sup-ruegen beitragsbild

Die 22 besten SUP Touren und Spots auf Rügen?

Die Ostseeinsel Rügen ist ein Paradies für Wassersportler. Neben den unzähligen Badegästen treffen sich hier Surfer, Kitesurfer und Stehpaddler, um auf der Ostsee ihrem Lieblingssport nachzugehen.

SUP auf Rügen?

Rügen ist eine abwechslungsreiche Insel, die sich perfekt zum Stand-Up-Paddeln eignet. Entlang der 580 km langen Küste gibt es traumhafte Sandstrände, weite Buchten und raue Steilküsten.

Die besten SUP Touren auf Rügen

Wo kann ich am besten SUP fahren auf Rügen?

Entlang der Küste und auf dem Rügener Bodden lassen sich tolle SUP Touren fahren. Vom Wasser aus bietet sich ein einmaliger Blick auf die Dünen und Steilküsten der Insel. Je nach Wetterbedingungen können Stehpaddler hier ihre ersten Versuche auf der Welle machen.

Wind, Wetter und Wellen:

Rügen ist bei Windsurfern und Kitern sehr beliebt und das nicht ohne Grund. Wind und Wellen liefern perfekte Bedingungen für die beiden Wassersportarten, jedoch nicht zum Stand-Up-Paddling auf Rügen.

Für Stehpaddler ist es wichtig vor jeder SUP Tour den Wind- & Wetterbericht zu checken. Bei starkem Wind und Wellengang wird das Paddeln zur Tortur, im schlimmsten Fall kommen ungeübte Paddler nicht gegen die Naturgewalten an.

So gelingt die SUP Tour garantiert:

1. SUP Tour von Sellin nach Muglitz

sup-ruegen Sellin
Sellin

SUP Tour Details

SUP Tour Beschreibung

Die SUP Tour beginnt am Selliner Hafen, von dort aus führt die Tour bis nach Muglitz. Insgesamt werden 13 km in ca. 4 Stunden gepaddelt.

Vom Hafen aus wird über den Selliner See in die Baaber Bek gepaddelt. Wenn hier ein Fahrgastschiff durchfährt wird es eng, dann heißt es an den Rand paddeln und warten bis das Schiff vorbeigefahren ist.

Am Ende der Baake wird nach rechts in die lagunenartige Bucht Having gepaddelt. Auf der linken Seite ragt die Halbinsel Reddevitz aufs Wasser hinaus. Dahinter wird quer über den Rügener Bodden Richtung Müglitz gepaddelt.

Hier bietet sich ein ganz anderes Bild als im Norden der Insel. Direkt am Ufer stehen weite Dünen, die mit dem typischen Strandroggen bewachsen sind. Der Ausstieg befindet sich rechts am Ufer gegenüber der Insel Vilm.

2. SUP Runde auf dem Wieker Bodden

sup-ruegen Wieker Bodden
Wieker Bodden

SUP Tour Details

  • Ein- und Ausstiegsstelle: Hafen Wiek (54°37’19.8″N 13°17’07.1″E)
  • Dauer: ca. 2,5 Std.
  • Länge: ca. 7,5 km
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz am Hafen
  • Schiffsverkehr: wenig

SUP Tour Beschreibung

Der Wieker Bodden liegt im nördlichen Teil der Insel. Im Westen wird die Lagune von der Halbinsel Bug begrenzt, im Norden und Osten befindet sich die Halbinsel Wittow. Der flache südliche Teil des Boddens ist bei Kite- und Windsurfern sehr beliebt.

Die SUP Runde ist rund 7,5 km lang, für die Tour werden 2,5 Stunden Zeit benötigt. Los geht es im Wieker Hafen, vom Einstieg wird durch die Marina gepaddelt und dann rechts abgebogen.

Im Uferbereich ist das Wasser sehr flach, deshalb wird mit Abstand parallel zum Ufer gefahren. Am Nordufer wird beim Schreiber’s Fisch eine Pause eingelegt.

