Starnberger-See-Beitragsbild

Die 11 besten SUP Touren und Spots am Starnberger See?

Mit einer Fläche von rund 56 km² gehört der Starnberger See zu den größten Seen Deutschlands. Da versteht es sich von selbst, dass der See sich ideal zum Stand-Up-Paddling eignet.

SUP Touren und Spots am Starnberger See:

Am Seeufer stehen zahlreiche Villen und Schlösser, auf die sich vom Wasser aus ein einmaliger Blick bietet. Hier finden Sie die besten SUP Touren und SUP Spots am Starnberger See.

Die besten SUP Touren am Starnberger See

Wo kann ich am besten SUP fahren am Starnberger See?

Bis auf die Schutzgebiete darf der gesamte Starnberger See mit dem SUP Board befahren werden. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Wir haben die besten SUP Touren am Starnberger See für Sie zusammengefasst.

Zu den SUP Highlights am Starnberger See gehören das Schloss Possenhofen und die Roseninsel.

So gelingt die SUP Tour garantiert:

1. SUP Tour zur Roseninsel

1-sup-tour-roseninsel

SUP Tour Details

  • Ein- und Ausstiegsstelle: Steg 1 (47°57’57.5″N 11°19’19.2″E)
  • Dauer: ca. 1,5-2 Std.
  • Länge: ca. 6 km
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Parkmöglichkeiten: Paradies Parkplatz Possenhofen
  • Schiffsverkehr: wenig

SUP Tour Beschreibung

Eines der Highlights auf dem Starnberger See ist die Roseninsel. Rund um die Insel schillert das Wasser in traumhaften Grüntönen. Die Insel ist UNESCO-Weltkulturerbe und der Bereich im Westen der Insel ist eine Schutzzone, daher muss zur Insel ausreichend Abstand gehalten werden.

Die Insel ist von allen SUP Einstiegen am Starnberger See aus erreichbar. Für Anfänger ist die Route vom Steg 1 aus am besten geeignet. Insgesamt werden 6 km in 1,5-2 Stunden gepaddelt.

Vorbei am Schloss Possenhofen:

Vom Einstieg aus wird nach rechts gepaddelt. Nach ca. 1 km kommt das erste Highlight der Tour: das Schloss Possenhofen. Nachdem das Bauwerk hinter einem liegt, ist es nicht mehr weit bis zur Roseninsel.

Die Roseninsel:

Schon von weitem ist die Roseninsel zu sehen. Ab Possenhofen wird vom Ufer weg nach links gepaddelt, denn der Bereich rund um die Insel ist für Wassersportler tabu. Doch auch der Blick aus der Ferne hat seinen Reiz. Von hier aus geht es auf demselben Weg zurück zum Einstieg.

2. SUP Tour zum Schloss Possenhofen

2-sup-tour-schloss-possenhofen

SUP Tour Details

  • Ein- und Ausstiegsstelle: Badegelände Percha (47°59’43.0″N 11°21’31.6″E)
  • Dauer: ca. 3-4 Std.
  • Länge: ca. 12 km
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz am Badegelände
  • Schiffsverkehr: wenig

SUP Tour Beschreibung

Rund 3-4 Stunden dauert die 12 km lange Tour vom SUP Einstieg in Percha bis zum Schloss Possenhofen und wieder zurück. Die Tour ist für SUP Anfänger geeignet, allerdings ist eine gewisse Grundkondition wichtig.

Von Percha aus wird nach rechts gepaddelt, vorbei an Starnberg ans Westufer des Sees. Bei Starnberg legen Schiffe an und ab, also immer die Augen offen halten und rechtzeitig ausweichen.

Villen am Starnberger See:

Auf dem Weg Richtung Süden wird die Villenkolonie Pöcking passiert. Hier reiht sich ein beeindruckendes Anwesen an das nächste. Anlanden ist hier natürlich nicht erlaubt, auch wenn jedes Haus über einen Steg verfügt.

Hinter der Villa kommt ein kurzes Waldstück und von hier aus ist es nicht mehr weit bis zum Schloss.

