich das Kind mit dem Reifen und kam so mit dem Kopf ins Wasser.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Kann das Kind in dem Reifen auch sitzen oder nur liegen?
Nur liegen. Der reifen ist so konzipiert, dass das Kind mit dem Oberkörper auf dem Reifen liegt und so der Kopf sicher über Wasser gehalten wird. Die Beinen sind dabei im Wasser.
Ist das Kind gegen ein Herausrutschen nach unten gesichert?
Ja, der Schwimmreifen wird am Kind festgeschnallt, sodass es nicht herausrutschen kann.

Platz 3: Aufblasbares Kinderboot

Vorteile

  • Mini-Schlauchboot mit Lenkrad und Hupe
  • Abnehmbares Sonnendach
  • Strapazierfähiges PVC mit Sicherheitsventilen

Nachteile

  • Anfangs chemischer Geruch
  • Hupe für kleine Kinder schwer zu bedienen

Zusammenfassung

Die aufblasbare Schwimmhilfe ist in Form eines Mini-Bootes gestaltet, an dem kleine Kinder viel Spaß haben. Details wie das Spiel-Lenkrad, die Hupe und die bunten Farben machen das Design perfekt.

Die Sicherheit kommt ebenfalls nicht zu kurz. Das Kind sitzt sicher im Boot, während die Beine durch die Löcher im Wasser hängen. Eine bequeme Rückenlehne sorgt für höchsten Komfort.

Das Material ist strapazierfähiges und hochwertiges PVC. Durch Sicherheitsventile kann keine Luft entweichen. Griffe am Boot ermöglichen es den Kinder, sich zusätzlich festzuhalten. Ein abnehmbares Sonnendach schützt vor Hitze.

Fazit

Ebenso Spielzeug wie Schwimmhilfe, garantiert dieses Mini-Boot viel Spaß im Wasser, ohne dass Sie sich als Eltern um die Sicherheit sorgen müssen.

Doch Vorsicht: Unbeaufsichtigt sollten Sie Ihr Kind dennoch niemals damit lassen.

Produktdetails

Alter: 1 – 3 Jahre | Größe: 72 x 62 cm | Gewichtsgrenze: bis 20 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 80% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Die Schwimmhilfe bietet viel Sicherheit und liegt sehr stabil im Wasser. Der Sonnenschutz wird positiv bewertet, ebenso wie das drehbare Lenkrad und die Hupe. Bei Kindern sorgt das Design durchweg für Begeisterung.

Rund 3% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 17% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Anfangs riecht die Schwimmhilfe unangenehm nach Chemie, wobei dieser Geruch nach einiger Zeit verfliegt. Die Hupe ist schwergängig. Bei einigen Kunden war die Haltbarkeit der Schwimmhilfe nicht überzeugend, da sie Luft verlor.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist das Dach verstellbar?
Nein, das Sonnendach ist nicht verstellbar. Aber es lässt sich abnehmen.
Hält das Material Salzwasser aus?
Ja, das Produkt kann problemlos in Salzwasser verwendet werden. Reinigung mit Süßwasser nach der Anwendung nicht vergessen.

Platz 4: Flipper SwimSafe Schwimmflügel

Vorteile

  • Kombination aus Schaumstoffkern und Luftkammer für hohe Sicherheit
  • Keine scharfen Nähte oder Kanten
  • Erfüllt alle Sicherheitsstandards und ist schadstoffgeprüft

Nachteile

  • Durch Schaumkern größeres Packmaß als andere Schwimmflügel
  • Hoher Preis

Zusammenfassung

Die Schwimmflügel von Flipper SwimSafe sind perfekt für sehr kleine Kinder, da sie eine sehr hohe Sicherheit bieten. Sie kombinieren einen Kern aus PE-Schaumstoff mit einer aufblasbaren Luftkammer.

Der unzerbrechliche Schaumkern sorgt selbst dann noch für Auftrieb, wenn mal Luft entweichen sollte. Die Luftkammer dagegen ermöglicht die Anpassung des Schwimmflügels an den Kinderarm und sorgt für einen strammen Sitz.

Für mehr Tragekomfort sind die Nähte der Schwimmflügel nach innen vernäht. Das weiche Material ist im Armloch anti-rutsch-beschichtet. So können die Kinder die Schwimmflügel nicht so einfach verlieren.

Die Schwimmhilfe enthält keine schädlichen Weichmacher und wurde vom TÜV Rheinland zertifiziert.

Fazit

Fazit
Wenn Sie nach dem Klassiker unter den Schwimmhilfen suchen, sind Sie hier richtig. Flipper SwimSafe ist einer der sichersten und bequemsten Schwimmflügel auf dem Markt.

