5.813 km gepaddelt | 3 Sonnenbrände | 1,7M+ Leser

Die 7 besten Wassermatten 2024?

von Julia

wassermate-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Die Sommerhitze kommt, aber die Kinder sind noch zu klein fürs Schwimmbad? Dann ist eine Wassermatte die Rettung. Durch die mit kühlem Wasser gefüllten Matten können selbst Säuglinge im Wasser abkühlen.

Vorteile guter Wasserspielmatten?

Wassermatten bieten im Sommer eine tolle Möglichkeit gleichzeitig zu spielen, abzukühlen und die Koordination von Kindern zu verbessern. So können die Kleinen auf den Matten krabbeln üben, mit den Matten spielen, oder sich zur Abkühlung darauf legen.

So werden Fehlkäufe vermieden:

Abhängig davon, wie groß und wie alt die Kinder sind, sollten andere Wassermatten gewählt werden. Wir stellen die 7 beliebtesten Wassermatten 2024 in unseren Empfehlungen vor und haben die wichtigsten Merkmale für einen erfolgreichen Kauf in unserer Checkliste zusammengestellt.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Wassermatten 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Wasserspielmatten im Überblick.
  4. Wassermatte kaufen: So treffen Sie die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Wassermatten.

Die besten Wasserspielmatten 2024 im Vergleich

Wie wurde bewertet? Unsere Experten recherchieren und bewerten jede Empfehlung gründlich. Dabei berücksichtigen wir die wichtigsten Produktmerkmale, eingehaltene Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Preise, Kundenbewertungen, die eigenen Erfahrungen und vieles mehr. So arbeiten wir.

1. Beste Wassermatte für Babys

XXL
NouBaby Wassermatte*

    Diese Wassermatte von NouBaby fördert die motorische und sensorische Entwicklung des Kindes. Das Material ist robust und enthält keine schädlichen Stoffe.

    Warum wir es mögen: Die Matte kann mit warmem oder kaltem Wasser gefüllt werden: an heißen Tagen ist es also die perfekte Abkühlung für Babys und kleine Kinder. Das einzigartige Design weckt das Interesse der Kleinen und beschäftigt sie für einen längeren Zeitraum.

    Empfohlen für: Diese NouBaby Wassermatte ist schon für Kinder ab 3 Monaten geeignet.

    2. Beste Wassermatte mit Fischen

    Auslaufsicher
    Wassermatte Baby - Reastar*

      Diese Wasserspielmatte ist aus BPA-freien Materialien hergestellt. Sie lässt sich leicht aufbauen und, wenn sie nicht mehr benötigt wird, kann sie gefaltet und platzsparend verstaut werden.

      Warum wir es mögen: Durch kleine Fischfiguren, die in der Matte im Wasser schwimmen, bleibt die Wassermatte besonders interessant. Perfekt als Spielzeug oder einfach als Liegeplatz für die Kleinen!

      Empfohlen für: Diese Wassermatte mit einer Größe von 70 x 50 cm eignet sich sowohl für Babys als auch Kleinkinder. Sie sorgt für die Kräftigung der Nacken- und Schultermuskulatur.

      3. Beste Wassermatte mit Sprinklern

      Sichere Tiefe
      Peradix Splash Pad, 170CM*

        Dank der Wasserdruckeinstellung kann die Sprinklerhöhe geändert werden. Der Lieferumfang enthält ein praktisches Reparaturset.

        Warum wir es mögen: Genug von der Hitze? Diese Wassermatte mit Sprinklern sorgt für die nötige Abkühlung. Einfach im Garten aufbauen und an den Gartenschlauch anschließen. Die Wassermatte ist aus schadstofffreien und strapazierfähigen Materialien gefertigt.

        Empfohlen für: Mit einer Tiefe von 10 Zentimetern ist diese Wassermatte ab dem Kleinkindalter geeignet. Laut Hersteller sollte die Matte vor dem ersten Gebrauch zwei Tage lang gelüftet werden.

        4. Beste Wassermatte mit beweglichen Schwimmelementen

        Keine Produkte gefunden.

        Warum wir es mögen: Die Haba Wassermatte lädt ein, den Meeresuntergrund zu erforschen. Die im Wasser schwimmenden Fische, Quallen, U-Boot oder Flaschenpost regen die Fantasie des Babys an und fördern die Entwicklung der Motorik.

        Empfohlen für: Ab 6 Monaten können kleine Babys dank dieser Wassermatte spielerisch in die Unterwasserwelt einzutauchen.

        5. Beste Wassermatte für Hunde

        BPA-frei
        WMLBK Dog Splash Pad*

          Das Material dieser Wassermatte ist mit 0,5 mm dicker als die meisten anderen Wassermatten, um extra lange zu halten. Die Höhe der Wassersprinkler kann bis zu 1,7 Meter erreicht werden.

