BeyondSurfing
taucheruhren
Beyond » Schnorcheln » Taucheruhren

Die besten Taucheruhren 2021? (Auswertung)

Heutzutage sind Taucheruhren zum Sporttauchen nicht mehr notwendig. Allerdings tragen viele Taucher eine Uhr als Backup zum Tauchcomputer.

Eine Uhr für Wasser und Land:

Mit einer Taucheruhr kann in die Tiefen abgetaucht werden und an Land machen sie eine gute Figur. Neben Chronografen gehören die sportlichen Taucheruhren zu den beliebtesten Uhren.

Fehlkäufe vermeiden:

Nicht jede wasserdichte Uhr ist auch als Taucheruhr geeignet. Wir zeigen, wie Sie zwischen den zahllosen Angeboten das richtige Modell finden.

Die besten Taucheruhren 2021?

Nicht alle Uhren weisen die nötigen Merkmale, um als Taucheruhr durchzugehen. Im Kaufratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

In Eile? Der Gewinner nach 45 h Recherche & Vergleich:

ANGEBOT
Citizen Promaster Sea*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Super Titanium
  • Fluoreszierendes Ziffernblatt
  • Tiefenmesser
  • Tauchzeitmesser bis 400 Minuten
  • Programmierbarer Alarm (Tauchzeit und Tiefe)
  • Weckalarm
  • Stoppuhr
  • Datumsanzeige
  • Quartzuhrwerk
  • Extrastarkes Mineralglas
  • Inklusive Etui

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Taucheruhren wird die Tauchzeit gemessen.
  • Heutzutage übernehmen Tauchcomputer die Berechnung von Dekompressionszeiten.
  • Eine Taucheruhr eignet sich ideal als Backup und im Alltag.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Tauchcomputer im Vergleich.

Die Top 3 Herren Taucheruhren unter 500 €

Platz 1: Citizen Promaster Sea

Vorteile

  • Super Titanium
  • Fluoreszierendes Ziffernblatt
  • Tiefenmesser
  • Tauchzeitmesser bis 400 Minuten
  • Programmierbarer Alarm (Tauchzeit und Tiefe)
  • Weckalarm
  • Stoppuhr
  • Datumsanzeige
  • Quartzuhrwerk
  • Extrastarkes Mineralglas
  • Inklusive Etui

Nachteile

  • Batterielaufzeit 2 Jahre

Zusammenfassung

Diese modische Uhr besitzt viele Features und kann mehr als die meisten anderen Tauchuhren. Der Durchmesser des Gehäuses beträgt 44 mm und die Taucheruhr ist bis 200 m wasserdicht.

Das Beste:

Die Taucheruhr besteht aus Super Titanium und ist somit extrem widerstandsfähig gegen Schläge, Kratzer und Salzwasser. Außerdem fühlt sich das Material auf der Haut sehr angenehm an.

An dieser Uhr finden sich viele Features, die auch an einem Tauchcomputer vorhanden sind. Trotzdem ersetzt sie den Computer nicht! Die Taucheruhr verfügt über einen Tiefenmesser, Tauchzeitmesser und einem Alarm für Tauchzeit und Tiefe. Außerdem hat die Uhr eine Stoppuhr, einen Weckalarm und eine Datumsanzeige.

Das Quarzuhrwerk ist sehr genau, allerdings muss die Batterie alle 2 Jahre gewechselt werden. Das extrastarke Mineralglas der Uhr ist sehr resistent gegen Kratzer und Schläge. Im Lieferumfang ist ein passendes Etui enthalten.

Fazit

Widerstandsfähige Taucheruhr mit vielen Features.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 200 m | Gehäusedurchmesser: 44 mm | Gewicht: 110 g | Farbe: Schwarz/Silber | Armband: Kunststoff | Batterielebensdauer: 2 Jahre

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 86 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden sind mit der Qualität und Verarbeitung der Taucheruhr sehr zufrieden. Außerdem loben sie die Vielzahl an vorhandenen Features.

Rund 8 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 6 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden geben an, dass die Uhr nach längerer Benutzung nicht mehr intakt war.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ersetzt diese Taucheruhr einen Tauchcomputer?
Nein, zwar kann damit die Tiefe gemessen werden, die Dekompressionszeit kann die Uhr jedoch nicht berechnen.
Was ist der Vorteil einer Titan Taucheruhr?
Das Material ist sehr robust und wird vom Salzwasser kaum angegriffen.