Produktdetails

Alter: 1 – 6 Jahre | Größe: 30 x 20 x 10 cm | Gewichtsgrenze: 11 – 30 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 78% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Die Schwimmflügel bieten einen guten Auftrieb und durch den Schaumstoffkern besonders sicher. Sie sitzen gut und bleiben selbst beim Springen vom Beckenrand problemlos an den Armen. Dazu sind sie bequem, haben keine scharfen Kanten und scheuern nicht auf der Haut.

Rund 6% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 16% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Der Hauptkritikpunkt der Kunden ist die geringe Haltbarkeit der Schwimmflügel. Meistens ist es die Schweißnaht, die sich mit der Zeit löst. Gerade angesichts des Preises, der höher liegt als bei den meisten anderen Schwimmflügeln, ist diese Kurzlebigkeit enttäuschend.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Sind die Schwimmflügel für Meerwasser geeignet?
Ja, die Schwimmflügel können auch im Meerwasser verwendet werden.
Ist es normal, dass die Schwimmflügel nicht ganz rund sind sondern an einer Seite einen Schlitz haben?
Ja, das ist normal und durch die Herstellung der Schwimmflügel bedingt.

Platz 5: Baby Schwimmring

Vorteile

  • Weiches und rutschfestes Material
  • Sicherheitsgurte zum Anschnallen
  • Leicht und transportabel

Nachteile

  • Teilweise scharfe Kanten
  • Kippgefahr bei viel Bewegung des Kindes
  • Luftpumpe nicht sehr gut

Zusammenfassung

Der Schwimmring ist aus umweltfreundlichem, CE-zertifiziertem PVC-Material gefertigt, welches angenehm auf der Haut ist und nicht scheuert.

Das Material ist rutschfest, sodass das Kind sicher darauf liegt. Zusätzlich wird es über die Schultergurte festgeschnallt, um nicht ins Wasser rutschen zu können.

Der Schwimmring ist sehr leicht und lässt sich zum Transport klein zusammenfalten. Das Aufpusten geht schnell und problemlos. Zu diesem Zweck wird extra eine kleine Luftpumpe mitgeliefert.

Fazit

Mit diesem Schwimmring können kleine Kinder sicher über das Wasser treiben und mit Armen und Beinen planschen ohne Gefahr zu laufen unterzugehen.

Produktdetails

Alter: 1 – 3 Jahre | Größe: ca. 68 cm Durchmesser | Gewichtsgrenze: ab 8,5 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 86% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Das Aufblasen des Schwimmreifens und Anschnallen des Kindes geht schnell und einfach. Die Gurte halten das Kind sicher in der Schwimmhilfe und sind zudem in der Größe anpassbar. Das Kind kommt in einer natürlichen und bequemen Position zu liegen. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugend.

Rund 5% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 10% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Der Schwimmring hat teilweise scharfe Kanten, an denen sich die Kinder die Haut aufscheuern können. Die mitgelieferte Luftpumpe ist nicht sehr hochwertig. Wenn das Kind sich viel im Schwimmring bewegt, kann dieser umkippen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Liegt das Baby komplett auf dem Schwimmring oder ist es mit den Beinen im Wasser?
Wenn das Kind groß genug ist, hängen die Beine hinten aus dem Ring raus, sodass die Füße im Wasser sind und das Kind sich durch Strampeln selbst etwas Antrieb gegen kann. Löcher für die Beine gibt es jedoch nicht.
Kann das Kind auch im Schwimmring auf dem Rücken liegen?
Ja, das Kind kann auch auf den Rücken gelegt werden. Nur eine sitzende Position ist nicht möglich, da es dann nicht angeschnallt werden kann.

TOP 3 Schwimmhilfen 2020 für Kinder

Platz 1: Limmys Premium Neopren Schwimmweste

Vorteile

  • Sicherheitsgurt zwischen den Beinen verhindert Hochrutschen der Weste
  • Herausnehmbare Schaumstoffkörper zum Anpassen des Auftriebs
  • Mit Transporttasche

Nachteile

  • Passform nicht immer ideal
  • Kann unter den Armen scheuern

Zusammenfassung

Die Schwimmweste aus Neopren ist mit zahlreichen praktischen Funktionen und Sicherheitsfeatures ausgestattet. Zunächst ist das Material sehr weich, flexibel und langlebig. Das Neopren wärmt das Kind im Wasser durch seine Thermofunktion.

Der Reißverschluss ist extra stabil und mit einer Klettverschluss Abdeckung versehen. So können Kinder damit im Wasser nicht rumspielen. Ein gepolsterter Sicherheitsgurt, der zwischen den Beinen verläuft, verhindert ein Hochrutschen der Weste.

Im Inneren der Schwimmweste befinden sich 8 Auftriebskörper aus Schaumstoff. Diese können paarweise herausgenommen werden, um den Auftrieb der Schwimmweste an die Schwimmfähigkeiten des Kindes anzupassen.