Vom Restaurant aus nach Westen paddeln, dann geht es quer über den Bodden zurück zum Einstieg.

3. SUP Tour am Nordufer von Rügen

sup-ruegen nordufer
Rügen

SUP Tour Details

  • Ein- und Ausstiegsstelle: Nordufer (54°40’56.3″N 13°23’45.4″E)
  • Dauer: ca. 3 Std.
  • Länge: ca. 8,5 km
  • Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz am Nordstrand
  • Schiffsverkehr: keiner

SUP Tour Beschreibung

Auf dieser SUP Tour kann eine der schönsten Ecken von Rügen entdeckt werden. Da es am Nordufer gelegentlich sehr windig und wellig ist, muss vor der Tour unbedingt der Wind- & Wetterbericht gecheckt werden.

Für SUP Anfänger ist Stand-Up-Paddling an der Nordküste keine gute Idee. Hier sind Paddler den Naturkräften stark ausgesetzt und wenn der Wind in die falsche Richtung bläst, wird das Paddeln kräftezehrend und das SUP Board schnell abgetrieben.

Los geht es westlich vom Kap Arkona, dort gibt es einen Parkplatz von dem aus ein Weg zum traumhaften Nordstrand führt. Hier geht es aufs Wasser, dann wird nach rechts am Ufer entlang gepaddelt.

Hinter der Spitze am Siebenschneiderstein beginnt die Steilküste des Kap Arkona. Dieser Bereich der Insel ist am stärksten von Abtragung betroffen. Knapp 20 cm weicht die Küste jedes Jahr zurück.

Vom Wasser bietet sich ein einmaliger Blick auf die weiße Steilküste. Außerdem steht hier die Ruine des alten Pegelturms. Am Ufer entlang geht es bis zur Steilküste bei Vitt, dort wird umgekehrt und zurück zum Einstieg gepaddelt.

4. SUP Tour Sassnitz/Nationalpark Jasmund

sup-ruegen Nationalpark Jasmund
Nationalpark Jasmund

SUP Tour Details

  • Ein- und Ausstiegsstelle: Am Hafen in Sassnitz (54°30’54.6″N 13°39’07.2″E)
  • Dauer: ca. 6 Std.
  • Länge: ca. 18 km
  • Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz am Hafen
  • Schiffsverkehr: wenig

SUP Tour Beschreibung

Diese SUP Tour führt an der Küste des Nationalparks Jasmund bis zum beeindruckenden Königsstuhl Kreidefelsen. Die 18 km lange SUP Tour ist nur für erfahrene Stehpaddler geeignet, allerdings lohnt es sich für geübte Einsteiger eine Teilstrecke der Tour zu paddeln.

Nationalpark Jasmund:

Entlang des Ufers gilt ein Uferbetretungsverbot, zudem müssen mindestens 500 m Abstand gehalten werden. Vor dieser Tour muss auch unbedingt der Wind- & Wetterbericht gelesen werden. Bei starkem Wind oder Wellengang wird die Tour extrem kräftezehrend.

Aufs Wasser geht es beim Hafen Sassnitz, links von der Marina führt eine Treppe zum Wasser. Von hier aus wird in Richtung Norden an der Küste entlang gepaddelt.

Bereits nach wenigen hundert Metern beginnt die atemberaubende Steilküste. Auf dieser Tour kommen Paddler aus dem Staunen kaum heraus. Am Wendepunkt erwartet einen der malerische Königsstuhl Kreidefelsen.

Der Königsstuhl:

Die 118 m hohe Kreidefelsformationen ist ein absolutes SUP Highlight auf Rügen. Vom Wasser aus bietet sich ein einmaliger Blick auf den Felsen, der sich sonst nur vom kostenpflichtigen Nationalpark aus bietet.

Von dort aus geht es auf demselben Weg wieder zurück zum SUP Einstieg.