Das Schloss Possenhofen:

Vorbei an den Stegen 1-4 geht es weiter bis zum Schloss Possenhofen. Ein Blick nach rechts kurz vor Dampfersteg und es bietet sich freie Sicht auf das Bauwerk. Hier ist Kaiserin Elisabeth, besser bekannt als Sisi, aufgewachsen.

Einkehrmöglichkeiten gibt es in Possenhofen beim Restaurant Schiffsglocke oder auf dem Rückweg in Starnberg.

3. SUP Tour von Seeshaupt nach Starnberg

Starnberger See-1

SUP Tour Details

SUP Tour Beschreibung

Vom Einstieg in Seeshaupt führt diese Tour am Westufer entlang bis nach Starnberg. Die ca. 21 km lange Tour ist nur etwas für erfahrene Stehpaddler, die die nötige Kondition mitbringen. Rund 5-6 Stunden wird hier über den Starnberger See gepaddelt.

Vom Einstieg aus bitte nicht am Ufer entlang paddeln, denn hier befindet sich eine Schutzzone. Deshalb geht es geradeaus bis nach Bernried und von dort weiter Richtung Norden.

Die Landzunge hinter Bernried und die Buht dahinter sind für Wassersportler ebenfalls tabu. Beim Yachtclub in Tutzing darf wieder ans Ufer gepaddelt werden.

Am Dampfersteg in Tutzing legen verschiedene Fähren an, also umsichtig sein und den Schiffen nicht in die Quere kommen. Dann geht es weiter zur Roseninsel.

Roseninsel – UNESCO-Weltkulturerbe:

Die kleine Insel ist UNESCO-Weltkulturerbe, der Bereich westlich davon ist eine Sperrzone. Daher wird mit genügen Abstand rechts vorbeigepaddelt. Kurz hinter dem Dampfersteg in Possenhofen gibt es eine tolle Sicht auf das Schloss Possenhofen.

Starnberger Villen:

Dann geht es vorbei an eindrucksvollen Villen bis nach Starnberg. Ein morbider Fakt: auf Höhe des Schlosses Berg am gegenüberliegenden Ufer, ertrank am 13. Juni 1886 König Ludwig II.

Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Ausstieg am Bahnhof Starnberg. Danach geht es mit dem Zug zurück zum Einstieg, oder gleich weiter nach München.

Beliebte SUP Spots am Starnberger See

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wo liegen die besten SUP Spots am Starnberger See?

Rund um den Starnberger See gibt es zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten. Hier finden Sie die am besten gelegenen SUP Spots am Starnberger See.

1. Percha

1-sup-spot-percha

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Hier gibt es eine große Liegewiese, die im Sommer sehr beliebt ist. Perfekt um nach der SUP Tour am Starnberger Seeufer zu entspannen. Der Parkplatz ist nur wenige Gehminuten vom Wasser entfernt, bei gutem Wetter und am Wochenende ist es hier sehr voll.

2. Bahnhof Starnberg

Leider noch kein passendes Bild vorhanden: Du hast ein Bild vom SUP Spot für Uns, dass wir kostenfrei - unter Angabe deines Copyrights – verwenden dürfen? Dann freuen wir uns über deinen Kontakt!

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Einstieg ist nur einen Steinwurf vom S-Bahnhof Starnberg entfernt. Ideal für alle Stehpaddler, die mit dem Zug anreisen. Wer mit dem Auto kommt, parkt am besten im Parkhaus am Bahnhofsplatz oder im Parkhaus See Arkaden.

3. Badeplatz Steininger

3-sup-spot-badeplatz-starnberger-see

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der SUP Einstieg liegt am Nordwestufer des Sees, hier gibt es eine Liegewiese und einen Steg der aufs Wasser führt. Parkplätze sind am Unteren Seeweg zu finden, allerdings im Sommer schnell belegt.

4. Steg 1

4-sup-spot-steg-1-starnberger-see

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Nördlich vom Schloss Possenhofen befindet sich der SUP Einstieg Steg 1. Der Parkplatz ist nur wenige hundert Meter entfernt, hier findet sich fast immer ein Platz. Direkt am Steg gibt es außerdem einen Kiosk.

Weiter südlich sind die Stege 2, 3 und 4. Bei Nummer 3 und 4 gibt es ein großes Erholungsgelände und einen weiteren Parkplatz.