Im Lieferumfang ist auch eine Kordelzugtasche enthalten. Darin kann die Schwimmweste transportiert werden.

Fazit

Das Vorzeigemodell unter den Schwimmwesten mit zahlreichen praktischen Eigenschaften!

Produktdetails

Alter: 5 – 9 Jahre | Größe: N/A | Gewichtsgrenze: 23 – 32 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Die Schwimmweste bietet genügend Auftrieb, der sich dank der herausnehmbaren Elemente zudem individuell anpassen lässt. Das Material ist weich und die Weste angenehm zu tragen. Sie trocknet schnell. Der gepolsterte Sicherheitsgurt zwischen den Beinen wird ebenfalls als positiv bewertet. Es gibt keinen unangenehmen Chemiegeruch bei der Weste.

Rund 6% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein paar Kunden bemängelten, dass die Schwimmweste unter den Armen scheuert. Einige hatten zudem Probleme mit der Passform, die sie nicht als sehr gut empfanden.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Kann der Gurt bei Jungs zwischen den Beinen drücken?
Bisher sind diesbezüglich keine Probleme bekannt. Wenn der Gurt nicht zu eng eingestellt wird, sollte auch nichts drücken.
Ist die Weste für Kinder geeignet, die noch nicht schwimmen können?
Ja es handelt sich um eine vollwertige Schwimmlernhilfe. Die Kinder werden von der Schwimmweste über Wasser gehalten. Eine erwachsene Aufsicht sollte natürlich trotzdem immer mit dabei sein, da auch mit einer Schwimmhilfe keine absolute Sicherheit garantiert ist.

Platz 2: Sevylor Schwimmflügel Puddle Jumper

Vorteile

  • Auftrieb durch Schaumstoff, kein Aufblasen nötig
  • Größenverstellbarer Gurt mit Sicherheitsverschluss am Rücken
  • Kein Scheuern oder Kleben an der Haut

Nachteile

  • Gurt muss richtig eingefädelt sein um nicht zu rutschen
  • Weite der Armlöcher nicht verstellbar
  • Kinder kippen teilweise nach vorne oder hinten weg

Zusammenfassung

Die Schwimmhilfe bewegt sich zwischen Schwimmflügeln und Schwimmweste. Das spezielle Design ermöglicht dem Kind Bewegungsfreiheit, ohne dass der Kopf unter Wasser geraten kann. Die Verarbeitung der Schwimmhilfe wirkt hochwertig.

Der breite Bauchgurt und die Armreifen bestehen aus PE-Schaumplatten, ummantelt von weichem Polyestergewebe. Der verstellbare Gurt wird am Rücken mit einem Sicherheitsverschluss geschlossen, den das Kind nicht ohne Hilfe öffnen kann.

Die Schwimmhilfe ist dank der guten Passform sehr bequem zu tragen. Das Material ist robust und gleichzeitig angenehm auf der Haut. Es scheuert nicht und klebt nicht an der Haut fest. Das An- und Ausziehen geht einfach und schnell.

Der Puddle Jumper ist CE-zertifiziert und erfüllt die Sicherheitsnorm EN 13138. Er ist in vielen Farben und mit verschiedenen niedlichen Motiven erhältlich.

Fazit

Eine clever designte und praktische Schwimmhilfe. Die Kinder können eine gute Schwimmposition einnehmen, ohne dabei mit dem Kopf unter Wasser zu geraten.

Produktdetails

Alter: 2 – 6 Jahre | Größe: N/A | Gewichtsgrenze: 15 – 30 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 87% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Die Schwimmhilfe bietet sehr guten Auftrieb. Da sie nicht aufblasbar ist, kann auch keine Luft entweichen und die Sicherheit des Kindes gefährden. Die Verarbeitung ist hochwertig und die Schwimmhilfe ist fest vernäht. Sie trocknet schnell und lässt sich leicht an- und ausziehen. Außerdem kann Sie durch den Brustgurt nicht von den Armen rutschen. Letztlich loben die Kunden die strahlenden Farben und süßen Motive.

Rund 7% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Es muss vor der Nutzung kontrolliert werden, dass der Gurt an der Schnalle richtig eingefädelt ist, da er sich sonst leicht löst. Die Schwimmhilfe kann an den Armen drücken, da diese nicht in der Weite verstellbar sind. Bei einigen Kunden kippen die Kinder nach vorne oder hinten weg.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Können die Kinder mit dem Puddle Jumper auch Wasserrutschen benutzen?
Ja, die Kinder haben ausreichend Bewegungsfreiheit und können mit dem Puddle Jumper in allen Positionen rutschen, egal ob im Sitzen, auf dem Bauch oder dem Rücken.
Kann man die Flügel abtrennen und einzeln nutzen?
Nein, die Flügel sind nicht abtrennbar. Die Idee des Puddle Jumpers ist gerade die Kombination aus Flügeln und Brustgurt.

