5.813 km gepaddelt | 3 Sonnenbrände | 1,7M+ Leser

Die 5 beliebtesten Seekajaks 2023?

seekajak
Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Vinzent

➥ Experte für Kajaks

Ich bin ein begeisterter Kajakfahrer. Bei der Auswahl eines Seekajaks ist mir aufgefallen, dass es auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben ankommt. Einige bevorzugen schnelle und wendige Kajaks, während andere mehr Wert auf Stabilität und Komfort legen. Meine Empfehlungen basieren auf meinen Erfahrungen und Einsichten, die ich gerne teile.

Meine wichtigsten Kriterien:
  • Gewicht
  • Länge
  • Breite
  • Stabilität
  • Material
  • Kapazität
  • Ausstattung
  • Preis

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Viele Kajaks sind für das Fahren auf Flüssen und Seen ausgelegt. Seekajaks sind speziell für das Kajakfahren auf dem Meer entwickelt und gebaut. Sie sind deutlich länger als die kurzen und breiten Wildwasserkajaks und ähneln in ihrem Aussehen eher Tourenkajaks.

Seekajaks nur auf dem Meer fahren?

Auch für lange Strecken oder Kajakfahrer die sich auf dem See richtig auspowern wollen, sind Seekajaks eine Option. Durch ihre Länge sind sie beim Geradeaus Fahren besonders schnell unterwegs.

Die besten Seekajaks im Vergleich?

Wir stellt die beliebtesten Seekajaks aus 2023 in unseren Empfehlungen vor. Außerdem zeigen wir die wichtigsten Eigenschaften, auf die beim Kauf geachtet werden muss, in unserer Checkliste. So gelingt garantiert die richtige Auswahl!

Inhalt:

  1. Empfehlung Die besten Seekajaks 2023.
  2. Checkliste: Das solltest Du beim Kauf beachten
  3. Angebote: Heute bei Amazon im Angebot
  4. Bestseller: Die beliebtesten Seekajaks im Überblick
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Die beliebtesten Seekajaks 2023

Wie wir bewerten: Wir wissen, wie wichtig gute Produktempfehlungen sind. Unsere Bewertung berücksichtigt Produktmerkmale, eingehaltene Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Preise, Kundenbewertungen und die Erfahrungen unserer Experten. Wie wir arbeiten.
Diese Seekajaks eignen sich ideal für ihr Paddelabenteuer auf dem Meer:

1. Bestes Seekajak für Einsteiger

Viel Beinfreiheit
Tourenkajak Intermezzo*

Das Tourenkajak ist in den Farben Azur und Citrus verfügbar. Es ist 360 cm lang, 67 cm breit und 34 cm hoch. Es wiegt gute 26 Kilogramm und besteht aus PE Kunststoff.

Was wir mögen:

  • Kippstabil
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leichte Lenkbarkeit
Was wir nicht mögen:

  • Verstellen des Ruders unpraktisch
  • Stauraumdeckel etwas schwergängig

Warum wir es mögen: Das Tourenjakajak Intermezzo ist einzeln, oder als Set mit einem dazugehhörigen Paddel erhältlich. Der breite Rumpf sorgt für eine hohe Kippstabilität und ist somit auch für Einsteiger perfekt geeignet. Zudem ist es mit einer Stauluke, einer Steueranlage und einer einstellbaren Fußstütze ausgestattet. Das lange Cockpit erleichtert den Einstieg auch für große Personen und der große Fußraum bietet Beinfreiheit.

Empfohlen für: Dieses Boot ist für Einsteiger und Erfahrene geeignet, die ein gemütliches, kippstabiles und gut lenkbares Kajak suchen. Es kann auf Seen, Flüssen oder an der Küste genutzt werden. Es kann mit maximal 130 Kilogramm belastet werden.

2. Bestes professionelles Seekajak

Touring Sitzanlage
Prijon Seayak 500 LV*

    Dieses Seekajak ist 500 cm lang und 55 cm breit. Es ist insgesamt bis 100 Kilogramm belastbar und wiegt selbst 26 Kilogramm. Es verfügt über eine Steuervorbereitung, durch die die Montage einer Steueranlage möglich ist.

    Was wir mögen:

    • Einfaches Ein- und Aussteigen
    • Sehr wendig
    Was wir nicht mögen:

    • Nur bis 100 Kilo belastbar

    Warum wir es mögen: Das Cockpit ist 92 cm lang und ermöglicht ein leichtes Ein- und Aussteigen. Der vordere und hintere Stauraum haben ein kombiniertes Fassungsvermögen von 145 Litern. Die Sitzanlage, Schenkelstütze und Schlittenfußstütze sind individuell einstellbar

    Empfohlen für: Dieses Kajak ist für Personen mit einem Gewicht zwischen 50 und 75 Kilogramm geeignet.