Platz 2: Mares Mission Pro

Vorteile

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Edelstahlgehäuse
  • Fluoreszierende Ziffern
  • Silikonarmband
  • Quarzuhrwerk
  • Datumsanzeige

Nachteile

  • Keine Features
  • Batterie

Zusammenfassung

Eine schöne und simple Taucheruhr, die sich auch im Alltag gut macht. Die Mares Mission Pro kommt ohne viel Schnickschnack aus. Diese Uhr eignet sich für Taucher, die eine einfache wasserdichte Taucheruhr suchen.

Die Uhr ist bis 200 m Tiefe wasserdicht. Das Edelstahlgehäuse sieht gut aus und ist resistent gegen Salzwasser. Für ein angenehmes Tragegefühl sorgt das verstellbare Armband aus Silikon. Damit die Uhr auch unter Wasser gelesen werden kann, sind die Ziffern aus einem fluoreszierendem Material.

Das Quarzuhrwerk ist sehr genau, allerdings müssen die Batterien regelmäßig getauscht werden. Der Hersteller macht keine Angaben zur Batterielebensdauer. Die Uhr verfügt neben der Datumsanzeige nicht über weitere Features.

Fazit

Simple Taucheruhr mit Quarzuhrwerk.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 200 m | Gehäusedurchmesser: N/A | Gewicht: N/A | Farbe: Schwarz | Armband: Kunststoff | Batterielebensdauer: N/A

Kundenbewertungen

FAQ

Ersetzt diese Taucheruhr einen Tauchcomputer?
Nein, zwar kann damit die Tiefe gemessen werden, die Dekompressionszeit kann die Uhr jedoch nicht berechnen.
Was ist der Vorteil einer Titan Taucheruhr?
Das Material ist sehr robust und wird vom Salzwasser kaum angegriffen.

Platz 3: Cressi Manta

Vorteile

  • Günstig
  • Robustes Edelstahlgehäuse
  • Fluoreszierender Zeiger und Ziffern
  • Mineralglas
  • Datumsanzeige

Nachteile

  • Keine Features
  • Batterie muss gewechselt werden

Zusammenfassung

Diese günstige Taucheruhr ist bis 100 m wasserdicht. Das Gehäuse besteht aus robustem Edelstahl, das verwendete Mineralglas ist resistent gegen Schläge und Kratzer.

Das Quarzwerk der Uhr ist sehr genau und bedarf keiner Wartung. Dank der fluoreszierenden Ziffern kann die Uhr auch bei Dunkelheit gelesen werden.

Abgesehen von der Datumsanzeige hat die Uhr keine weiteren Features. Die Batterie muss regelmäßig gewechselt werden, allerdings macht der Hersteller keine Angaben zur Lebensdauer der Batterie.

Fazit

Günstige Taucheruhr aus robustem Edelstahl.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 100 m | Gehäusedurchmesser: 44 mm | Gewicht: N/A | Farbe: Schwarz/Silber | Armband: Kunststoff | Batterielebensdauer: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 65 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden geben an, dass diese Taucheruhr ihren Zweck erfüllt und auch im Alltag getragen wird.

Rund 24 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 11 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden geben an, dass die Uhr schon nach kurzer Zeit nicht mehr funktioniert.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lange hält die Batterie in etwa?
Meist haben Batterien von Quarzuhren eine Lebensdauer von 2 bis 4 Jahren.
Ersetzt diese Taucheruhr einen Tauchcomputer?
Nein, hiermit kann nur die Tauchzeit gemessen werden.

Die Top 3 Herren Taucheruhren über 500 €

Platz 1: Mido Ocean Star Diver 600

Vorteile

  • Für Sporttauchen und technisches Tauchen
  • Automatik Uhrwerk
  • Sehr hochwertig
  • Elegantes Design
  • Fluoreszierendes Zifferblatt
  • Edelstahlgehäuse
  • Beidseitig entspiegeltes Saphirglas
  • Datumsanzeige
  • Gangreserve bis zu 80 Stunden

Nachteile

  • Ungenau
  • Wartung notwendig
  • Keine Features

Zusammenfassung

Dieses hochwertige Chronometer ist bis zu 600 m Tiefe wasserdicht und somit auch zum technischen Tauchen geeignet. Die verwendeten Materialien und die Verarbeitung sind hochwertig. Die Uhr wird vor der Auslieferung bei verschiedenen Bedingungen getestet.

Das fluoreszierende Zifferblatt, in Kombination mit dem beidseitig entspiegelten Saphirglas, machen die Uhr in allen Situationen gut lesbar. Das Edelstahlgehäuse sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch resistent gegen Salzwasser und Kratzer.

