5.813 km gepaddelt | 3 Sonnenbrände | 1,7M+ Leser

Die 7 besten Belly Boote 2024?

Produkte recherchiert

49Produkte recherchiert

Stunden investiert

38Stunden investiert

Produkte verglichen

7Produkte verglichen

dieses Jahr aktualisiert

3xdieses Jahr aktualisiert

Belly Boot Beitragsbild
Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Tim

➥ Experte für Angeln

Ein gutes Belly Boot zum Angeln muss stabil und robust sein, aber auch leicht zu transportieren und einfach zu handhaben. Außerdem sollte genügend Platz für Ausrüstung und Köder vorhanden sein. In diesem Artikel teile ich meine Empfehlungen und Erfahrungen, um anderen Anglern bei der Auswahl des richtigen Belly Boote zu helfen.

Meine wichtigsten Kriterien:
  • Größe
  • Gewicht
  • Komfort
  • Materialqualität
  • Wasserdichtigkeit
  • Tragfähigkeit
  • Preis

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Schon wieder alle Fische mit lautem Motor verscheucht? Kein Problem mehr mit einem Belly Boot. Die Boote ermöglichen komplett lautloses fortbewegen: mit Flossen an den Füßen paddelt es sich leise und angenehm.

Vorteile guter Belly Boote:

Belly Boote sind leicht zu transportieren, leise während des Fischens und ermöglichen beide Hände frei zu nutzen, da das Boot durch das Paddeln der Füße fortbewegt wird. Für längere Strecken können natürlich auch Paddel oder Motor verwendet werden.

Welche Bellyboote sind gut?

Wir zeigen die wichtigsten Kaufmerkmale in unserer Checkliste und stellen in unseren Empfehlungen die beliebtesten Belly Boote 2024 vor. So findet jeder das richtige Modell!

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Belly Boote 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Belly Boote im Überblick.
  4. Ratgeber: So triffst Du die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Belly Booten.

Die besten Belly Boote 2024 im Vergleich

Wie wir auswählen und bewerten? Unser Vergleich berücksichtigt die oben genannten Produktmerkmale, sowie eingehaltene Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Preise, Kundenbewertungen und die eigenen Erfahrungen unserer Experten. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

1. Bestes Belly Boot mit E-Motor

7 Geschwindigkeitsstufen
Black Cat Battle Boat Set*

    Dieses Boot ist 110 cm breit und 170 cm lang. Es wiegt selbst 15 Kilogramm und ist bis 150 Kilogramm belastbar. Der E-Motor kann mit der mitgelieferten Fernbedienung bedient werden.

    Warum wir es mögen: Durch einen kleinen Elektromotor lässt sich dieses Belly Boot ganz ohne Aufwand durch das Wasser bewegen. Durch Taschen seitlich des Sitzes ist genug Stauraum für Angelequipment. Es verfügt zudem über einen stabilen und verstellbaren Rutenhalter und eine Echolot-Halterung.

    Empfohlen für: Dieses Boot ist zum aktiven Wallerangeln geeignet.

    2. Bestes Belly Boot für leichten Transport

    Mit wasserdichten Taschen
    Savage Gear High Rider V2 Belly Boat 150*

      Dieses Boot hat eine Größe von 150 x 116 cm und wiegt 12 Kilogramm. Es kann bis zu 145 Kilogramm tragen. Im Lieferumfang enthalten ist das Belly Boot inklusive Fußpumpe und ein Reparaturkit.

      Warum wir es mögen: Das Boot verfügt über einen Luftkammersitz, der einfach einzustellen ist und in dem man sehr komfortabel sitzt. Es lässt sich leicht steuern und gleitet durchs Wasser. Mit den Schutzpads an der Unterseite lässt es sich mit dem Zugband über kurze Strecken ziehen, bei längerem Transport kann es mithilfe der Rucksackgurte transportiert werden.

      Empfohlen für: Dieses Boot eignet sich gut zum aktiven Raubfischangeln, Spinnfischen, Fliegenfischen, sowie Kunstköderangeln.

      3. Bestes günstiges Belly Boot

      Mit Pumpe
      Fishing Ferrari Belly Boat Lineaeffe*

        Dieses Belly Boot hat eine Größe von 139 x 129 x 54 cm und wiegt lediglich 3,6 Kilogramm. Belastbar ist es bis 136 Kilogramm.

        Warum wir es mögen: Simpel aufgebaut, aber mit integrierten Taschen ist dieses Boot zu einem sehr guten Preis erhältlich. Verstaut kann es in einer Transporttasche werden. Das V-förmige Design sorgt für optimalen Komfort und Stabilität.

        Empfohlen für: Wer nicht gleich so viel Geld ausgeben will, sollte sich dieses Belly Boot genauer ansehen.