Beliebte SUP Spots auf Rügen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wo liegen die besten SUP Spots auf Rügen?

An der Küste und den Bodden gibt es zahlreiche Strände und SUP Spots. Hier finden Sie die am besten gelegenen SUP Einstiege auf Rügen.

1. Strand Neuendorf

sup-ruegen neuendorf
Rügen

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Das kleine Fischerdorf Neuendorf steht komplett unter Denkmalschutz. Es liegt im Süden der langgezogenen Insel Hiddensee. Hier geht es direkt auf die offene Ostsee.

2. Hafen Sellin

sup-ruegen Hafen Sellin
Rügen

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Hafen liegt am Nordufer des Selliner Sees. Am Bahnhof gibt es einen großen Parkplatz, von dort sind es ca. 250 m bis zum Hafengelände. Hier beginnt die SUP Tour von Sellin nach Muglitz.

3. Muglitz

sup-ruegen Muglitz
Rügen

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Einstieg in Muglitz liegt gegenüber der Insel Vilm. Von diesem SUP Spot lässt sich eine Runde um die Insel oder zur Halbinsel Reddevitz paddeln.

4. Hafen Wiek

sup-ruegen Hafen Wiek
Hafen Wiek

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Von hier lässt sich der Wieker Bodden mit dem SUP Board erkunden. Direkt am Hafen gibt es einen großen Parkplatz.

5. Nordufer

sup-ruegen nordurfer schwäne
Rügen

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Die Nordküste gehört zu den schönsten Teilen von Rügen, allerdings ist es hier oft sehr windig. An diesem SUP Einstieg beginnt die SUP Tour am Nordufer von Rügen.

6. Sassnitz

sup-ruegen Sassnitz
Sassnitz

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Sassnitz liegt an der Südostküste der Insel. Von hier aus kann eine tolle SUP Tour um den Nationalpark Jasmund gefahren werden. Auf der linken Seite des Hafens führt eine Treppe zum Wasser.

7. Seebrücke Dranske

sup-ruegen Seebrücke Dranske
Seebrücke

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Dranske liegt am oberen Ende der Halbinsel Bug. Vom Hafen kann auf den Wieker Bodden gepaddelt werden. Im Ort gibt es verschiedene Unterkünfte und Restaurants.

8. Strand Bakenberg

sup-ruegen Strand Bakenberg
Strand Bakenberg

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Strand in Bakenberg liegt abseits der touristischen Ecken von Rügen. Beim Paddeln ist hier Vorsicht geboten, da viele Steine am Strand und im Wasser liegen. Durch Wind und Wellen kann die See hier rau werden.

9. Strand Julisruh

Leider noch kein passendes Bild vorhanden: Du hast ein Bild vom SUP Spot für Uns, dass wir kostenfrei - unter Angabe deines Copyrights – verwenden dürfen? Dann freuen wir uns über deinen Kontakt!

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Vom Parkplatz bis zum Strand sind es zwar ca. 500 m Fußweg, doch der Gang lohnt sich. Hier findet sich ein feiner Sandstrand, die Bucht ist geschützter als der Nordstrand und eignet sich perfekt zum Stand-Up-Paddling auf Rügen.

SUP mit Hund:

Im nördlichen Teil der Bucht dürfen Vierbeiner frei laufen. Daher eignet sich der Spot ideal zum SUP mit Hund.

10. Strand Glowe

sup-ruegen Strand Glowe
Strand Glowe

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Strand liegt am östlichen Ende des ca. 12 km langen Sandtstrands auf der Schaabe. Hinter den Dünen ist die gesamte Nehrung mit einem dichten Kiefernwald bewachsen. Vom Ufer bietet sich ein toller Blick auf das Kap Arkona.

11. Hafen Lohme

Leider noch kein passendes Bild vorhanden: Du hast ein Bild vom SUP Spot für Uns, dass wir kostenfrei - unter Angabe deines Copyrights – verwenden dürfen? Dann freuen wir uns über deinen Kontakt!