Platz 3: Beco Sealife Schwimmgürtel

Vorteile

  • 5 abnehmbare Schaumstoffelemente zur Anpassung des Auftriebs
  • Stufenlos verstellbarer Gurt mit Sicherheitsverschluss
  • Hübsches Fisch-Design in strahlenden Farben

Nachteile

  • Schwimmgürtel kann verrutschen
  • Nicht genügend Auftrieb für absolute Nichtschwimmer

Zusammenfassung

Der Schwimmgürtel ist mit 5 Blockelementen aus Kunststoff versehen, die für Auftrieb sorgen. Durch die Armfreiheit und die Lage im Wasser lernt das Kind mit dieser Schwimmhilfe schnell die richtige Schwimmbewegung.

Die Schaumstoffelemente können individuell abgenommen werden. So besteht die Möglichkeit, den Auftrieb an die Schwimmfähigkeiten des Kindes anzupassen.

Das Gurtband lässt sich stufenlos verstellen. Es wird mit einem kindersicheren Patentverschluss verschlossen, den das Kind alleine nicht öffnen kann. Die Sicherheit des Schwimmgürtels ist nach TÜV und GS zertifiziert und entspricht der europäischen Norm EN 13138.

Fazit

Eine sehr gute Schwimmhilfe für schon etwas erfahrene Schwimmer, die noch Unterstützung beim Erlernen der richtigen Schwimmtechnik benötigen.

Produktdetails

Alter: 2 – 6 Jahre | Größe: N/A | Gewichtsgrenze: 15 – 30 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 86% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Die Kunden sind von der guten Qualität und Verarbeitung des Schwimmgürtels überzeugt. Besonders praktisch ist die stufenlose Verstellbarkeit sowie der Sicherheitsverschluss, den die Kinder alleine nur sehr schwer aufkriegen. Außerdem können die Schaumstoffblöcke abgenommen werden. Der Schwimmgürtel ist angenehmer zu tragen als Schwimmflügel. Ist er fest genug verschnallt, gibt es auch kein Verrutschen.

Rund 8% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 6% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einigen Kunden rutschte der Schwimmgürtel immer nach oben und störte dann in der Bewegung. Außerdem kam es in solchen Fällen häufiger zu Drücken oder Scheuern. Der Schwimmgürtel bietet nicht genügend Auftrieb, um ein Kind alleine über Wasser zu halten. Er ist nicht für absolute Nichtschwimmer geeignet.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Lassen sich die Blockelemente abnehmen?
Ja, die Blockelemente können einzeln herausgenommen werden.

TOP 3 Schwimmhilfen 2020 für Erwachsene

Platz 1: Everest Fitness Aqua Jogging Gürtel

Vorteile

  • Effektiver Auftrieb durch hochwertigen PE-Schaumstoff
  • Schmaler Schnitt mit hohem Rücken
  • Großer Tragekomfort und viel Bewegungsfreiheit
  • Größe individuell verstellbar
  • Für Personen bis zu 100 kg Körpergewicht

Nachteile

  • Nicht für absolute Nichtschwimmer geeignet
  • Für schmale Taillen zu weit
  • Anfangs starker Plastikgeruch

Zusammenfassung

Der Schwimmgürtel ist für Wassergymnastik und das Schwimmtraining konzipiert. Er besteht aus hochwertigem und langlebigem PE-Schaumstoff, welcher für optimalen Auftrieb sorgt.

Durch den lückenlos verstellbaren Gurt kann der Schwimmgürtel an verschiedene Körperformen angepasst werden. Grundsätzlich eignet er sich für einen Taillenumfang von 70 bis 130 cm. Das Anlegen und Ausziehen geht dank des Schnappverschlusses schnell und einfach möglich.
Für hohen Tragekomfort ist das Rückenteil etwas höher geschnitten. Abgesehen davon ist der Gürtel sehr schmal und ermöglicht so eine hohe Bewegungsfreiheit.

Fazit

Für Menschen mit bereits ein wenig Schwimm Erfahrung, bietet dieser hochwertige Gürtel die nötige Unterstützung, um sich sicher im Wasser zu bewegen.

Personen die noch nie im tiefen Wasser waren greifen lieber zu einem anderen Produkt.

Produktdetails

Alter: Erwachsene | Größe: 76 x 19,6 x 5,6 cm | Gewichtsgrenze: bis 100 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 85% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Man kann gut mit dem Gürtel schwimmen. Unsichere Schwimmer erhalten so die nötige Unterstützung, um sich im Wasser gut zu fühlen. Die Handhabung ist sehr einfach. So lässt sich der Gürtel problemlos auf verschiedene Größen einstellen. Die Haltbarkeit und die Qualität des Materials überzeugen ebenfalls.