        4. Bestes Belly Boot mit Flick-Set

        Viel Zubehör
        GOPLUS Aufblasbares Belly Boot*

          Dieses Boot ist 136 x 105 x 54 cm groß und wiegt 6,4 Kilogramm. Es ist bis 160 Kilogramm belastbar. Im Lieferumfang sind neben 2 Reparatursets auch die Pumpe, 2 Schultergurte, ein Paddel aus Aluminium und Flossen enthalten.

          Warum wir es mögen: Dieses Boot besteht aus witterungsbeständigem und schlagfestem PVC. Dank praktischer Aufbewahrungstaschen können auch Angelwerkzeuge oder das Handy sicher aufbewahrt werden. Für Komfort sorgt die verstellbare Rückenlehne. Am enthaltenen Fischlineal kann die Fischgröße bestimmt werden.

          Empfohlen für: Dieses Boot ist für Angler geeignet, die ein leicht zu tragendes Belly Boot suchen. Es kann schnell aufgeblasen und wieder entleert werden.

          5. Bestes Belly Boot mit stabilen Seitentaschen

          Mit Schultergurten
          Ultimate Patrol Bellyboat *

            Dieses Belly Boot hat Abmessungen von 160 x 112 x 35 cm und wiegt 8 Kilogramm. Das Außenmaterial besteht aus Cordula Oxford Polyester. Es ist bis 110 Kilogramm belastbar.

            Warum wir es mögen: Dieses Boot verfügt über drei wasserdichte Seitentaschen, die durch Clips individuell selbst an den bevorzugten Stellen des Boots angebracht werden können. Durch die Tragegurte kann das Boot auf den Schultern transportiert werden, zudem bietet der Sitz mit Rückenlehne genug Komfortabilität, um mehrere Stunden zu angeln.

            Empfohlen für: Dieses Boot ist für Personen geeignet, für die eine große Manövrierfähigkeit und Stabilität sehr wichtig ist.

            6. Bestes leichtes Belly Boot

            Mit Seitentaschen
            DAM Bellyboat *

              Dieses Belly Boot hat eine Länge von 140 cm und ist 115 cm breit. Es wiegt lediglich 5,20 Kilogramm und besteht aus hochwertigem, strapazierfähigem 600 D Polyester.

              Warum wir es mögen: Dieses Boot verfügt über 2 separate Luftkammern, sowie Sitz und Rückenlehne, die für Auftrieb sorgen. Selbst wenn eine der Kammern kaputtgehen würde, kann noch sicher zum Ufer zurückgekehrt werden. Die Seitentaschen sind gut erreichbar und an Stellen angebracht, die den Angler nicht stören und ihm Platz bieten. Durch das geringe Gewicht und die mitgelieferten Tragegurte kann es gut transportiert werden.

              Empfohlen für: Dieses Boot ist zum Raubfischangeln beispielsweise von Welsen oder zum Karpfenangeln geeignet. Es kann auch an der Küste genutzt werden, wenn der Wind nicht zu stark ist.

              7. Bestes Belly Boot mit Ablage

              Einfach aufzubauen
              Berkeley Belly Boat Canotto da Pesca Tec Puls XCD*

                Das Boot besteht aus Polyester und stabilen Nähten. Durch Tragegurte wird der Transport auf dem Rücken erleichtert.

                Warum wir es mögen: Dieses Boot verfügt über ein Lineal, an dem die Größe der gefangenen Fische bestimmt werden kann. Der Sitz mit Rückenlehne sorgt für Komfort und in den praktischen Taschen kann zusätzliches Zubehör verstaut werden.

                Empfohlen für: Wer seine Ausrüstung vor sich ablegen können will, findet in diesem Belly Boot eine gute Alternative. Durch die Ablage wird das Angeln erleichtert, da weniger Risiko besteht, Equipment fallen zu lassen.

                Belly Boot Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                • Antrieb: Belly Boote sind meistens mit Paddeln ausgestattet, manche Modelle haben zusätzlich noch einen Motor als Antrieb. Um die Hände freizuhaben, werden häufig Flossen an den Füßen als Antriebsmittel genutzt.
                • Taschen: Taschen können in vielerlei Hinsicht nützlich sein, um Zubehör zu verstauen oder Fische zu transportieren.
                • Tragbar: Belly Boote sind dafür ausgelegt, auch im aufgeblasenen Zustand auf dem Rücken transportiert zu werden. Dafür befinden sich bei vielen Booten an der Unterseite Ösen, um Gurte zu befestigen. Diese sollten gut verklebt und stabil sein, damit nichts reißt.
                • Tragkraft: Es sollte immer beachtet werden, ob das Fassungsvermögen ausreichend ist. Dafür sollte nicht nur das Körpergewicht, sondern auch das Gewicht der Ausrüstung usw. mit einberechnet werden.
                • Gewicht: Falls das Boot im aufgeblasenen Zustand für einen kurzen oder auch längeren Zeitraum getragen werden muss, sollte das Gewicht des Bootes beachtet werden. Schon ein paar Kilo mehr können sich über die Zeit bemerkbar machen.