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Hafen Lohme liegt nördlich vom Nationalpark Jasmund, dessen Küste sich von Lohme aus erkunden lässt. Da der Park und der Uferbereich unter Naturschutz steht, muss ein Abstand von 500 m zur Küste eingehalten werden.

12. Martinshafen

Leider noch kein passendes Bild vorhanden: Du hast ein Bild vom SUP Spot für Uns, dass wir kostenfrei - unter Angabe deines Copyrights – verwenden dürfen? Dann freuen wir uns über deinen Kontakt!

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Hafen liegt am Ufer des Großen Jasmunder Bodden, hier lässt sich eine lange Runde mit dem SUP Board drehen. Beinahe das gesamte Ufer ist mit Schilf bewachsen.

13. Strand Binz

sup-ruegen Strand Binz
Strand Binz

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Gute 5 km ist der Binzer Strand lang. Der Ort ist bei Badegästen sehr beliebt, entlang des Ufers gibt es zwei Strandbars. Beim Strandabgang 1, 52, 64, 66, 73 und 74 befinden sich Hundestrände.

14. Nordstrand Göhren

sup-ruegen Göhren
Göhren

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Strand besteht aus feinem weißen Sand und ist perfekt zum Baden und Stand-Up-Paddling auf Rügen. Entlang der Promenade gibt es zahlreiche Restaurants und Cafés.

15. Strand Lobbe

sup-ruegen strand Lobbe
Strand Lobbe

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Im Osten der Halbinsel Mönchgut liegt der Strand Lobbe. Der ruhige Naturstand eignet sich ideal als SUP Einstieg auf Rügen, hier können Wasserbegeisterte Paddeln, Baden und die Ostseeluft genießen.

16. Thiessow Südstrand

sup-ruegen Thiessow
Thiessow

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Ganz im Süden der Halbinsel Mönchsgut findet sich der Südstrand Thiessow. Der Strand gilt als Geheimtipp, hier lässt sich die Ostseeidylle abseits der Touristenmassen genießen.

17. Hafen Lauterbach

sup-ruegen Hafen Lauterbach
Hafen Lauterbach

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Hafen Lauterbach liegt im Südosten von Rügen direkt am Greifswalder Bodden. Von hier kann mit dem SUP Board die Insel Vilm umrundet werden.

18. Hafen Gustow

sup-ruegen Hafen Gustow
Hafen Gustow

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Von diesem SUP Einstieg auf Rügen lässt sich eine ca. 18 km lange SUP Tour nach Stralsund und zurück paddeln.

SUP Befahrungsregeln und Verbote auf Rügen

Wo ist SUP fahren auf Rügen nicht erlaubt? Bekannte Befahrungsregeln und Verbote für Rügen sind:

  • Wieker Bodden: Von Km 0 bis 6,7 darf nur im ausgetonnten Fahrwasser gepaddelt werden.
  • Nationalpark Jasmunder Bodden: Es gilt ein ganzjähriges Uferbetretungsverbot, außerdem müssen mindestens 500 m Abstand zur Küste gehalten werden.
  • Biosphärenreservat Südost-Rügen: Hier darf nur im Fahrwasser gefahren werden. Das Anlegen ist nur an den ausgewiesenen Stellen erlaubt.
Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Liste mit allen uns bekannten Befahrungsregeln und Verboten aus Deutschland findest Du hier: SUP Befahrungsverbote.

SUP Ausflugsziele auf Rügen

1. Nationalpark Jasmund

Der 3003 Hektar große Nationalpark liegt im Nordosten von Rügen auf der Halbinsel Jasmund. Das Schutzgebiet zählt zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Die Kreidefelsen an der Steilküste sind stetiger Erosion ausgesetzt, weshalb die Küste sich immer weiter zurückzieht.

