sup-niedersachsen Steinhuder Meer

Die 4 besten SUP Touren und Spots am Steinhuder Meer?

Der größte See Nordwestdeutschlands erfreut sich bei Wassersportlern großer Beliebtheit. Im Sommer tummeln sich hier viele Stehpaddler, Surfer und Segler auf dem Wasser.

SUP Tour am Steinhuder Meer?

Zwar gibt es in Steinhude kein echtes Meer, trotzdem lässt der See das Stehpaddler Herz höher schlagen. Vom Wasser aus erleben Paddelbegeisterte das Naturschutzgebiet auf eine besondere Weise.

Die besten SUP Touren am Steinhuder Meer

Wo kann ich am besten SUP fahren am Steinhuder Meer?

Das Steinhuder Meer lässt sich prima mit dem SUP umrunden. Wer nicht so weit paddeln möchte, dreht seine Runde wie es ihm gefällt.

So gelingt die SUP Tour garantiert:

1. SUP Tour Steinhuder Meer Runde

sup-Steinhuder Meer runde
Steinhuder Meer

SUP Tour Details

SUP Tour Beschreibung

Für die Runde über den großen See in Niedersachsen gibt es drei Einstiegsstellen. Entweder vom Steg an der Promenade, der Badeinsel oder dem Sandstrand am Nordufer aus.

Insgesamt dauert die SUP Tour rund 5 Stunden, dabei wird eine Strecke von ca. 17 km zurückgelegt. Wer nicht den gesamten Weg zurücklegen will, hat trotzdem Spaß. Die Tour kann abgekürzt werden, dafür einfach quer durch den See zurück zum Einstieg paddeln.

Bei dieser Tour wird der Naturpark Steinhuder Meer auf eine besondere Art erlebt. Besonders spektakulär ist es den Sonnenuntergang vom Wasser aus zu sehen.

Das Highlight der Runde ist die Insel Wilhelmstein. Das kleine Eiland wurde künstlich aufgeschüttet und beherbergt ein Hotel und ein Restaurant.

Beliebte SUP Spots am Steinhuder Meer

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wo liegen die besten SUP Spots am Steinhuder Meer?

Die drei besten SUP Einstiege am Steinhuder Meer liegen an der Promenade, der Badeinsel und am Nordufer im Ortsteil Mardorf.

1. Einstieg Promenade

sup-Steinhuder Meer promenade
Steinhuder Meer

SUP Spot Details

  • Ein- & Ausstiegsstelle: Steg an der Promenade (52°27’20.9″N 9°20’58.5″E)
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz Steinhude, Parkplatz am Bruchdamm
  • Schiffsverkehr: keiner

SUP Spot Beschreibung

Von der Promenade am Naturpark Steinhuder Meer geht es raus aufs Wasser. Westlich der Einstiegsstelle sind ausreichend Parkmöglichkeiten verfügbar. Wer nach dem SUP Abenteuerlust auf eine Stärkung hat, findet in unmittelbarer Nähe zahlreiche Restaurants und Bars.

2. Badeinsel

sup-Steinhuder Meer badeinsel
Steinhuder Meer

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Die künstliche Badeinsel ist besonders bei Familien beliebt. Vom flachen Ufer geht es mit dem SUP problemlos auf den See. Vom Restaurant Meereslauschen kann der einmalige Blick aufs Wasser genossen werden. Direkt daneben gibt es einen Spielplatz für die Kleinen.

3. Badestrand Nordufer

sup-Steinhuder Meer nordufer
Steinhuder Meer

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Badestrand befindet sich am Nordufer im Ortsteil Mardorf. Aufs Wasser geht es entweder direkt vom Ufer oder vom Steg aus. Im Westen liegt der Hundestrand, ein Stück Richtung Osten der Surferstrand.

Zwei Campingplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Am Strand gibt es außerdem öffentliche Sanitäranlagen.

SUP Befahrungsregeln und Verbote am Steinhuder Meer

Wo ist SUP fahren am Steinhuder Meer nicht erlaubt? Bekannte Befahrungsregeln und Verbote für das Steinhuder Meer sind:

  • Befahrungsverbot vom 1.11-19.3, in dieser Zeit ist SUP am Steinhuder Meer nicht erlaubt.
  • Uferbetretungsverbot am gesamten Ufer abgesehen von den gekennzeichneten Anlegestellen.
Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Liste mit allen uns bekannten Befahrungsregeln und Verboten aus Deutschland findest Du hier: SUP Befahrungsverbote.

SUP Ausflugsziele am Steinhuder Meer

1. Insel Wilhelmstein

Die Insel wurde für viele Zwecke genutzt, so diente sie einst als Festung, Militärschule und Forschungszentrum. Heute steht hier ein Hotel und ein Restaurant. Wer mehr über die Geschichte des künstlichen Eilands erfahren möchte, bucht eine der Touren über die Insel.

2. Leinenfabrik

Museum zur Geschichte der Leinenfabrik in Steinhude.

SUP Stationen am Steinhuder Meer

Zu den bekanntesten SUP Stationen am Steinhuder Meer gehören:

  • SUP and Fun: Dieser SUP Verleih am Steinhuder Meer bietet mehr als nur Bretter zum Leihen. Hier gibt es SUP Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene. Zudem werden Kurse für SUP mit Hund angeboten. Bei SUP Fitness Kursen wird die Balance auf die Probe gestellt, hierzu gehören auch einzelne SUP-Yoga Übungen. Wer möchte, kann hier auch seine VDWS SUP Lizenz machen (https://www.sup-and-fun.com/).
  • Planke 138: Der SUP Verleih in Steinhuder See bietet SUP Boards zum Mieten. Nach dem SUP Abenteuer kann an der Bar ein kaltes Getränk genossen werden (planke-138.de).
  • Fun & Wave: SUP Verleih, bietet außerdem SUP Kurse am Steinhuder Meer an (https://www.fun-wave-steinhude.de/).
  • Surers’s Paradise: SUP Kurse und SUP Verleih am Nordufer im Ortsteil Mardorf (https://steinhudermeer.surfers-p.de/).

Weitere nützliche Adressen in der Umgebung

Häufige Fragen und Antworten

Ist SUP am Steinhuder Meer erlaubt?

Ja, Stand-Up-Paddling ist am Steinhuder Meer erlaubt. Allerdings gilt ein Befahrungsverbot vom 1.11-19.3.

Wo ist der beste SUP-Einstieg am Steinhuder Meer?

Die besten Stand-Up-Paddling Einstiege am Steinhuder Meer befinden sich an der Promenade, auf der Badeinsel und am Nordufer.

Wie weit ist es von Hannover zum Steinhuder Meer?

Mit dem Auto sind es ca. 35 km von Hannover bis zum Steinhuder Meer. Perfekt für einen Tagesausflug.

Hinweis: Wir sind stets bemüht unsere Angaben aktuell zu halten. Dennoch können wir leider kein Gewähr für die vollständige oder richtige Darstellung übernehmen. Bei Korrekturvorschlägen oder spannenden Ergänzen freuen wir uns über deinen Kontakt.
4.7/5 - (3 votes)

Vinzent

Charlie don’t surf, aber Vinzent schon. Wenn es sein Studium zulässt, dann werden die Bücher weggeworfen und Stifte gegen Boardshorts getauscht. Ansonsten verbringt er seine Zeit gerne in der Natur, am liebsten am Wasser oder in den Bergen.

Kommentar schreiben

sup_board