wintersportarten

Die beliebtesten Wintersportarten Deutschlands

Wir verwenden Affiliate-Links und erhalten ggf. eine kleine Provision für Einkäufe. Mehr erfahren.

Sobald in Deutschland die Temperaturen sinken, entsteht bei vielen der Wunsch nach Wintersport. Egal ob vor dem Bildschirm oder selbst vor Ort in der Kälte, mit Wintersport kann der Winter so richtig genossen werden.

Was sind die beliebtesten Wintersportarten?

Neben dem klassischen Skifahren gibt es noch viele andere Möglichkeiten, sich im Winter sportlich zu betätigen. BeyondSurfing stellt die beliebtesten Wintersportarten vor und erklärt, ob und wie die Sportarten ausprobiert werden können.

TOP 11 der beliebtesten Wintersportarten

Wintersportarten sind bei vielen eine beliebte Möglichkeit, im Winter Sport zu betreiben, Spaß zu haben und Zeit in der Natur zu verbringen. Zu den beliebtesten Wintersportarten gehören:

  1. Biathlon
  2. Skispringen
  3. Eishockey
  4. Schlittschuhlaufen
  5. Skifahren
  6. Rodeln
  7. Schneeschuhwandern
  8. Skilanglauf
  9. Snowboarden
  10. Eiskunstlauf
  11. Eisstockschießen

Übrigens: Auch vor dem Fernseher und als Teil des Publikums werden zahlreiche Wintersportarten genossen.

Die einzelnen Wintersportarten im Detail

Wie die unterschiedlichen Wintersportarten funktionieren, wodurch sie sich auszeichnen und ob bzw. wie sie selbst getestet werden können, erfahren Sie hier.

1. Biathlon

wintersportarten-biathlon

  • Abwechslungsreich
  • Hauptsächlich Leistungssport
  • Schnupperkurse möglich

Biathlon besteht aus Skilanglauf und Schießen. Damit werden sowohl Kraft und Ausdauer als auch starke Konzentration und Genauigkeit benötigt. Durch die beiden Komponenten ist Biathlon besonders spannend und vielseitig – sowohl beim Ausführen als auch beim Zuschauen.

Für Biathlon ist neben einer Langlauf-Ausrüstung auch ein Gewehr nötig, das nur mit einem Waffenschein genutzt werden darf. Der Sport kann hauptsächlich in Vereinen als Leistungssport ausgeübt werden. Interessierte können jedoch einen Schnupperkurs besuchen.

2. Skispringen

wintersportarten_skispringen

  • Leistungssport
  • Teil der Nordischen Kombination
  • Hohes Verletzungsrisiko

Skispringen wird von den meisten ausschließlich als Zuschauer genossen. Der Sport ist aufwändig und risikoreich, wodurch er hauptsächlich in Vereinen als Leistungssport betrieben wird. Wer den Sport trotzdem einmal ausprobieren möchte, kann einen Schnupperkurs belegen.

Beim professionellen Skispringen zählen sowohl die Weite des Sprungs als auch der Stil bzw. die Haltung. Dabei beschleunigen Skispringer auf einer Skisprungschanze, um beim Sprung eine möglichst lange Strecke in der Luft zu bleiben. Der aktuelle Weltrekord liegt bei einem Sprung mit einer Länge von 253,5 m.

3. Eishockey

wintersportarten_eishockey

  • Leistungs- und Breitensport
  • Schnellste Mannschaftssportart
  • Ausrüstung notwendig

Eishockey ist bei Zuschauern von professionellen Spielen und als Breitensport beliebt. Pro Team befinden sich 6 Spieler auf dem Feld, mit dem Ziel, mehr Tore als ihre Gegner zu schießen. Benötigt werden unter anderem Eishockeyschlittschuhe, Schläger sowie eine ausreichende Schutzausrüstung.

Wer Eishockey spielen möchte, benötigt sowohl Kraft und Ausdauer als auch eine gute Teamfähigkeit. Außerdem müssen Eishockeyspieler sicher Schlittschuhlaufen können. Wer in der Freizeit Eishockey betreiben möchte, kann dafür Hobby Teams in Vereinen beitreten.

4. Schlittschuhlaufen

wintersportarten_schlittschuhlaufen

  • Wenig Ausrüstung nötig
  • Wenig zeitaufwändig
  • Für fast alle Personen ab 4 Jahren geeignet

Schlittschuhlaufen ist im Winter eine beliebte Freizeitbeschäftigung, die durch einen geringen Aufwand überzeugt. Benötigt werden hauptsächlich Schlittschuhe, die in Eishallen für geringe Preise ausgeliehen werden können. Der Sport ist für verschiedene Altersklassen geeignet und bietet sowohl Anfängern als auch Experten viel Spaß.