          Warum wir es mögen: Sommerhitze und Fell können schon mal zu viel werden. Für die richtige Abkühlung für Hunde sorgt diese Wassermatte. Der niedrige Einstieg ermöglicht es den kleineren Hunden, selber in den Pool einzusteigen.

          Empfohlen für: Diese Matte kann auf unebenen Untergründen installiert werden. Dank ihres robusten Materials eignet sie sich ideal für große und kleine Hunde, für Katzen und auch für Kinder und Erwachsene.

          6. Beste runde Wassermatte

          Mit Spielzeug
          Goldge Tummy Time Mat*

            Diese Wassermatte kann sowohl mit kühlem als auch mit warmem Wasser gefüllt werden und ist somit in jeder Jahreszeit verwendbar. Die Matte verfügt über 10 schwimmende Meerestiere.

            Warum wir es mögen: Diese Wassermatte ist mit einem einzigartigen Meeresmotiv versehen, das Kinder anzieht und eine tolle Beschäftigung bietet. Ideal um darauf zu Krabbeln und Hand-Augenkoordination zu verbessern. Die Herstellungsmaterialien sind schadstofffrei und unbedenklich.

            Empfohlen für: Mit einer Größe von 100 × 100 cm und der runden Form, ist diese Wassermatte perfekt für Babys und Kleinkinder geeignet.

            7. Beste Wassermatte im Bauernhof Design

            Fördert die Motorik
            Haba Spielmatte »Wasser-Spielmatte Bauernhof*

              Durch den Stoffbezug im Bauernhof-Design ist diese Matte besonders angenehm anzufassen. Alle Elemente im Wasser können mit der Hand hin und her bewegt werden.

              Warum wir es mögen: Diese Wassermatte von Haba hat eine weiche Stoffpuppe, die herausgenommen und separat bespielt werden kann. Die Spielelemente machen unterschiedliche Geräusche, was besonders attraktiv für Babys ist. Die Sonne knistert, das Schweinchen quietscht und die Puppe rasselt.

              Empfohlen für: Diese Haba Wasserspielmatte ist besonders für Säuglinge und Babys geeignet.

              Wassermatte Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig

              • Größe: Um die Größe zu entscheiden, sollte sicher sein, wofür die Matte genutzt werden soll. Soll das Kind nur damit spielen oder auch darauf liegen und Krabbeln üben?
              • Material: Bei dem Material der Wassermatten sollte darauf geachtet werden, dass es BPA-frei ist. Die Matten sollten gut verklebt sein, sodass kein Wasser an Stellen rauskommt, wo es nicht rauskommen soll. Manche Matten sind teilweise mit Stoff überzogen, dadurch sind die Matten angenehmer anzufassen.
              • Eignungsalter: Wassermatten können schon für Kinder ab 3 Monaten angeboten. Oft können Kleinkinder die Matten aber erst mit 6 Monaten komplett nutzen, da sie ihre Koordination beim Krabbeln deutlich verbessert haben.
              • Geschlossenheit: Wassermatten für Kleinkinder sind geschlossene Matten, die mit Wasser gefüllt werden. Die Kinder können, ohne nass zu werden, auf der Matte liegen und mit ihr spielen. Wassermatten für ältere Kinder sind wie sehr flache Plantschbecken aufgebaut und verfügen häufig über Sprinkler.

              Ebenfalls interessant: Die besten Kinderpools 2024.

              Bestseller: Die beliebtesten Wassermatten

              Was kaufen andere? In unserer Bestseller-Liste stellen wir die TOP 11 der am meisten gekauften Angebote vor. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

              (**Letzte Aktualisierung am 30.05.2024.)

              Wassermatte kaufen:
              So treffen Sie die richtige Entscheidung

              wassermatte-faq

              Größe: klein oder groß?

              Die Wassermatte sollte entsprechend seiner Funktion die richtige Größe haben. Für Wassermatten, die für Kleinkinder zum Spielen genutzt werden, reichen kleine Matten mit einer Breite von 50 cm. Soll das Kleinkind auf der Matte krabbeln, sollte diese mindestens 70 cm breit sein. Wassermatten mit Sprinklern sollten um die 150 cm breit sein.

              Material: worauf muss geachtet werden?

              Bei dem Material der Matten ist es wichtig, dass es BPA-frei ist und keine schädlichen Stoffe abgibt. Besonders für Säuglinge sind weiche Textilhüllen angenehm. Diese sind angenehm weich und die Babys können sich darauf einkuscheln.

              Die meisten Wassermatten sind mit beweglichen Elementen gefüllt. So können Kinder spielerisch lernen und nach den Figuren greifen. Besonders beliebt dabei sind Tierformen wie Fische.

              Eignungsalter: für wen ist die Matte geeignet?

              Die meisten Wassermatten werden für Kinder ab 6 Monaten empfohlen. Es gibt auch Matten, die für Kinder ab 3 Monaten ausgeschrieben sind. Die Altersangabe ist hier aber nur eine grobe Orientierung und hängt von der Entwicklung des Kindes ab.

