5.813 km gepaddelt | 3 Sonnenbrände | 1,7M+ Leser

Die 7 beliebtesten Segelmesser 2024?

von Vinzent

segelmesser
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Ein gutes Segelmesser darf auf keinem Boot fehlen! Es dient der Sicherheit, denn im Notfall können damit Tauwerk und Leinen durchtrennt werden. Grundsätzlich ist ein griffbereites Messer beim Segeln immer nützlich.

Das richtige Segelmesser finden:

Segelmesser gibt es wie Sand am Meer, aber welches ist das Richtige und wo liegen die Unterschiede? In unserer Checkliste zeigen wir auf einen Blick, worauf es beim Kauf eines Segelmessers wirklich ankommt. Die besten Segelmesser 2024 stellen wir in unsren Empfehlungen vor.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Segelmesser 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Das solltest Du beim Kauf beachten.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Segelmesser im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Segelmessern.

Die besten Segelmesser 2024

Wie wurde bewertet? Unsere Experten recherchieren und bewerten jede Empfehlung gründlich. Dabei berücksichtigen wir die wichtigsten Produktmerkmale, eingehaltene Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Preise, Kundenbewertungen, die eigenen Erfahrungen und vieles mehr. So arbeiten wir.

1. Bestes Segelmesser mit 22 Funktionen

Multifunktional
Victorinox Ranger Grip Boatsmen*

    Die Messerklinge verfügt über einen Wellenschliff, der für präzises Schneiden sorgt und ein Abrutschen des Messers verhindert. Der Messergriff ist ergonomisch geformt und hat eine rutschfeste Oberfläche.

    Was wir mögen:

    • Ergonomisches Design
    • 22 Tools
    • Große Klinge
    • Schutzhülle inklusive
    Was wir nicht mögen:

    • Preis

    Warum wir es mögen: Das Messer von Victorinox ist ein wahrer Allrounder. Es hat eine Zange, Drahtschneider, Schraubendreher, Korkenzieher und vieles mehr. Das Messer ist aus hochqualitativen Materialien hergestellt und ist daher robust und langlebig.

    Empfohlen für: Mit seinen 22 unterschiedlichen Funktionen eignet sich dieses Messer für fast jede Tätigkeit und ist ein zuverlässiger Begleiter auf der nächsten Segeltour.

    2. Bestes Segelmesser aus Aluminium

    Sehr scharf
    Herbertz Seglermesser*

      Dieses Messer ist mit einer kräftigen Sägezahnung versehen und ermöglicht damit effektives Schneiden. Die Klinge ist robust und resistent gegen Rost.

      Was wir mögen:

      • Rostfreier Stahl
      • Robust
      • Geringes Eigengewicht
      • Individuelles Design
      • Kompakt
      Was wir nicht mögen:

      • Die Form des Marlspiekers

      Warum wir es mögen: Da das Messer aus Aluminium besteht, bringt es nur sehr leichte 162 Gramm auf die Waage. Durch die Möglichkeit, es gravieren zu lassen, kann es individuell designt werden. Aufgrund der kompakten Bauweise passt es auch in kleine Tasche und kann überall mitgenommen werden.

      Empfohlen für: Dieses Herbertz Seglermesser mit Zange und Marlspieker eignet sich ideal für Segler und Outdoor-Abenteurer. Mit diesem Messer können Seile leicht durchtrennt und Knoten mühelos gelöst werden.

      3. Bestes kleines Segelmesser

      Langlebig
      Victorinox, Taschenmesser, Skipper W*
      • 18 FUNKTIONEN: Klinge, groß mit Wellenschliff, Kapselheber, feststellbar,...
      • EXKLUSIV & FUNKTIONAL: Das robuste Messer begeistert durch sein praktisches Design...
      • VIELSEITIG & HOCHWERTIG: Egal ob beim Segeln, Outdoor-Trip, Survival-Training,...
      • LIEFERUMFANG & ABMESSUNGEN: 1 Victorinox Skipper mit 18 Funktionen, Abmessungen: 23 x...
      • HÖCHSTE QUALITÄT AUS DER SCHWEIZ: Victorinox ist Hersteller von Schweizer...
      Was wir mögen:

      • Kompakt
      • 18 Funktionen
      • Befestigungsschnur
      Was wir nicht mögen:

      • Keine Schere
      • Schwer

      Warum wir es mögen: Die geringe Größe macht das Taschenmesser von Victorinox mit seinen 18 Funktionen zu einem vielseitigen und kompakten Gadget für Segler. Mit der angebrachten Schnur kann es am Körper befestigt werden und geht auch bei starkem Wellengang nicht über Board.