5. Strandbad Feldafing

Leider noch kein passendes Bild vorhanden: Du hast ein Bild vom SUP Spot für Uns, dass wir kostenfrei - unter Angabe deines Copyrights – verwenden dürfen? Dann freuen wir uns über deinen Kontakt!

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

In der Nähe der Roseninsel steht das Strandbad Feldafing. Von hier aus lässt sich der Starnberger See prima mit dem SUP Board erkunden. Allerdings kostet der Eintritt für das Strandbad ca. 4 €.

Schutzbereich für Vögel und Fische:

Der Bereich unterhalb des Strandbads, westlich der Roseninsel ist ein Schutzgebiet für Fische und Vögel bzw. eine Uferschutzzone. Deshalb darf nur östlich, mit ausreichend Abstand, an der Roseninsel vorbeigepaddelt werden.

Das Uferschutzgebiet verläuft bis zu den Sandbänken unterhalb der Roseninsel.

6. Tutzing

6-sup-spot-tutzing

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Der Steg rechts vom Landesteg Tutzing eignet sich perfekt als SUP Einstieg. Eine Liegewiese oder einen öffentlichen Parkplatz gibt es nicht.

7. Seepromenade Seehaupt

Leider noch kein passendes Bild vorhanden: Du hast ein Bild vom SUP Spot für Uns, dass wir kostenfrei - unter Angabe deines Copyrights – verwenden dürfen? Dann freuen wir uns über deinen Kontakt!

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

Von der Seepromenade am Südufer gelangt man prima auf den Starnberger See. Vom Bahnhof sind es ca. 1,5 km bis ans Wasser. An der Penzberger Straße gibt es einen kleinen Parkplatz.

8. St. Heinrich

Leider noch kein passendes Bild vorhanden: Du hast ein Bild vom SUP Spot für Uns, dass wir kostenfrei - unter Angabe deines Copyrights – verwenden dürfen? Dann freuen wir uns über deinen Kontakt!

SUP Spot Details

SUP Spot Beschreibung

In St. Heinrich gibt es eine Liegewiese und einen großen Parkplatz, ideal um nach der SUP Tour in der Sonne zu entspannen. Direkt am Ufer steht das WasserSportCenter Starnberger See, hier gibt es SUP Boards zu leihen.

SUP Befahrungsregeln und Verbote am Starnberger See

Wo ist SUP fahren am Starnberger See nicht erlaubt? Bekannte Befahrungsregeln und Verbote am Starnberger See sind:

  • Freiwilliger Befahrungsverzicht: Vom 1. November bis zum 31. März gilt ein freiwilliges Befahrungsverbot. In dieser Zeit ist der See ein wichtiges Brutgebiet und Rastplatz für verschiedene Vogelarten. In dieser Zeit dürfen die Tiere nicht gestört werden, bitte respektiert ihren Lebensraum.
  • Uferschutz- und Schutzbereiche für Fische und Vögel: Bestimmte Bereiche sind wichtige Lebensräume für die Tierwelt am Starnberger See. Diese Gebiete dürfen das ganze Jahr über nicht befahren werden. Dazu zählt auch der Bereich rund um die Roseninsel! Auf dieser Karte sind die Schutzbereiche eingezeichnet: https://starnberg.lbv.de/schutzgebiete/starnberger-see/wassersport-und-vogelschutz/
Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Liste mit allen uns bekannten Befahrungsregeln und Verboten aus Deutschland findest Du hier: SUP Befahrungsverbote.

SUP Ausflugsziele am Starnberger See

Starnberger-See-2

1. Schloss Possenhofen

Das Gebäude hat eine weitreichende Geschichte. Früher wohnte hier die Kaiserin Elisabeth von Österreich, besser bekannt als Sissi. Im 30-Jährigen Krieg wurde das Schloss schwer beschädigt und musste wieder aufgebaut werden. Immer wieder wechselte das Schloss den Eigentümer und im 2. Weltkrieg diente es teilweise als Ausbildungsplatz für Sanitäter.

Das Schloss darf zwar nicht besichtigt werden, dafür gibt es vom Wasser aus einen guten Blick darauf.