Rund 7% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Für Personen mit sehr schmalen Taillen ist der Gürtel nur bedingt geeignet, da er dann nicht fest genug sitzt und verrutscht. Bei einigen Kunden war der Gurt nicht richtig in die Schnalle eingefädelt und ließ sich daher nicht feststellen. Ein erneutes Einfädeln schaffte hier Abhilfe. Bei Erhalt riecht der Schwimmgürtel unangenehm nach Plastik.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Bewahrt einen der Gürtel auch vor dem Untergehen, wenn man sich im Wasser nicht bewegt?
Der Schwimmgürtel verleiht einen gewissen Auftrieb, er ist jedoch kein Rettungsgürtel. Gewisse Schwimmkenntnisse sollten für die Nutzung des Gürtels bereits vorhanden sein.
Für welchen Taillenumfang ist der Schwimmgürtel geeignet?
Der Schwimmgürtel kann bei einem Taillenumfang von 70 bis 130 cm getragen werden.

Platz 2: Riptide Schwimmhilfe

Vorteile

  • Aufblasbare Schwimmweste für große Bewegungsfreiheit
  • Weite über Verschluss im Brustbereich anpassbar
  • Nach innen vernähte Schweißnähte für mehr Tragekomfort

Nachteile

  • Anfangs unangenehmer Kunststoffgeruch möglich
  • Begrenzte Haltbarkeit

Zusammenfassung

Die Schwimmweste von Riptide sticht dadurch hervor, dass sie aufblasbar ist. Aus Sicherheitsgründen besteht sie aus zwei unabhängigen Luftkammern, die aufgeblasen genügend Auftrieb bieten, um einen Erwachsenen über Wasser zu halten.

Angezogen wird die Schwimmweste wie ein Rucksack. Eine Schnalle vor der Brust verhindert, dass Sie die Weste im Wasser verlieren. Außerdem lässt sich an der Schnalle die Größe anpassen. Die Nähte im Halsbereich sind nach innen vernäht um Druckstellen und Scheuern zu verhindern.

Die Schwimmweste erfüllt die europäischen Sicherheitsnormen für Schwimmhilfen nach EN 13138. Die Bewegungsfreiheit der Arme wird in keiner Weise eingeschränkt.

Fazit

Für Nichtschwimmer leistet diese Schwimmweste sehr gute Dienste. Sie ist praktisch, kompakt und erfüllt alle Sicherheitsansprüche.

Produktdetails

Alter: Erwachsene | Größe: N/A | Gewichtsgrenze: 60 – 90 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Die Schwimmweste ist sehr stabil und hat einen guten Auftrieb. So vermittelt sie im Wasser ein sicheres Gefühl. Sie behindert nicht in der Bewegung. Das Aufpusten und Anlegen geht schnell und unkompliziert. Das minimalistische Design kommt bei den Kunden ebenfalls gut an. Da sie aufblasbar ist, nimmt sie beim Transport nur wenig Platz ein.

Rund 4% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Die Schwimmweste kann anfangs etwas unangenehm nach Kunststoff riechen. Ihre Langlebigkeit ist begrenzt.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist die Schwimmweste für behinderte Personen geeignet?
Das hängt stark vom Einzelfall ab. Die Schwimmweste hält einen sowohl in Bauch- als auch Rückenlage über Wasser. Der Kopf muss jedoch selbstständig oben gehalten werden.
Kann die Weste auch von Personen über 90 kg Körpergewicht getragen werden?
Die Weste bietet bei höherem Gewicht als 90 kg nur noch eingeschränkte Unterstützung Die Obergrenze von 90 kg beziehen sich auf das Gewicht, das von der Schwimmweste zuverlässig über Wasser gehalten wird. Liegt es höher als 90 kg, wird der Auftrieb entsprechend geringer.

Platz 3: Beco Schwimmbrett

Vorteile

  • 2 Griffmulden zum Festhalten
  • Als Schwimmhilfe und Trainingsgerät einsetzbar
  • Entspricht allen Sicherheitsstandards

Nachteile

  • Sicherheitsaufkleber mit Warnhinweisen stört Optik und kann Rückstände beim Entfernen hinterlassen
  • Nicht für absolute Nichtschwimmer geeignet

Zusammenfassung

Das Schwimmbrett des bekannten Herstellers Beco ist vielseitig einsetzbar. Es unterstützt zum einen beim Schwimmen Lernen. Zum anderen kann es zum gezielten Trainieren der Arm- und Beinarbeit eingesetzt werden.

Das Schwimmbrett hat eine ergonomische Form und ist mit zwei praktischen Griffmulden zum Festhalten ausgestattet. Das Material ist hochwertiger PE-Schaum.