    3. Bestes Seekajak mit wasserdichten Gepäckräumen

    Große Gepäcknetze
    Prijon Proteus Carbon-Aramid Seekajak*

      Dieses Kajak ist 520 cm lang und 57 cm breit. Das Cockpit ist 88 cm lang. Mit einem Gewicht von 19,5 Kilogramm ist es etwas leichter als andere Modelle. Es kann mit insgesamt 140 Kilogramm belastet werden.

      Was wir mögen:

      • Spurstabil
      • Schnell
      • Viel Stauraum
      Was wir nicht mögen:

      • Teuer

      Warum wir es mögen: Das Kajak besitzt zwei große Gepäcknetze vor und hinter dem Cockpit. Für Zubehör und Verpflegung, die nicht nass werden darf, besitzt es zusätzlich zwei wasserdichte Gepäckräume mit verschließbaren Deckeln. Insgesamt bietet es 185 Liter Stauraum.

      Empfohlen für: Dieses Kajak ist für lange und schnelle Touren geeignet. Es kann von Personen mit einem Gewicht zwischen 75 und 105 Kilogramm genutzt werden.

      4. Bestes schnelles Seekajak

      Vollausstattung
      Seabird Discovery*

      Dieses Boot ist 430 cm lang, 63 cm breit und 35 cm hoch. Es ist in den Farben lime, gelb und rot verfügbar. Es wiegt inklusive Steueranlage 27 Kilogramm und kann mit einem Gewicht von circa 140 Kilogramm beladen werden.

      Was wir mögen:

      • Kippstabil
      • Preiswert
      • Schnell
      Was wir nicht mögen:

      • Verarbeitung

      Warum wir es mögen: Mit dem dazugehörigen Paddel ist das Seabird ein vollausgestattetes Tourenkajak, welches aufgrund seiner langen Wasserlinie auf hohe Geschwindigkeiten kommt. Neben einer Steueranlage hat es ganze drei Stauluken und die Ruderanlage ist einklappbar. Die Fußpedale sind verstellbar.

      Empfohlen für: Dieses Kajak ist für Paddler mit einem Gewicht zwischen 55 und 110 Kilogramm geeignet. Es kann sowohl auf Seen und Flüssen als auch an der Küste genutzt werden.

      5. Bestes kippstabiles Seekajak

      Steueranlage
      Seabird Afjord Pro*

      Dieses Kajak ist in den Farben lime, gelb und rot erhältlich. Es ist 368 cm lang, 64 cm breit und 35 cm hoch. Es wiegt insgesamt circa 25 Kilogramm und kann mit bis zu 130 Kilogramm beladen werden.

      Was wir mögen:

      • Preis-Leistung
      • Kundendienst
      • Schnell und wendig
      Was wir nicht mögen:

      • Rückenlehne etwas instabil

      Warum wir es mögen: Gerade im Set mit dem dazugehörigen Paddel handelt es sich bei dem Seabird Afjord Pro um ein Freizeitkajak mit Vollausstattung. Es ist sehr kippstabil und sowohl für Anfänger, als auch Fortgeschrittene geeignet. Drei separate Gepäckluken sorgen für genug Stauraum und zwei Tragegriffe helfen beim zu Wasser lassen.

      Empfohlen für: Dieses Kajak ist für die gesamte Familie geeignet, da es von Personen unterschiedlichen Gewichts und Größe gefahren werden kann. Das empfohlene Paddlergewicht liegt zwischen 55 und 105 Kilogramm und die maximale Körpergröße bei 2 Metern.

