sup-lueneburg beitragsbild

Die 3 besten SUP Touren und Spots in Lüneburg?

Die kleine Stadt im Norden von Niedersachsen spielte einst eine wichtige Rolle für das Salzmonopol der Hanse. Mitten durch die Stadt fließt die Ilmenau, wo sich von Lüneburg aus tolle SUP Touren fahren lassen.

Die besten SUP Touren in Lüneburg

Wo kann ich am besten SUP fahren in Lüneburg?

Die Ilmenau fließt durch das Herz der Stadt. Lüneburg eignet sich sowohl als Start wie auch als Ziel für SUP Touren auf dem Fluss.

So gelingt die SUP Tour garantiert:

1. SUP Tour von Bienenbüttel nach Lüneburg

sup-lueneburg Bienenbüttel
Lüneburg

SUP Tour Details

SUP Tour Beschreibung

Diese SUP Tour führt auf der Ilmenau von Bienenbüttel bis nach Lüneburg. Für die 19 km lange Strecke ist eine gute Kondition wichtig, insgesamt werden 5 bis 6 Stunden gepaddelt.

Los geht es vom Kanuanleger in Bienenbüttel, der befindet sich am rechten Flussufer in der Nähe der Ilmenauhalle. Von hier wird nach rechts losgepaddelt. Nach wenigen hundert Metern wird der Ort hinter sich gelassen und in die Natur eingetaucht.

Vorbei an Grünhagen geht es weiter flussabwärts. In Melbeck bietet sich beim Kanu Rahmann die Gelegenheit für eine Pause. Von dort schlängelt sich die Ilmenau weiter in Richtung Lüneburg.

Hinter der Autobahnbrücke wird das Stadtgebiet erreicht, doch vor dem urbanen Teil der Tour geht es durch die Auebruchsheide. Hier ist das das Ufer von Schilf eingefasst, also immer in der Mitte paddeln.

Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Ausstieg. Der befindet sich bei der Gaststätte Schröders Garten auf der linken Seite vor dem Lösegrabenwehr. Von Lüneburg besteht die Möglichkeit, mit dem Zug zurück nach Bienenbüttel zu fahren.

2. SUP Tour Lüneburg nach Hohensand

sup-lueneburg Hohensand
Lüneburg

SUP Tour Details

SUP Tour Beschreibung

Wer diese Tour paddelt, muss vorher einen Blick auf die Gezeitentabelle werfen. Die Strömung ändert sich mit den Tiden, bei Flut fließt der Fluss Richtung Lüneburg, bei Ebbe in Richtung Elbe. Die Strömung ist stark, daher eignet sich diese SUP Tour nicht für Anfänger.

Vom SUP Einstieg in Lüneburg wird in Richtung Norden gepaddelt. Erst geht es durch ein Industriegebiet, dann wechseln sich am Ufer Wiesen und Felder ab. Die Schleuse in Bardowick wird links umtragen und direkt dahinter wieder eingesetzt.

Dann geht es weiter bis zum Ausstieg in Hohensand. Wer möchte, kann hier beim Gasthaus zum Hohensand einkehren.

Beliebte SUP Spots in Lüneburg

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wo liegen die besten SUP Spots in Lüneburg?

Wer abseits der Ilmenau paddeln will, findet kaum einen See zum Stand-Up-Paddling in Lüneburg. Zum Glück gibt es den Lopausee in Amelinghausen, der nur knapp 20 km von Lüneburg entfernt liegt.

1. Lopausee

Leider noch kein passendes Bild vorhanden: Du hast ein Bild vom SUP Spot für Uns, dass wir kostenfrei - unter Angabe deines Copyrights – verwenden dürfen? Dann freuen wir uns über deinen Kontakt!

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Lopausee befindet sich in der Lüneburger Heide, östlich von Amelinghausen. Hier können Stehpaddler auf 12 ha eine entspannte SUP Runde drehen. Am Ufer gibt es zwei Cafés und mehrere Liegeflächen.

Dieser SUP Spot bei Lüneburg eignet sich prima zum SUP mit Hund. Allerdings müssen die Vierbeiner am See an der Leine geführt werden.

SUP Befahrungsregeln und Verbote in Lüneburg

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr oder Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Liste mit allen uns bekannten Befahrungsregeln und Verboten aus Deutschland findest Du hier: SUP Befahrungsverbote.

Wo ist SUP fahren in Lüneburg nicht erlaubt? Bekannte Befahrungsregeln und Verbote für Lüneburg sind:

  • Uferbetretungsverbot im Landschaftsschutzgebiet Gräben und den Altwassern der Elbmarsch.
  • Vom Campinplatz Melbeck bis zur Brücke B4 darf nur von 7 bis 20 Uhr gepaddelt werden. An Himmelfahrt und Pfingsten ist das Befahren verboten.
  • Vom Zusammenfluss der Gerdau und Sterau bis zur Landkreisgrenze Lüneburg gilt ein Uferbetretungsverbot, davon ausgenommen sind die zugelassenen Anlegestellen. Außerdem darf hier nur von 7 bis 20 Uhr gepaddelt werden, außer an Pfingsten und Himmelfahrt.

SUP Ausflugsziele in Lüneburg

1. Rathaus Lüneburg

Teile des Rathauses sind bereits um das Jahr 1230 entstanden. Im Laufe der Zeit kamen immer wieder neue Gebäudeteile dazu. Mehr über die Geschichte des Rathauses lässt sich bei einer Rathausführung entdecken.

2. Wasserviertel

Das Wasserviertel bildet den historischen Kern von Lüneburg. Direkt am Wasser stehen viele Restaurants und Cafés.

SUP Stationen in Lüneburg

Zu den bekanntesten SUP Stationen in Lüneburg gehören:

  • SUP Teamsport Lüneburg: SUP Verleih in Lüneburg an der Ilmenau. Zum Angebot gehören zudem SUP Kurse, SUP Yoga und geführte SUP Touren. Beim Ruderclub in der Willy-Brandt-Straße steht ein SUP self-rental Automat (https://www.sup-teamsport.de/sup-station-lueneburg/)
  • Nature Guides SUP: Hier gibt es SUP Boards zum Mieten. Zusätzlich veranstaltet Nature Guide SUP Kurse und geführte SUP Touren bei Lüneburg (https://nature-guides.com/)
  • SOV Lüneburg: Der SUP und Outdoor Verein Lüneburg e.V. bietet SUP Kurse und SUP Yoga an. Zudem wird regelmäßig ein Paddeltreff veranstaltet. Wer kein eigenes SUP Board hat, kann sich eines beim Verein leihen (https://xn--sov-lneburg-xhb.de/).

Weitere nützliche Adressen in der Umgebung

Hinweis: Wir sind stets bemüht unsere Angaben aktuell zu halten. Dennoch können wir leider kein Gewähr für die vollständige oder richtige Darstellung übernehmen. Bei Korrekturvorschlägen oder spannenden Ergänzen freuen wir uns über deinen Kontakt.
4.7/5 - (3 votes)

Vinzent

Charlie don’t surf, aber Vinzent schon. Wenn es sein Studium zulässt, dann werden die Bücher weggeworfen und Stifte gegen Boardshorts getauscht. Ansonsten verbringt er seine Zeit gerne in der Natur, am liebsten am Wasser oder in den Bergen.

Kommentar schreiben