      Empfohlen für: Dieses handliche Segel-Taschenmesser ist ein perfekter Begleiter in jeder Situation, sei es Segeln oder ein Outdoor-Trip.

      4. Bestes leuchtendes Segelmesser

      Klingensperre
      WICHARD Offshore Messer mit Marlspieker Nachtleuchten*

        Dieses Messer von WICHARD zeichnet sich durch seine hervorragende Schneidqualität aus. Es verfügt über eine Öse und ein Befestigungsband, was es ermöglicht, das Messer sicher und griffbereit an Ausrüstung oder Kleidung zu befestigen.

        Was wir mögen:

        • Leicht
        • Nachtsichtbarkeit
        • Einfaches Handling
        • Widerstandsfähig
        • Handschlaufe
        • Korrosionsbeständig
        Was wir nicht mögen:

        • Schwaches Leuchten

        Warum wir es mögen: Dieses Modell von WICHARD verfügt über eine gezahnte Klinge und eine Ahle zum Entknoten. Das Messer besteht aus legiertem Stahl und ist besonders robust und widerstandsfähig.

        Empfohlen für: Dieses Messer ist auf Bedürfnisse und Anforderungen von Seglern und Seeleuten zugeschnitten.

        5. Bestes Segelmesser aus Edelstahl

        Mit Schäkelöffner
        Magnum Taschenmesser Catamaran*

          Dieses Messer von Magnum besteht aus Edelstahl und ist besonders widerstandsfähig und langlebig. Mit einem Gewicht von 155 Gramm ist es dennoch sehr leicht und ist nicht hinderlich bei Aktivitäten an Deck.

          Was wir mögen:

          • Leicht
          • Marlspikler
          • Schäkelöffner
          Was wir nicht mögen:

          • Rostbildung

          Warum wir es mögen: Mit diesem Taschenmesser, der eine gezahnte Klinge hat, werden Seile mühelos durchtrennt. Es ist hochwertig verarbeitet und hat drei unverzichtbare Tools an Bord.

          Empfohlen für: Dieses Taschenmesser erweist sich nützlich bei unterschiedlichen Outdoor-Aktivitäten wie Segeln, Klettern, Wandern oder Angeln.

          6. Bestes Segelmesser mit Korrosionsschutz

          Harte Klinge
          Cuda,18092, Marlin AA8Spike Seglermesser, rostfreier Stahl 1.4116, Titannitridbeschichtet*

            Dank seiner rutschfesten Griffoberfläche liegt dieses Messer sicher in der Hand. Es hat eine harte Schneidkante, die für ein verbessertes Schnittergebnis sorgt.

            Was wir mögen:

            • Liner-Lock Arretierung
            • Scharf
            • Robustes Design
            • Marlspicker
            Was wir nicht mögen:

            • Keine Befestigungsmöglichkeit

            Warum wir es mögen: Dieses Seglermesser von Cuda besitzt eine partiell gezahnte Klinge und einen Marlspieker. Es besteht aus rostfreiem Material, ist sehr handlich, kompakt und passt in jede Tasche.

            Empfohlen für: Dieses Taschenmesser ist ideal für Aktivitäten am und im Wasser.

            7. Bestes Segelmesser für wenig Geld

            Handlich
            Camillus Marlin Spike Klappmesser*

              Dieses Klappmesser verfügt über eine 7 cm lange Klinge, die aus japanischem Stahl hergestellt ist. Sie ist mit einer korrosionsbeständigen Beschichtung versehen und sehr scharf.

