restube-pfd

Restube pfd
(Bewertung & Erfahrungen)

Wir verwenden Affiliate-Links und erhalten ggf. eine kleine Provision für Einkäufe. Mehr erfahren.

Die Restube pfd ist für Stand-Up-Paddler oder Bootsführer kleiner Boote geeignet. Die pfd ist die kleinste und leichteste CE zertifizierte Schwimmhilfe der 50 N Klasse. Bei vielen größeren Seen, z. B. dem Bodensee, gilt eine Mitführungspflicht einer Schwimmhilfe ab einer Entfernung von über 300 m vom Ufer. Mit der pfd ist diese Pflicht gedeckt.

Wie gut ist die Restube pfd Schwimmboje?

Die pfd bietet eine gute Unterstützung, um bei Erschöpfung oder nach dem Kentern im Wasser auf Hilfe zu warten. Die Boje ist leicht und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein. Sie ist eine gute Alternative zu einer aufblasbaren Schwimmweste.

Passend zum Thema: Alle Restube Schwimmbojen im Vergleich.

Restube pfd Bewertung

Produktdetails

ANGEBOT

Vorteile

  • Bläst sich schnell auf
  • Hält über Wasser

Nachteile

  • CO₂ Patrone muss nach jeder Nutzung getauscht werden

Merkmale

  • Gewicht: 315 g
  • Material:Nylon, TPU
  • Belastbarkeit: ab 40 kg
  • Länge: 40 cm
  • Packmaß: 12 × 10 × 7 cm
  • Lieferumfang: Schwimmboje, Tasche, Gürtel, CO₂ Patrone, Bedienungsanleitung
Restube Gutschein: Wenn du bei deiner Bestellung auf https://restube.com/de den Rabattcode BEYOND10 eingibst, kannst du nochmal 10% sparen!

Sicherheit

restube-pfd-erfahrungen

Die pfd soll Stand-Up-Paddlern oder Bootsfahrern eine sichere Schwimmhilfe beim Kentern bieten, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Die Rettungsboje bietet mit 75 N, ca. 7,5 Kilogramm, einen hohen Auftrieb. Durch die Schlaufen um Nacken, Hüfte und Schritt bleibt das Luftkissen sicher vor dem Oberkörper. So kann auf Hilfe gewartet werden, während der Oberkörper oben gehalten wird. Dadurch ist es möglich, normal weiterzuatmen.

Die grellgelbe Farbe der Boje erhöht die Sichtbarkeit und macht es einfacher im Wasser gefunden zu werden. So kann schnellstmöglich Hilfe eintreffen.

Fazit: Die pfd bietet eine sichere Schwimmhilfe, die in einer Notfallsituation entscheidende Hilfe bereitstellt.

Anwendung

restube-pfd-anwendung

Die Restube pfd füllt, sobald die Auslöseleine gezogen wird, das Luftkissen durch die CO₂ Patrone auf. Dadurch wird aus der quadratischen Boje ein Auftriebsmittel mit einem Auftrieb von 75 N.

Sobald die Boje ausgelöst ist, sollte der Nackengurt um den Hals gelegt werden. So hält die Schwimmhilfe den Körper über Wasser und es kann auf Hilfe gewartet werden. Wer noch etwas Kraft hat, kann auch mit Rückenschwimmen Richtung Ufer gelangen.

Nach der Nutzung sollte die Boje geleert und getrocknet wieder korrekt zusammengefaltet in der Tasche verstaut werden.

Damit klar ist, wie die Schwimmboje genutzt werden soll, gibt es hier ein Video:

PFD by RESTUBE® AUSPROBIERT - Aufblasbare Schwimmhilfe für Stand Up Paddling / SUP

Fazit: Die Schwimmhilfe ist einfach zu verwenden und ermöglicht es auch bei Erschöpfung über Wasser zu bleiben.

Tragekomfort

restube-pfd-tragekomfort

Die Restube pfd ist die kleinste und leichteste aufblasbare CE zertifizierte Schwimmhilfe. Sie bringt nur 315 g auf die Waage und die Packmaße sind 15 × 6 × 8 cm. Durch einen Schritt- und einen Hüftgurt sitzt sie sicher am Körper, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Aufgeblasen wird der Nackengurt um den Hals gelegt und hält so die Boje in Position. Die quadratische Schwimmhilfe liegt dadurch vor Bauch und Brust und hält so den Körper über Wasser.

Fazit: Die Gurte liegen gut an und schränken die Bewegungsfreiheit nicht ein.

Einsatzgebiet

restube-pfd-einsatzgebiet

Die Restube pfd ist nach DIN EN ISO 12402-5 eine CE zertifizierte Schwimmhilfe und kann daher überall getragen werden, wo eine Schwimmhilfe vorgeschrieben ist.

Besonders bei der Nutzung kleiner Boote und Stand-Up-Paddle eignet sich die pfd. Anders als herkömmliche Schwimmwesten schränkt sie die Bewegungsfreiheit nicht ein.
Die Rettungsboje kann von Personen mit einem Körpergewicht ab 40 Kilogramm genutzt werden. Kinder die über 40 Kilogramm wiegen können die Boje ebenfalls nutzen.

Für den Einsatz einer Rettungsboje beim professionellen Rettungsschwimmen gibt es die Restube Lifeguard: https://restube.com/de/products/restube-lifeguard .

Fazit: Die Schwimmboje ist ideal, um als leichte Schwimmhilfe im Boot getragen zu werden.

Restube pfd Fazit

restube-pfd-fazit

Für Stand-Up-Paddler und Bootsführer kleiner Boote ist die Restube pfd die richtige Wahl einer Schwimmhilfe. Im Notfall bietet die Boje ein Auftriebsmittel, dass es einem ermöglicht länger im Wasser auf Hilfe zu warten.

Erfahrungen und Kundenmeinungen

» Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen.

Restube pfd Alternativen

Alternativ zu der Restube pfd können andere Schwimmbojen genutzt werden, wie z. B. die Restube Active, Restube Beach oder Restube Extreme. Die Bojen variieren in ihrem Einsatzgebiet und ihrer Auftriebskraft. Jedoch verfügt die Restube pfd als einzige Boje von Restube über einen Hals- und einen Schrittgurt.

Restube pfd FAQ?

Was ist restube pfd?

Die Restube pfd ist ein selbst aufblasendes Luftkissen, das als Auftriebshilfe vor dem Ertrinken schützt.

Was kostet restube pfd?

Die Restube pfd kostet ca. 100 Euro.

Für wen ist restube pfd geeignet?

Die Restube pfd ist eine Schwimmhilfe für den Einsatz auf kleinen Booten und Stand-Up-Paddles geeignet.

Rate this post

Laura

Lara lebt in Griechenland und könnte sich einen Tag ohne Meer vor der Haustür kaum noch vorstellen. Wenn Sie nicht gerade für BeyondSurfing schreibt, verbringt Sie ihre Freizeit am liebsten am Strand oder mit Schnorchelausrüstung im Wasser.

Kommentar schreiben