                Ebenfalls interessant: Die besten Kinderschlauchboote 2024?

                Bestseller: Die beliebtesten Belly Boote

                Was kaufen andere? In unserer Bestseller-Liste stellen wir die TOP 11 der am meisten gekauften Angebote vor. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

                (**Letzte Aktualisierung am 23.02.2024.)

                Belly Boot kaufen:
                So triffst Du die richtige Entscheidung

                bellyboot-kaufen

                Beim Kauf eines guten Belly Boots achten Sie auf die folgenden 3 Merkmale:

                Antrieb: Motor oder Paddel?

                Während des Angelns sollte sich mit dem Belly Boot (eng. = belly boat, float tube) mit Flossen fortbewegt werden, um keine Fische zu vertreiben. Der Weg zum Angelspot kann natürlich mit Paddeln oder Motor zurückgelegt werden.

                • Paddel: Paddeln ist leiser als ein Motor, aber natürlich lauter als Flossen. Der Weg wird schnell zurückgelegt, allerdings kostet das auch einiges an Energie.
                • Motor: Belly Boote mit einem Motor sind eher selten, sollen allerdings längere Wege zurückgelegt werden, ist ein Motor kraftsparender für einen selber. Der große Nachteil ist der Motorlärm, der die Fische verscheucht.
                • Nur Flossen: Mit Flossen bewegt sich das Belly Boot lautlos durch die Gewässer. Einziger Nachteil: Lange Strecken so zu fahren, ist sehr anstrengend. Um keinen Krampf auszulösen, sollten öfter Pausen eingelegt werden.

                Taschen: Notwendig, oder nicht?

                Taschen sind in vielen Situationen sinnvoll: sie bieten Stauraum für Zubehör und Kühltaschen für den Fang. Die meisten Taschen sind seitlich des Sitzes angebracht. Dadurch wird die Beweglichkeit innerhalb des Bootes minimal eingeschränkt. Abgesehen davon bieten Taschen nur Vorteile. Wer das Belly Boot nicht zum Angeln, sondern nur als kleines Fortbewegungsmittel nutzt, braucht nicht notwendigerweise integrierte Taschen.

                Gewicht: wie viel ist zu viel?

                Wie viel ein Belly Boot wiegen darf, um noch angenehm transportiert zu werden, hängt natürlich von der eigenen Kraft ab. Grundsätzlich sollten die Boote nicht mehr als 15 Kilogramm wiegen, um beim Tragen nicht zu sehr zu belasten. Leichte Boote wiegen zwischen 10 und 12 Kilogramm.

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                Welches Belly Boot ist das beste?

                Verschiedene Boote bieten verschiedene Vorteile. Wir empfehlen unter anderem das Belly Boot ZECK Belly Cat Green. Weitere Empfehlungen werden in unseren TOP 7 der beliebtesten Belly Boote 2024 vorgestellt.

                Was kostet ein gutes Belly Boot?

                Einsteigermodelle gibt es schon ab 115 Euro. Die meisten Belly Boote kosten zwischen 350 und 500 Euro, damit sind sie immer noch wesentlich günstiger als andere Angelboote.

                Wo kann man gute Belly Boote kaufen?

                Ein großes Angebot an Belly Boot Artikeln wird bei Online-Anbietern wie Amazon angeboten. Teilweise werden auch Belly Boote gebraucht auf EbayKleinanzeigen angeboten, diese sollten vor dem Kauf getestet werden. Hier muss darauf geachtet werden, dass das Boot keine Löcher hat und alles nötige Zubehör dabei ist. Angelzubehör wird z. B. von der Marke Rapala hergestellt.

                Welches Belly Boot ist am besten geeignet für die Ostsee?

                Alle der hier vorgestellten Boote sind dafür geeignet, in der Ostsee genutzt zu werden. Die Fische der Ostsee wie Dorsch, Forellen und Hornhechte sind allerdings nicht leicht zu angeln. Es wird einiges an Erfahrung und Ausdauer gebraucht, um die Fische in das Belly Boot zu schaffen.

                Wann brauche ich ein Belly Boot mit Motor?

                Ein Belly Boot mit Motor ist dann sinnvoll, wenn eine längere Strecke zurückgelegt werden muss und Paddeln zu anstrengend wäre. Nachteil an den Motoren ist, dass sie durch die Lautstärke Fische vertreiben. Während dem Angeln sollte daher auf den Motor verzichtet werden.

                Welche Alternative zu Belly Booten gibt es?

                Ähnlich gut zu transportieren wie Belly Boote sind aufblasbare Kanus oder Schlauchboote zum Angeln. Auch Angelkajaks können eine gute Wahl sein.

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
                4.2/5 - (6 votes)

                Kommentar schreiben