              Was wir mögen:

              • Geringes Eigengewicht, nur 125 g
              • Ergonomischer Griff
              • Hochwertig
              • Mit Arretierung
              Was wir nicht mögen:

              • Klingensicherung verhakt sich

              Warum wir es mögen: Das Hauptmerkmal dieses Messers ist sein niedriger Preis. Der ergonomische Griff besteht aus Holz und ermöglicht eine gute Handhabung. Durch die spezielle Titanium-Beschichtung ist die Klinge sehr hart und korrosionsbeständig.

              Empfohlen für: Da es sich um ein kompaktes Modell handelt, ist dieses Taschenmesser ideal zum Mitnehmen.

              Segelmesser Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

              • Größe: Das Segelmesser darf auf keinen Fall zu groß gekauft werden, denn diese Messer sind in der Praxis hinderlich. Das Messer sollte groß genug sein um fest gegriffen werden zu können. Ein handliches Messer ist schnell griffbereit und stört nicht, wenn es am Gürtel, in der Hosentasche oder an der Kleidung getragen wird.
              • Material: Die meisten Segelmesser bestehen entweder aus rostfreiem Edelstahl oder Titan. Hier erfahren Sie, worin sich die beiden Materialien unterscheiden.
                • Segelmesser aus rostfreiem Edelstahl: Diese Messer sind deutlich günstiger als solche aus Titan. Hier kommt meist 300er oder 400er Stahl zum Einsatz, je niedriger die Zahl, desto resistenter ist der Stahl gegen Rost.

                  Achtung: Auch wenn der Stahl “rostfrei” ist, kann das Material gerade durch Salzwasser trotzdem rosten. Hier kommt es auf die richtige Pflege an.
                • Segelmesser aus Titan: Titanmesser sind zwar teurer, aber besitzen einen entscheidenden Vorteil: sie sind deutlich widerstandsfähiger gegen Korrosion durch Salzwasser und bruchresistenter. Allerdings sind Segelmesser aus Titan schwerer zu schärfen und weniger hart als solche aus Stahl.
              • Klinge: Die Klinge kann verschiedene Formen annehmen, klassisch oder mit Sägeschliff. Messer mit einer Kombination aus Sägeschliff und normaler Klinge sind die bessere Wahl, da hiermit Taue und Leinen schnell und einfach gekappt werden können.
              • Feststehende vs. faltbare Klinge: Es gibt zwei Arten von Segelmessern, entweder mit feststehender oder faltbarer Klinge. Das Messer mit fester Klinge ist stets einsatzbereit und ideal zum Hebeln. Faltbare Messer müssen erst ausgeklappt werden, können dafür aber ohne Hülle transportiert werden und nehmen wenig Platz weg.
              • Messerspitze: Die Spitze des Tauchermessers kann entweder spitz oder abgerundet sein.
                • Abgerundet: Eine abgerundete Spitze ist sicher, denn das Risiko damit ungewollt zuzustechen ist gering. Außerdem bricht die Spitze weniger leicht ab und ist so besser zum Hebeln geeignet.
                • Spitz: Hier besteht das Risiko sich mit der Messerspitze selbst zu verletzen, allerdings können mit der Spitze präzise Schnitte gesetzt werden.
              • Features: Am Messerrücken oder auf der Klinge selbst können verschiedene Features verbaut sein. Diese Features erfüllen nützliche Funktionen, sind aber nicht unbedingt notwendig.
                • Sägeschliff: Messer mit einer klassischen Klinge, die mit einem Sägeschliff ausgestattet sind eignen sich hervorragend, um damit Seile oder Taue zu durchtrennen.
                • Leinencutter: Mit dieser kleinen Klinge in Hakenform können Leinen mit einem Ruck durchtrennt werden.
                • Marlspieker: Segelmesser mit Marlspieker werden verwendet, um damit Tauwerk oder Drahtseile zu bearbeiten.
                • Schäkelöffner: Mit dem Schäkelöffner können die Schrauben von Schäkel geöffnet werden.
                • Öse: Durch dieses kleine Loch am Knauf kann eine Schnur gezogen werden, mit der das Messer zusätzlich gesichert bzw. befestigt wird.
              • Halterung: Zu jedem Segelmesser gehört auch eine Halterung bzw. Messerscheide, hier gibt es verschiedene Arten, die alle einen Zweck besitzen: das Messer sicher aufzubewahren.
              • Pflege: Damit das Segelmesser funktionstüchtig bleibt, muss es ordentlich gepflegt werden. Nach jeder Benutzung wird das Messer mit Süßwasser gereinigt und vollständig getrocknet. Klappmesser werden auf ihre Funktionalität überprüft, sollte der Mechanismus nicht mehr richtig aufklappen, wird mit etwas Silikon geschmiert.

              Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Tauchermesser 2024.

              Bestseller: Die beliebtesten Segelmesser

              Was kaufen andere? In unserer Bestseller-Liste stellen wir die TOP 11 der am meisten gekauften Angebote vor. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

              (**Letzte Aktualisierung am 14.04.2024.)

              FAQ: Häufige Fragen und Antworten

              Was ist ein Segelmesser?

              Das Segelmesser gehört zur Sicherheitsausrüstung eines jeden (Offshore-) Seglers. Mit dem Messer können im Notfall Taue oder Leinen durchtrennt werden. Aber auch sonst ist ein gutes Segelmesser als Werkzeug an Board immer nützlich.

              Wofür wird ein Segelmesser verwendet?

              Das Segelmesser sorgt für mehr Sicherheit, damit können Tauwerk und Leinen im Notfall durchtrennt werden. Aber auch im Segelalltag ist ein griffbereites Segelmesser immer von Vorteil.

              Was ist das beste Segelmesser?

              Das lässt sich nicht pauschal sagen. Unsere Empfehlung: Segelmesser die sowohl mit einer normalen Klinge als auch mit Sägeschliff ausgestattet sind.

              Wie teuer ist ein gutes Segelmesser?

              Ordentliche Segelmesser gibt es schon ab ca. 30-40 €, hochwertige Modelle können schnell mehrere 100 € kosten.

              Wo kann man gute Segelmesser kaufen?

              Im Internet, zum Beispiel auf Amazon.de, oder in Läden für Bootszubehör und Messer.

              Was ist besser normale Klinge oder Sägeschliff?

              Schneidet man zwei Seile zum Test durch, so wird beim Vergleich der Schnittkante der Unterschied schnell klar. Eine klassische Klinge schneidet glatt, während das Seil bei der Klinge mit Sägeschliff ausfranst. Dickeres Tauwerk lässt sich allerdings mit dem Sägeschliff besser durchtrennen.

              Was ist eine Fangriemenöse beim Segelmesser?

              Eine Fangriemenöse dient dazu, das Segelmesser mithilfe einer Schlaufe am Rucksack oder am Gürtel zu befestigen. So wird sichergestellt, dass das Messer immer zur Verfügung steht und nicht versehentlich verloren geht.

              Wo wird das Segelmesser befestigt?

              Am besten an der Segelbekleidung, denn so ist das Messer im Notfall immer zur Hand.

              Welche Alternative zu Segelmessern gibt es?

              Ein Tauchermesser wurde speziell für den Einsatz im Wasser entwickelt und kann daher eine ausgezeichnete Alternative zum Segelmesser sein. Tauchermesser sind robust und korrosionsbeständig, sodass sie den feuchten maritimen Bedingungen standhalten können.

              Welche bekannten Hersteller von Segelmessern gibt es?

              Zu bekannten Marken von Segelmessern zählen Wichard, Victorinox, Opinel, Herbertz, Laguiole und Gill.

              Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu Segelmessern?

              Bisher gibt es keinen Segelmesser-Test, weder von Stiftung Warentest noch von Ökotest. Daher ist es unmöglich, einen Testsieger zu benennen. Wer bei der Suche nach einem passenden Modell Zeit sparen will, ist mit unserem Vergleich gut beraten.

              Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir nehmen nur Produkte auf, die unserer Meinung nach nützlich sind. Wie wir arbeiten

              *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

              Vinzent

              Experte für Paddel- und SUP-Abenteuer
              Charlie don’t surf, aber Vinzent schon. Wenn es sein Studium zulässt, dann werden die Bücher weggeworfen und Stifte gegen Boardshorts getauscht. Ansonsten verbringt er seine Zeit gerne in der Natur, am liebsten am Wasser oder in den Bergen.

              5/5 - (2 votes)

              Kommentar schreiben