Das Schwimmbrett ist TÜV und GS-zertifiziert sowie mit der EN 13138 Norm versehen. Sie können zwischen mehreren Farben auswählen.

Fazit

Wenn Sie bereits Grundkenntnisse im Schwimmen haben, aber gerne etwas zusätzliche Sicherheit im Wasser hätten, sind Sie bei diesem Schwimmbrett richtig.

Produktdetails

Alter: Kinder und Erwachsene | Größe: 47 x 31 x 3,6 | Gewichtsgrenze: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88% aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sterne als gut bis sehr gut.

Das Schwimmbrett bietet ausreichend Auftrieb, um beim Schwimmen zu unterstützen. Es ist außerdem super zum Trainieren der Beinarbeit. Die Verarbeitung überzeugt. Vor allem der abgerundete Rand und die hohe Strapazierfähigkeit werden positiv hervorgehoben. Die Löcher zum Festhalten werden als besonders praktisch bewertet.

Rund 6% stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5% das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Der Hauptkritikpunkt der Kunden ist der große Sicherheitsaufkleber auf dem Brett, welcher sich nicht lösen lässt, ohne Rückstände zu hinterlassen und den Schaumstoff zu beschädigen. Laut Hersteller soll dieser Aufkleber zwar gar nicht entfernt werden, weil er wichtige Warnhinweise enthält, aber diese hätten laut Kunden auch optisch schöner angebracht werden können.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Eignet sich das Brett zum Schwimmen lernen?
Nur, wenn bereits gewisse Grundkenntnisse vorhanden sind. Das Schwimmbrett verschafft einen gewissen Auftrieb, aber man muss sich aktiv daran festhalten und durch Schwimmbewegungen unterstützen. Es kann jedoch helfen, um die Schwimmtechnik weiter zu verbessern und mehr Sicherheit im Wasser zu gewinnen.
Eignet sich das Schwimmbrett zur Reha?
Ja, das Schwimmbrett kann grundsätzlich für Reha Maßnahmen eingesetzt werden. Achten Sie aber darauf, derartige Therapiemaßnahmen nur nach Rücksprache mit dem Arzt durchzuführen.

Schwimmhilfen kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

schwimmhilfe_test

Kinder möglichst früh ans Wasser zu gewöhnen hat viele Vorteile. Dabei geht es nicht zuletzt um Ihre Sicherheit.

Sicherheit vor dem Ertrinken:

Statistisch gesehen werden Kleinkinder zwischen 1 und 4 Jahren am häufigsten Opfer von Ertrinken. Schwimmhilfen sorgen dafür, dass Ihr Kind bereits beim Schwimmen lernen im Wasser sicher ist.

So erkennen Sie Qualität:

Da es jedoch eine große Vielfalt von Schwimmhilfen auf dem Markt gibt, stellt BeyondSurfing Ihnen die wichtigsten Modelle vor und erklärt, worauf es bei der Auswahl ankommt.

Was Sie beim Kauf einer Schwimmhilfe beachten müssen

Um die beste Schwimmhilfe zu finden, sollten Sie unbedingt die folgenden Punkte beachten:

  • Art der Schwimmhilfe
  • Sicherheit
  • Größe
  • Preis

Arten von Schwimmhilfen

Schwimmhilfen können sehr unterschiedlich ausfallen. Die folgende Auflistung gibt einen Überblick über die verschiedenen Arten von Schwimmhilfen:

  1. Schwimmwesten

    Schwimmwesten sind für jedes Alter gut geeignet, einschließlich erwachsener Nichtschwimmer. Sie zeichnen sich insbesondere aus durch sehr guten Auftrieb, Armfreiheit und der Möglichkeit sich auf dem Rücken treiben zu lassen.

  2. Schwimmflügel

    Schwimmflügel sind in der Regel aufblasbar, können aber auch aus Schaumstoff bestehen. Sehr gut geeignet für die ersten Versuche im unabhängigen Schwimmen. Sie sind außerdem in großer Farb- und Stilvielfalt erhältlich. Die Armfreiheit ist jedoch geringer als bei Schwimmwesten.

  3. Kickboards/Schwimmbretter

    Schwimmbretter bestehen meist aus EVA-Kunststoff. Für etwas geübtere Schwimmer geeignet, die Körperhaltung und Schwimmtechnik trainieren möchten.

  4. Schwimmgürtel

    Schwimmgürtel sind ebenfalls eher für Schwimmer mit Grundkenntnissen geeignet und werden oft in Kombination mit einem Kickboard verwendet. Ihr Vorteil ist die Bewegungsfreiheit der Arme und die gute Schwimmposition.