Die Wintersportart ist gelenkschonend und fördert das Gleichgewicht, die Ausdauer und die Koordination. Das größte Verletzungsrisiko auf der Eisfläche stellen Stürze dar. Deshalb ist es wichtig, sich über die richtigen Techniken zu informieren und die eigenen Fähigkeiten nicht zu überschätzen.

Wer eislaufen gehen möchte, kann dies auf zugefrorenen Seen oder auf künstlichen Eisbahnen tun. Bei Seen ist es sehr wichtig, dass das Wasser eine ausreichend dicke Eisschicht besitzt. Hierbei sollten die Freigaben und Empfehlungen der jeweiligen Gemeinden unbedingt beachtet werden.

5. Skifahren

wintersportarten_skifahren

  • Ausrüstung kann ausgeliehen werden
  • Für Anfänger sind Kurse empfehlenswert

Eine klassische und bekannte Art, den Winter zu genießen, ist Skifahren. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können auf der Piste den Schnee genießen. Der Sport wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus und fördert den Muskelaufbau und die Ausdauer.

Anfänger lassen sich die grundlegenden Techniken am besten in einem Skikurs beibringen. Dann reichen oft schon wenige Tage, um sicher eine blaue Piste bewältigen zu können.

Die richtige Ausrüstung ist beim Skifahren besonders wichtig. Dazu gehören neben passenden Skiern eine Bindung, Skischuhe und die richtige Kleidung. Für ausreichend Schutz sollte unabhängig von einer Helmpflicht immer ein Skihelm getragen werden.

6. Rodeln

wintersportrten_rodeln

  • Für die ganze Familie geeignet
  • Wenig zeitaufwändig
  • Günstig

Rodeln ist besonders bei Kindern beliebt, kann aber auch Erwachsenen viel Freude bringen. Wichtigster Teil der Ausrüstung ist hier der Schlitten. Je nachdem, welches Modell gewählt wird, können Kinder und/oder Erwachsene sowie eine oder zwei Personen den Schlitten nutzen.

Im Vergleich zu vielen anderen Wintersportarten ist kein Kurs zum entspannten Rodeln nötig und die Ausrüstung ist günstig. Vor dem Rodeln sollte geprüft werden, ob der jeweilige Hang auch zum Schlittenfahren freigegeben ist.

7. Schneeschuhwandern

wintersportarten_schneeschuhwandern

  • Kann eher entspannt oder sehr anspruchsvoll sein
  • Natur genießen
  • Verhältnismäßig günstig

Schneeschuhwandern eignet sich perfekt als Freizeitsportart für Menschen verschiedenen Alters. Die Technik ist einfach zu lernen, sodass der Einstieg leicht fällt. Am besten wird an einer Schneeschuhtour für das entsprechende Erfahrungslevel teilgenommen.

Zum Schneeschuhwandern werden neben Schneeschuhen passende Stöcke, ein Rucksack und die entsprechende Kleidung benötigt. Auch eine Lawinenschutzausrüstung sollten Personen beim Schneeschuhlaufen mitbringen. Gute Vorbereitung ist hier besonders wichtig.

8. Skilanglauf

wintersportarten_skilanglauf

  • Geringere Sturzgefahr als bei anderen Ski Sportarten
  • Ausrüstung kann geliehen werden
  • Gelenkschonend

Langlauf bildet zusammen mit Skispringen die Nordische Kombination. Die Wintersportart wirkt sich positiv auf die Ausdauer und das Herz-Kreislauf-System aus. Außerdem schont sie die Gelenke und den Rücken und besitzt eine verhältnismäßig geringe Sturzgefahr.

Damit ist Langlauf für fast alle Personen gut geeignet. Um die richtige Technik zu lernen, lohnt sich ein Langlaufkurs. Die entsprechende Ausrüstung kann meist ausgeliehen werden.

9. Snowboarden

wintersportarten_snowboarden

  • Kurs empfohlen
  • Ausrüstung kann ausgeliehen werden
  • Sturzgefahr

Snowboard ist besonders bei jungen Leuten sehr beliebt. Der Sport setzt ein gewisses Maß an Kraft, Koordination und Balance voraus. Wer an einem Kurs teilnimmt, kann die Grundlagen meist in wenigen Tagen lernen.

Zum Snowboarden wird neben einem passenden Board eine Bindung, Schuhe, ein Snowboardhelm, eine Brille, die richtige Kleidung und gegebenenfalls Protektoren benötigt. Wer nur selten Snowboarden geht, kann einen Teil dieser Ausrüstung ausleihen.