Zusätzlich verfügt die Taucheruhr über eine Datumsanzeige und hat eine Gangreserve von bis zu 80 Stunden. Solche Uhren mit Automatik Uhrwerk sind sehr beliebt, allerdings sind sie weniger genau als Quarzuhren und müssen ca. alle fünf Jahre zur Wartung gebracht werden.

Fazit

Tauchuhr Chronometer mit Automatik Uhrwerk, bis zu 600 m wasserdicht.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 600 m | Gehäusedurchmesser: 43,5 mm | Gewicht: 219 g | Farbe: Grau | Armband: Edelstahl | Uhrwerk: Automatik

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lange hat die Uhr Garantie?
Der Hersteller gibt eine Garantie von 3 Jahren.
Was ist eine Gangreserve?
Das Uhrwerk wird durch die Bewegung des Handgelenks in Bewegung gehalten. Diese Uhr kann 80 Stunden ohne Bewegung weiterlaufen.

Platz 2: Traser P67 SuperSub Black

Vorteile

  • Quarzuhr
  • Für Sport- und technisches Tauchen
  • Heliumventil
  • Hochwertig
  • Schönes Design
  • Anti-reflektierendes Saphirglas
  • Fluoreszierende Ziffern
  • Datumsanzeige

Nachteile

  • Batterie muss gewechselt werden
  • Keine Features

Zusammenfassung

Diese Uhr verfügt über ein sehr genaues Quarzuhrwerk und ist bis zu einer Wassertiefe von 500 m dicht. Daher ist diese Taucheruhr sowohl zum Sport- als auch zum technischen Tauchen geeignet. Sie verfügt über ein Heliumventil, welches verhindert, dass die Taucheruhr während der Dekompressionsphase aufspringt.

Die Taucheruhr ist sehr hochwertig verarbeitet und besitzt ein ansprechendes Design. Das Deckglas besteht aus anti-reflektierendem Saphirglas, so kann das Ziffernblatt bei starkem Sonnenlicht trotzdem problemlos gelesen werden. Dank der fluoreszierenden Ziffern gilt das auch bei Dunkelheit.

Neben der Datumsanzeige sind keine weiteren Features vorhanden. Die Batterie der Taucheruhr muss alle 2-4 Jahre gewechselt werden.

Fazit

Hochwertige Taucheruhr mit Quarzuhrwerk, ideal auch zum technischen Tauchen.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 500 m | Gehäusedurchmesser: 46 mm | Gewicht: 215 g | Farbe: Schwarz | Armband: Edelstahl | Uhrwerk: Quarz

Kundenbewertungen

FAQ

Was sind die Vorteile eines Quarzuhrwerks?
Das Uhrwerk ist sehr genau und hat pro Monat nur eine Abweichung von wenigen Sekunden.
Gibt es auch andere Armbänder für die Uhr?
Ja, der Hersteller bietet z. B. noch Armbänder aus Kautschuk an.

Platz 3: Tissot Seastar 1000 Powermatic 80

Vorteile

  • Automatikuhr
  • Saphirglas
  • Hochwertig
  • Für Sporttaucher und zum technischen Tauchen
  • Bis zu 80 Stunden Gangreserve
  • Leicht
  • Fluoreszierende Ziffern
  • Glasboden

Nachteile

  • Ungenau
  • Keine Datumsanzeige

Zusammenfassung

Diese hochwertige Automatikuhr ist bis zu einer Tiefe von 300 m wasserdicht und eignet sich gleichermaßen für Sporttaucher und zum technischen Tauchen. Das wunderschöne Uhrwerk der Uhr kann durch den Glasboden betrachtet werden. Dank einer Gangreserve von bis zu 80 Stunden kann die Uhr problemlos über längere Zeit abgelegt werden.

Das Saphirglas der Uhr ist extrem robust und sorgt für eine gute Lesbarkeit. Damit diese auch bei Dunkelheit gegeben ist, sind die Ziffern der Taucheruhr fluoreszierend. Mit einem Gewicht von nur 147 g ist sie deutlich leichter als vergleichbare Taucheruhren.

Uhren mit Automatik Uhrwerk sind ungenauer als solche mit Quarzuhrwerk. Diese Taucheruhr hat keine Datumsanzeige.

Fazit

Schöne und leichte Automatik Taucheruhr.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 300 m | Gehäusedurchmesser: 43 mm | Gewicht: 147 g | Farbe: Grün | Armband: Edelstahl | Uhrwerk: Automatik

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden sind mit dieser Uhr sehr zufrieden. Sie geben an, dass die Uhr ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis hat und schnell geliefert wurde.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Was bringt der Glasboden der Taucheruhr?
Dadurch kann das Uhrwerk betrachtet werden.
Gibt es die Uhr auch in anderen Farben?
Ja der Hersteller bietet diese Uhr in einer Vielzahl von Farbvariationen an.