      Seekajak Checkliste

      • Länge: Seekajaks sind deutlich länger als Wildwasserkajaks. Die meisten Boote haben eine Länge von 450-550 cm. Wir empfehlen eine Länge von 500-550 cm.
      • Breite: Je breiter das Seekajak, desto besser ist die Stabilität. Dafür hält das Boot die Spur nicht so leicht und wird durch seine Breite Form gebremst.
      • Form: Hier kommt es vor allem auf die Form des Spants an. Der Spant (Querschnitt durch den Bootsrumpf) hat Auswirkungen darauf, wie Stabil das Boot im Wasser liegt. Ein flacher Spant sorgt für eine gute Anfangsstabilität beim Paddeln. Durch einen runden Spant wird das Boot in Wellen kippstabiler.
      • Volumen: Boote mit hohem Volumen laufen trockener, sind dafür aber windempfindlich und platschen über die Wasseroberfläche, besonders bei Wellengang. Seekajaks mit niedrigem Volumen laufen nasser, aber schneiden bzw. bohren durch die Wasseroberfläche und sind gleichzeitig weniger windempfindlich. Das Volumen sollte ca. 45-50 % der zu transportierenden Last (Kajakfahrer und Gepäck) betragen.
      • Gewicht: Das Gewicht der meisten Seekajaks liegt zwischen 25 und 30 kg. Gerade beim Auf- und Abladen des Kajaks vom Autodach und beim Weg zur Küste spielt das Gewicht eine Rolle. Denn ein langer Weg mit einem schweren Boot kann schnell anstrengend werden. Kajaks mit niedrigem Gewicht sind deshalb sehr beliebt, allerdings liegen solche Modelle preislich höher.
      • Material: Seekajaks werden in Kunstharz Laminatbauweise hergestellt. Teilweise werden auch sehr leichte Materialien wie Carbon verbaut, um das Gesamtgewicht des Seekajaks möglichst niedrig zu halten.
      • Sitzluke: Durch eine kleine Sitzluke spritzt weniger leicht Wasser ins Boot und es wird leichter mit einer Seekarte zu hantieren. Dafür ist das Ein- und Aussteigen umständlich. Eine große Sitzluke erleichtert das Ein- und Aussteigen, aber ist weniger wasserdicht und bietet schlechteren Halt für die Schenkel. Am besten ist ein verstellbarer Sitz, so kann er für jeden in die perfekte Position gebracht werden.

      Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Faltkajaks 2023.

      Angebote: Heute bei Amazon im Angebot

      Jetzt sparen: Auf Amazon finden sich häufig Angebote mit hohen Rabatten. Wir suchen für Sie täglich die besten Sparangebote raus. Die Preisnachlässe sind oft nur kurze Zeit verfügbar.

      (**Letzte Aktualisierung am 28.09.2023.)

      Bestseller: Die beliebtesten Seekajaks auf Amazon

      Was kaufen andere? Entdecken Sie in unserer Bestseller-Liste die TOP 11 der am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

      (**Letzte Aktualisierung am 28.09.2023.)

      FAQ: Häufige Fragen und Antworten

      Was ist ein Seekajak?

      Ein Seekajak ist ein spezielles, geschlossenes Kajak für das Paddeln auf offener See, in Buchten und in der Brandung. Durch seine lange Form und ein Fußsteuer oder Skeg, hat ein Seekajak eine gute Spurtreue und lässt sich auch auf langen Strecken schnell und kraftsparend paddeln.

      Die Heck- und die Bugspitze sind nach oben gebogen. So kann ein Seekajak optimal durch Wellen brechen.

      Wasserdichte Gepäckräume in Bug und Heck ermöglichen die Mitnahme von Equipment, Kleidung und Proviant. Im Fall einer Kenterung sorgen sie dafür, dass nur ein Teil des Bootes mit Wasser vollläuft.

      Welches Seekajak ist das beste?

      Welches Seekajak das beste ist, hängt natürlich von individuellen Bedürfnissen ab. BeyondSurfing empfiehlt unter anderem folgende Seekajaks:

      • Godthab XL DD Expedition
      • P&H Cetus
      • Prijon Proteus

      Wie teuer sind Seekajaks?

      Wie teuer ein Seekajak ist, hängt vor allem vom Material des Bootes ab. Der Preis für ein Seekajak aus PE startet bei ca. 1300 Euro. Die Preise für laminierte Kunstfaser-Kajaks liegen zwischen 2500 und 5000 Euro.

      Wo kann man ein Seekajak kaufen?

      Seekajaks sollten bei einem Fachhändler für Kanusport gekauft werden oder direkt bei einem der deutschen Hersteller für Seekajaks (z. B. Lettmann oder Prijon). Der Versand eines Seekajaks ist aufgrund der Größe von bis zu 6 m schwierig und entsprechend teuer.

      Welche Alternative zu Seekajaks gibt es?

      Es gibt Kajaks für unterschiedliche Bedürfnisse. Neben Seekajaks, die besonders gut für Fahrten auf dem Meer geeignet sind, gibt es auch Angelkajaks, Wildwasserkajaks oder Tourenkajaks.

      Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wie wir arbeiten

      *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
      4.8/5 - (6 votes)

      Kommentar schreiben