              Eltern können anhand der motorischen Fähigkeiten sehen, ob ihr Kind schon bereit für eine Wassermatte ist. Babys, die sich in der Bauchlage schon nach oben drücken können und den Oberkörper so etwas aufrichten, sind bereit für eine Wassermatte.

              Geschlossenheit: spielen im Nassen oder lieber nicht?

              Damit Kleinkinder Krabbeln üben können, sind geschlossene Wassermatten die richtige Wahl. Die Kinder bleiben trocken und können sich auf der Matte abkühlen. Für ältere Kinder sind Matten mit Sprinklern interessanter. Hier können die Kinder im Wasser spielen und Spaß haben.
              Kinder ab 2 haben Spaß an kleinen Planschbecken, mit oder auch ohne Sprinklern, davor sollten geschlossene Wassermatten genutzt werden.

              FAQ: Häufige Fragen und Antworten

              Was sind Wasserspielmatten?

              Abhängig davon, für welche Altersgruppe Wassermatten sind, sind sie etwas anders aufgebaut.

              Wasserspielmatten für Babys und Kleinkinder sind im mittleren Teil mit Wasser gefüllt. Häufig befinden sich kleine Figuren, z. B. Fische in dem Wasser. Durch die Wasser-Füllung trainieren Babys auf den Matten besonders ihr Gleichgewicht und ihre Koordination.
              Wassermatten für ältere Kinder sind wie kleine Plantschbecken mit zusätzlichen Sprinklern an der Seite.

              Worauf achten beim Kauf einer Wasserspielmatte?

              Bei dem Kauf einer Wasserspielmatte für Babys sollte besonders darauf geachtet werden, dass die Matte gut dicht ist und kein Wasser ausläuft. Die Größe der Matte sollte auch beachtet werden.

              Ist eine Wassermatte sicher für Babys und Kleinkinder?

              Die Kindersicherheit ist der wichtigste Aspekt beim Kauf einer Wassermatte. Sie sollte aus schadstofffreien Materialien hergestellt werden. Besonders empfehlenswert sind Produkte, die mit einem GS- oder TÜV-Siegel versehen sind.

              Bei der ersten Anwendung sollte überprüft werden, ob die Nähte auslaufsicher sind. Es ist auch sehr wichtig, dass die Matte keine Kleinteile hat, die sich leicht lösen und vom Kind in den Mund genommen werden.

              Ab wann lohnt sich eine Wassermatte für Babys?

              Eine Wassermatte für Babys lohnt sich ab ca. 3 Monaten. Schon da kann eine Wassermatte bei der Koordination helfen und Muskeln stärken.

              Wie teuer sind gute Wasserspielmatten?

              Gute Wasserspielmatten kosten häufig zwischen 12 und 30 Euro. Für die Preise werden schon gute Matten angeboten.

              Wo gibt es Wassermatten zu kaufen?

              Ein großes Angebot an Wassermatten gibt es zum Beispiel bei Online-Versendern wie OTTO und Amazon.

              Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Öko Test zu Wassermatten?

              Weder Stiftung Warentest noch Öko Test hat sich bisher mit Wassermatten auseinandergesetzt. Viele Informationen über Wassermatten und, was beim Kauf zu beachten ist, werden in unserem Kaufratgeber vorgestellt. So wird das beste und sicherste Produkt für die Bedürfnisse deines Kindes schnell gefunden.

              Welche Alternativen zu Wassermatten gibt es?

              Anstatt einer Wassermatte kann auch eine Luftmatratze für Kleinkinder eine gute Unterlage sein, um das Krabbeln zu verbessern. Hier fehlen aber die stimulierenden bunten Designs der Wassermatten.

              Welches Wasser soll in die Wassermatte rein?

              Am besten sollte die Wassermatte mit lauwarmem Wasser befüllt werden, so bleibt die Körpertemperatur konstant und das Kind fühlt sich wohl. Wenn das Leitungswasser zu kalkig ist, ist es empfehlenswert, destilliertes oder abgekochtes Wasser zu nehmen, damit sich keine Kalkablagerungen im Inneren der Wassermatte bilden.

              Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir nehmen nur Produkte auf, die unserer Meinung nach nützlich sind. Wie wir arbeiten

              *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

              Quellen & hilfreiche Webseiten

              Julia

              Schwimm- und Pool-Expertin
              Julia ist sehr aktiv und immer bereit, neue Sportarten auszuprobieren. Ob Schwimmen, Kajak fahren oder die Teilnahme an einem Mud Run spielt dabei keine Rolle – Hauptsache es macht Spaß.

              Bewerte diesen Beitrag:

              4.8/5 (4 Bewertungen)

              Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

              Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

              Folge uns auf Social Media!

              Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

              Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

              Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

              Kommentar schreiben