2. Seepromenade Starnberg

Hier tummeln sich im Sommer Münchner, Touristen und Einheimische. Sie liegt direkt südlich vom Bahnhof und es gibt Restaurants, Cafés und Kulturveranstaltungen.

3. oseninsel

Vor dem Westufer des Sees liegt die kleine Roseninsel. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel und zieht im Monat rund 4000 Touristen an. Auf die Insel gelangen Interessierte mit einer Fähre vom Glockensteg in Feldafing aus.

Der Bereich rund um die Insel darf mit dem SUP Board leider nicht befahren werden.

SUP Stationen am Starnberger See

Zu den bekanntesten SUP Stationen am Starnberger See gehören:

  • SUP Club Starnberg: Der SUP Verleih am Starnberger See bietet verschiedene SUP Boards an (Einzel-, Tandem- und Teamboards). Wer sich am Wochenende ein Board ausleihen will, sollte davor per E-Mail reservieren. Außerdem werden hier SUP Kurse am Starnberger See, SUP Yoga, SUP Fitness und geführte Touren angeboten (www.sup-club.bayern).
  • Bavarianwaters: Die SUP Station in Ambach am Starnberger See bietet SUP Board zum Mieten, SUP Kurse, und geführte Touren an. Hier gibt es sogar SUP Windsurf und Wingboards (www.bavarianwaters.com).
  • WasserSportCenter Starnberger See: Der SUP Verleih am Starnberger See in St. Heinrich bieten neben SUP Boards zum Leihen am Starnberger See auch SUP Kurse an (www.surfschule-starnbergersee.de).
  • SUP Center Starnberger See: Hier können verschieden SUP Boards der Marke Fanatic geliehen werden. Zum Angebot gehören zudem SUP Kurse am Starnberger See (für Einsteiger, Fortgeschrittene und Wing) und SUP-Yoga.
  • Fischermichel: SUP Yoga, SUP Verleih und SUP Kurse am Starnberger See (www.fischermichel.de).

Weitere nützliche Adressen in der Umgebung

Häufige Fragen und Antworten

Ist Stehpaddeln am Starnberger See erlaubt?

Ja, Stand-Up-Paddling ist am Starnberger See erlaubt. Allerdings gilt es die Schutzzonen und das Befahrungsverbot im Winter bzw. Frühjahr zu beachten. Mehr dazu hier.

Wo sind gute SUP-Einstiege am Starnberger See?

Rund um den Starnberger See gibt es viele geeignete SUP-Einstiege. Die besten Einstiege am Starnberger See finden Sie hier.

Wo kann ich am Starnberger See ein SUP Board ausleihen?

Hier können am Starnberger See SUP Board geliehen werden: SUP Club Starnberg, Bavarianwaters Starnberg, WasserSportCenter Starnberger See, SUP Center Starnberger See, Fischermichel.

Wo wird am Starnberger See SUP Yoga angeboten?

SUP Yoga am Starnberger See wird bei den SUP Stationen SUP Club Starnberg, SUP Center Starnberg und Fischermichel angeboten.

Darf ich am Schloss Possenhofen am Starnberger See mit dem SUP anlegen?

Nein, das Schloss ist Privatbesitz, mit dem SUP kann in Possenhofen nur in der Nähe des Dampferstegs angelandet werden.

Ist SUP mit Hund am Starnberger See erlaubt?

Nein, im Sommer (vom 15. März bis 15. September) ist das Mitnehmen von Hunden zu den Erholungsgebieten am Starnberger See verboten.

Hinweis: Wir sind stets bemüht unsere Angaben aktuell zu halten. Dennoch können wir leider kein Gewähr für die vollständige oder richtige Darstellung übernehmen. Bei Korrekturvorschlägen oder spannenden Ergänzen freuen wir uns über deinen Kontakt.
4.7/5 - (3 votes)

Vinzent

Charlie don’t surf, aber Vinzent schon. Wenn es sein Studium zulässt, dann werden die Bücher weggeworfen und Stifte gegen Boardshorts getauscht. Ansonsten verbringt er seine Zeit gerne in der Natur, am liebsten am Wasser oder in den Bergen.

Kommentar schreiben

sup_board