10. Eiskunstlauf

wintersportarten_eiskunstlauf

  • Verschiedene Disziplinen: Einzel-, Paarlauf, Eistanz
  • Breiten- und Leistungssport im Verein möglich
  • Häufig in Kombination mit zum Beispiel Konditionstraining abseits vom Eis

Wenn entspanntes Eislaufen in der Freizeit nicht genug ist, bietet es sich an in Vereinen das Eiskunstlaufen zu erlernen. Dabei stehen Schrittkombinationen, Pirouetten und verschiedene Sprünge im Vordergrund. Benötigt werden gute Eiskunstlaufschlittschuhe mit langen Kufen mit Zacke und die passende Kleidung.

Eiskunstlauf erfordert viel Ausdauer, Kraft und Disziplin. Wie bei vielen Wintersportarten besteht auch hier eine hohe Sturzgefahr.

11. Eisstockschießen

wintersportarten_eisstockschießen

  • Perfekt für die Freizeit
  • Teamsport
  • Zubehör kann geliehen werden

Beim Eisstockschießen spielen zwei Teams mit jeweils 4 Personen gegeneinander. Ziel ist es, die Eisstöcke möglichst nah an die Daube in der Mitte zu bringen.

Eine Bahn fürs Eisstockschießen sowie das Zubehör kann in vielen Eishallen problemlos gemietet werden. Als weitere Ausrüstung werden lediglich passende Schuhe und Kleidung benötigt.

Mehr zum Thema Eisstockschießen lesen Sie hier.

Liste aller Wintersportarten

Es gibt eine Vielzahl von Wintersportarten. Die folgende Liste enthält 55 bekannte Wintersportarten, die von Freizeitbeschäftigungen bis zu den extremsten Wintersportarten reichen.

  • Airboarding
  • Bandy
  • Biathlon
  • Bobfahren
  • Bogenbiathlon
  • Crashed ice
  • Curling
  • Eisangeln
  • Eisbaden
  • Eishockey
  • Eiskanufahren, Eiskanurennen
  • Eisklettern
  • Eiskunstlauf
  • Eisrennen
  • Eissegeln
  • Eisspeedway
  • Eisschnelllauf
  • Eisschwimmen, Winterschwimmen, Winterbaden
  • Eisstockschießen
  • Eissurfen, Schneesurfen
  • Eistauchen
  • Firngleiten
  • Freestyle Skiing
  • Gleitschuhfahren
  • Gletscherwandern
  • Heliskiing
  • Naturbahnrodeln
  • Nordic Skating
  • Nordische Kombination
  • Para-Ski
  • Rennrodeln
  • Rodeln, Schlittenfahren
  • Schlittenhunderennen
  • Schlittschuhlaufen, Schlittschuhfahren, Eislaufen
  • Schneegolf
  • Schneemobil Tour
  • Schneeschuhwandern, Schneeschuhlaufen
  • Shorttrack
  • Skeleton
  • Skifahren
  • Skijöring
  • Skilanglauf
  • Skispringen
  • Skitourengehen
  • Ski Orientierungslauf
  • Snowbiking, Skibobbing
  • Snowboarden
  • Snowkiting, Kite skiing
  • Snowtubing
  • Speed flying, speed riding
  • Telemarken
  • Unihockey, Floorball
  • Winter pentathlon, Winterfünftkampf
  • Wintertriathlon
  • Wok fahren
  • Yukigassen

Häufige Fragen und Antworten

Wie viele Wintersportarten gibt es?

Eine genaue Zahl gibt es hier nicht. Aktuell sind jedoch über 55 verschiedene Wintersportarten bekannt.

Welche Wintersportarten gibt es?

Welche Wintersportarten es gibt, wird in dieser Liste aufgezählt.

Was sind die beliebtesten Wintersportarten?

Zu den beliebtesten Wintersportarten gehören Biathlon, Skispringen, Eishockey, Schlittschuhlaufen, Skifahren, Rodeln, Schneeschuhwandern, Skilanglauf, Snowboarden, Eiskunstlauf und Eisstockschießen. Einige dieser Aktivitäten können mit mehr oder weniger Aufwand selbst ausgeübt werden. Andere sind hauptsächlich zum Zuschauen geeignet.

Welche Wintersportarten sind olympisch?

Momentan gibt es 15 olympische Wintersportarten:

  • Biathlon
  • Bob
  • Curling
  • Eishockey
  • Eiskunstlauf
  • Eisschnelllauf
  • Nordische Kombination
  • Rodeln
  • Shorttrack
  • Skeleton
  • Ski Alpin
  • Ski Freestyle
  • Skilanglauf
  • Skispringen
  • Snowboard

Hinweis: BeyondSurfing ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
4.5/5 - (4 votes)

Lilly

Lilly hat schon viele Stunden ihres Lebens auf Schlittschuhen verbracht. Wenn sie nicht gerade fürs Studium am Laptop sitzt, ist sie gerne in der Natur unterwegs oder genießt die eisige Winterluft beim Eislaufen und Skifahren.

Kommentar schreiben

sup_board