  5. Schwimmreifen/Schwimmsitz

    Schwimmreifen werden besonders für Babys und Kleinkinder angeboten. Die Kinder sitzen oder liegen in dem Schwimmreifen und können darin festgeschnallt werden. Modelle ohne Gurtsystem sind dagegen eher als Spielzeug für ältere Kinder gedacht, die bereits gewisse Schwimmfertigkeiten haben.

  6. Poolnudeln

    Poolnudeln werden häufig von Kindern zum Spielen verwendet, sind aber auch als Auftriebshilfe für unerfahrene oder unsichere Schwimmer jeden Alters sinnvoll. Vor die Brust gelegt helfen sie dabei, Schwimmtechnik und Körperhaltung im Wasser zu verbessern.

Welche Art von Schwimmhilfe für Sie bzw. Ihr Kind am besten geeignet hängt von den folgenden 2 Faktoren ab:

  • Persönliche Vorlieben? Jeder kommt mit unterschiedlichen Schwimmhilfen besser oder schlechter klar. Es kann sich daher durchaus lohnen, verschiedene Schwimmhilfen auszuprobieren.
  • Vorhandene Schwimm Erfahrung? Manche Schwimmhilfen sind eher für Personen gedacht, die bereits gewisse Grundfertigkeiten im Wasser mitbringen.

Sicherheit von Schwimmhilfen

Das Wichtigste ist, dass Schwimmhilfen den Nutzer zuverlässig über Wasser halten. Wie sicher eine Schwimmhilfe ist, hängt also vor allem davon ab, wie viel Auftrieb sie bietet.

Wie viel Auftrieb im Einzelfall benötigt wird, hängt ab von:

  1. Körpergewicht des Nutzers,
  2. Schwimmfähigkeiten des Nutzers und
  3. Ort bzw. Art des Gewässers (im Meer wird in der Regel mehr Auftrieb benötigt als im Schwimmbad).

So erkennen Sie sichere Schwimmhilfen:

Es gibt einige Punkte auf die Sie achten können, um sichere Produkte zu erkennen. So sollten aufblasbare Schwimmhilfen mindestens Sicherheitsventile und zwei Luftkammern haben.

Achten Sie zudem auf den Geruch. Wenn eine Schwimmhilfe sehr stark nach Chemie stinkt, kann das ein Hinweis auf Schadstoffe sein.

Nützliche Zertifizierungen?

Es existieren mehrere Zertifikate und Normen, die über die Sicherheit von Schwimmhilfen sowie die Schadstofffreiheit der verwendeten Materialien Auskunft geben.

BeyondSurfing empfiehlt, auf folgende Zertifizierungen zu achten:

  • EN 13138 Norm
  • TÜV-Zertifikat
  • GS-Zeichen
Aufgepasst: Schwimmhilfen können niemals absolute Sicherheit vor dem Ertrinken bieten.

Kinder sollten auch mit Schwimmhilfe niemals unbeaufsichtigt ins Wasser. Auch mit der besten Schwimmhilfe können noch Unfälle passieren.

Die richtige Größe von Schwimmhilfen

Um ihre volle Wirkung zu entfalten und wirklich sicher zu sein müssen Schwimmhilfen gut passen:

  • Sie dürfen nicht so eng sitzen, sodass sie unbequem sind.
  • Sie dürfen jedoch auch nicht zu locker sein, um im Wasser nicht vom Körper zu rutschen.

Gewichtsgrenzen vom Hersteller beachten:

Statt Größen werden bei den meisten Schwimmhilfen empfohlenes Alter und Gewicht angegeben. Besonders die Gewichtsangabe sollte in jedem Fall beachtet werden.

Das bedeutet:

Nur wenn das Kind oder der erwachsene Nutzer innerhalb der zugelassenen Gewichtsgrenze liegt, kann ein ausreichender Auftrieb gewährleistet werden.

Preise von Schwimmhilfen

schwimmhilfe_preise
Der Preis für eine Schwimmhilfe kann sehr unterschiedlich ausfallen. Die meisten Modelle liegen im Bereich von ca. 10 bis 30 Euro.

Schwimmwesten bewegen sich eher am oberen Preisbereich. Schwimmflügel, Schwimmgürtel oder Kickboards sind günstiger.

Woran lässt sich gute Qualität bei Schwimmhilfen erkennen?

  • Um sicherzustellen, dass Ihre Schwimmhilfe von guter Qualität ist, sollten Sie zum einen auf die offiziellen Sicherheitsstandards und Zertifikate achten.
  • Zum anderen lohnt es sich, auf renommierte Hersteller zurückzugreifen, da bei diesen von guter Qualität und Haltbarkeit ausgegangen werden kann.

Bekannte Marken im Bereich Schwimmhilfen sind:


Beco, Aqua Sphere, Arena, Splash About, Flipper SwimSafe, Bema, Zoggs


Hinweis: Die größte Auswahl an Schwimmhilfen erhalten Sie bei Online Händlern wie z.B. Amazon.