2. Kap Arkona

Im Norden von Rügen, auf der Halbinsel Wittow, liegt das 43 Meter hohe Kap Arkona. Von hier bietet sich ein toller Ausblick auf die Ostsee. Ebenso stehen auf der Insel zwei Leuchttürme und am Ufer befindet sich ein verfallener Peilturm.

3. Königsstuhl

Der Königsstuhl ist die wohl beeindruckendste Kreidefelsformation auf der Insel Rügen. Ganze 118 Meter ragt der Königsstuhl nach oben, auf der SUP Tour Sassnitz/Nationalpark Jasmund kann der Kreidefelsen vom Wasser aus betrachtet werden.

SUP Stationen auf Rügen

Zu den bekanntesten SUP Stationen auf Rügen gehören:

  • ProBoarding Rügen: Proboarding hat jeweils eine SUP Station in Göhren und Sellin. Hier können SUP Boards und Ausrüstung gemietet werden. Außerdem werden verschiedene SUP Kurse (Einsteiger, Wave, SUP mit Hund), SUP Yoga und geführte SUP Touren angeboten (https://www.proboarding.de/sup).
  • Baysurf: Der SUP Verleih befindet sich in Lietzow am Großen Jasmunder Bodden. Baysurf bietet neben dem Verleih auch SUP Kurse auf Rügen an (https://baysurf.de/).
  • Ummaii Wassersportstation: Bei der SUP Station in Suhrendorf gibt es SUP Boards zum Leihen. Zudem werden hier Windsurf-, Kite- und Wingfoil Kurse angeboten (https://www.ummaii.de/).
  • surf&kite Windsurf Schule: Die Wassersportschule in Göhren bietet einen SUP Verleih, geführte SUP Touren und SUP Kurse auf Rügen an (https://www.surfandkite.de/).
  • Rügen Piraten: Die Piraten haben ihre Station in Dranske und veranstalten SUP Kurse sowie geführte SUP Touren. Außerdem werden hier SUP Boards vermietet (https://www.ruegen-piraten.de/).
  • Rügen Kite: Zum Angebot der SUP Schule gehört der SUP Verleih, SUP Kurse und geführte SUP Touren (https://www.ruegen-kite.de/sup).
  • Wassersport Binz: Hier werden SUP Kurse für Anfänger und SUP Fitness angeboten. Zudem verleiht die Wassersportschule SUP Boards (https://wassersport-binz.de/).

Weitere nützliche Adressen in der Umgebung

Bei diesen Touristeninformationen erfahren Sie alles Wichtige über den jeweiligen Ort und die Insel Rügen:

Häufige Fragen und Antworten

Ist Stand-Up-Paddling auf Rügen erlaubt?

Ja, Stand-Up-Paddling ist auf Rügen erlaubt. Allerdings gibt es drei SUP Verbote, die beim SUPen auf Rügen beachtet werden müssen.

Wo am besten Stehpaddeln auf Rügen?

Entlang der Küste gibt es viele tolle Gelegenheiten zum Stehpaddeln. Hier finden Sie die besten SUP Touren und SUP Spots auf Rügen.

Kann man auf Rügen Wellenreiten?

Ja, wenn die Bedingungen stimmen kann man auf Rügen mit dem SUP Board surfen.

Hinweis: Wir sind stets bemüht unsere Angaben aktuell zu halten. Dennoch können wir leider kein Gewähr für die vollständige oder richtige Darstellung übernehmen. Bei Korrekturvorschlägen oder spannenden Ergänzen freuen wir uns über deinen Kontakt.
4.7/5 - (3 votes)

Vinzent

Charlie don’t surf, aber Vinzent schon. Wenn es sein Studium zulässt, dann werden die Bücher weggeworfen und Stifte gegen Boardshorts getauscht. Ansonsten verbringt er seine Zeit gerne in der Natur, am liebsten am Wasser oder in den Bergen.

Kommentar schreiben

sup_board