Schwimmhilfe-Tests bei Stiftung Warentest und Öko Test

Stiftung Warentest führte im Jahr 2011 einen ausführlichen Test mit 20 Schwimmhilfen durch. Geprüft wurden Sicherheit, Schadstoffbelastung und richtige Kennzeichnung der Produkte (Quelle).

Im Punkt Sicherheit schnitten vor allem Schwimmsitze schlecht ab. 3 der 4 Produkte, die für die Sicherheit ein Mangelhaft erhielten, gehörten in diese Kategorie.

Nur ein Viertel der Schwimmhilfen war komplett schadstofffrei:

Hinsichtlich Schadstoffbelastung waren nur 5 Schwimmhilfen komplett unbelastet. Dazu gehörten die Bema Schwimmflügel, das Schlori Schwimmkissen und die Schwimmflügel, Schwimmnudel sowie der Schwimmsitz von Beco. Alle anderen Produkte waren gering bis stark mit Schadstoffen belastet.

Weiter zeigten sich bei zahlreichen Produkten Mängel hinsichtlich der korrekten Kennzeichnung.

Schwimmhilfen Testsieger: Bema Schwimmflügel

Insgesamt schnitten die Schwimmflügel von Bema am besten ab, da sie als einziges getestetes Produkt in allen 3 untersuchten Kategorien ein Gut oder Sehr Gut erhielten.

Schwimmhilfen bei Öko Test

Öko-Test setzte sich 2018 ebenfalls mit Schwimmhilfen auseinander. Der Fokus lag dabei auf der Schadstoffbelastung (Quelle).

Ähnlich wie bei Stiftung Warentest, fiel auch das Ergebnis von Öko Test ernüchternd aus. Von 15 getesteten Schwimmhilfen waren nur 5 frei von Schadstoffen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Schwimmhilfen

Was ist eine Schwimmhilfe?

Schwimmhilfen verschaffen im Wasser Auftrieb. So können sich unerfahrene Schwimmer leichter über Wasser halten. Die bekanntesten Schwimmhilfen sind Schwimmflügel, Schwimmwesten oder Kickboards.

Was ist die beste Schwimmhilfe zum Schwimmen lernen?

Alle Schwimmhilfen haben ihre Vor- und Nachteile. Oft hängt es von persönlichen Vorlieben ab. Für absolute Nichtschwimmer sind meist Schwimmflügel oder Westen am besten, Schwimmer mit Grundkenntnissen können auf Schwimmgürtel oder Kickboards zurückgreifen.

Ab wann Schwimmhilfe für Babys?

Die meisten Schwimmhilfen für kleine Kinder werden ab einem Alter von 1 Jahr empfohlen. Es gibt aber auch bereits Modelle für Kinder ab 3 Monaten, wie z.B. diesen Schwimmring hier.

Welche Schwimmhilfe für Babys?

Für Babys werden häufig Schwimmsitze verwendet, da diese anders als Schwimmflügel oder Schwimmwesten kein aktives Schwimmen erfordern.

Welche Schwimmhilfe für Kinder?

Für Kinder gibt es zahlreiche Arten von Schwimmhilfen: Schwimmflügel, Schwimmwesten, Schwimmgürtel, Kickboards oder Poolnudeln. Welche am besten ist hängt von der Erfahrung des Kindes sowie den persönlichen Vorlieben ab.

Welche Schwimmhilfe für Erwachsene?

Bei Erwachsenen sind Schwimmwesten und Schwimmgürtel sowie Kickboards sehr beliebt, aber auch Schwimmflügel sind in Erwachsenengrößen erhältlich.

Fazit: Die beliebtesten Schwimmhilfen im Vergleich

Bei der großen Auswahl verschiedener Schwimmhilfen lohnt es sich zu überlegen, welche Variante für den eigenen Bedarf am besten geeignet ist.

Warum ist das wichtig?

Mit der richtigen Schwimmhilfe können auch Nichtschwimmern viel Spaß im Wasser haben.

Vergleich der TOP Schwimmhilfen für Baby’s:

Vergleich der TOP Schwimmhilfen für Kinder:

Vergleich der TOP Schwimmhilfen für Erwachsene:

Fachliteratur, Quellen & weiterführende Links

Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • Stiftung Warentest: https://www.test.de/Schwimmhilfen-Dummy-ertrunken-4248694-0/
  • Öko-Test: https://www.oekotest.de/kinder-familie/Schwimmlernhilfen-im-Test-Nur-fuenf-sind-schadstofffrei-_111471_1.html

Hinweis: BeyondSurfing ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Kommentar schreiben

Sag Hi

Wir lieben es interessante Menschen zu treffen und neue Freunde zu gewinnen, also sag doch mal Hi! ;)