Die Top 3 Damen Taucheruhren unter 500 €

Platz 1: Citizen EP6050-17E

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Kein Batteriewechsel notwendig
  • Fluoreszierendes Zifferblatt
  • Schlankes Gehäuse
  • Datumsanzeige
  • Kautschukarmband

Nachteile

  • Keine weiteren Features

Zusammenfassung

Diese sportliche Taucheruhr ist bis zu einer Tiefe von 200 m wasserdicht. Das Gehäuse der Uhr ist hochwertig verarbeitet und dank der Eco-Drive Technologie ist kein Batteriewechsel notwendig.

Egal ob bei Licht oder Dunkelheit, das fluoreszierende Zifferblatt der Uhr lässt sich bei allen Lichtverhältnissen optimal lesen. Außerdem verfügt die Uhr über eine Datumsanzeige.

Für ein angenehmes Tragegefühl sorgt das Armband aus Kautschuk.

Fazit

Sportliche Taucheruhr die ohne Batteriewechsel auskommt.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 200 m | Gehäusedurchmesser: 33 mm | Gewicht: 58 g | Farbe: Schwarz/Silber | Armband: Kautschuk | Uhrwerk: Quarz

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 84 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden sind der Meinung, dass die Uhr sehr robust ist, außerdem loben sie das sportlich-elegante Design der Uhr.

Rund 12 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 4 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden geben an, dass das Armband der Uhr und die Uhr zu klein ist.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wann muss ich die Batterie wechseln?
Laut Hersteller muss diese Batterie nicht gewechselt werden, da sie durch Sonnenlicht aufgeladen wird.
Ersetzt diese Taucheruhr einen Tauchcomputer?
Nein, hiermit kann nur die Tauchzeit gemessen werden.

Platz 2: CHRIS BENZ ONE Lady

Vorteile

  • Edelstahl Gehäuse
  • Klein und Leicht
  • Quarzwerk
  • Fluoreszierendes Zifferblatt
  • Saphirglas
  • Datumsanzeige
  • Hochwertiges Kautschukband

Nachteile

  • Batterie
  • Keine weiteren Features

Zusammenfassung

Diese Taucheruhr für Damen besticht mit einem schlanken Design und einem Gehäuse aus hochwertigem Edelstahl. Die Uhr ist klein und leicht und auch für schmale Handgelenke bestens geeignet. Sie ist bis zu einer Tiefe von 200 m wasserdicht.

Das Quarzwerk der Uhr ist sehr genau und hat pro Monat nur eine Ungenauigkeit von wenigen Sekunden. Das fluoreszierende Zifferblatt wird durch sehr hartes und widerstandsfähiges Saphirglas geschützt. Außerdem findet sich auf dem Zifferblatt ein kleines Fenster mit Datumsanzeige.

Befestigt wird die Uhr mit einem Kautschukband. Die Batterie muss alle paar Jahre gewechselt werden. Die Uhr verfügt über keine weiteren Features.

Fazit

Edelstahl Taucheruhr mit schlankem Design.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 200 m | Gehäusedurchmesser: 26 mm | Gewicht: 27 g (ohne Armband) | Farbe: Silber | Armband: Kautschuk | Uhrwerk: Quarz

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 0 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Rund 0 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 100 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lange hält die Batterie in etwa?
Meist haben Batterien von Quarzuhren eine Lebensdauer von 2 bis 4 Jahren.
Ersetzt diese Taucheruhr einen Tauchcomputer?
Nein, hiermit kann nur die Tauchzeit gemessen werden.

Platz 3: Cressi Nereus

Vorteile

  • Quarzuhrwerk
  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • Mineralglas
  • Fluoreszierendes Ziffernblatt
  • Stoppuhr

Nachteile

  • Keine weiteren Features
  • Batterie

Zusammenfassung

Diese Unisex-Taucheruhr hat ein sehr genaues Quarzuhrwerk und ist in vielen leuchtenden Farben erhältlich. Das Mineralglas der Uhr ist sehr hart und bietet einen guten Schutz vor Kratzern.

Die Uhr ist bis zu einer Tiefe von 200 m wasserdicht. Auch in Höhlen, Felsspalten oder bei Dunkelheit kann die Taucheruhr dank des fluoreszierenden Ziffernblattes problemlos gelesen werden.

Ein nettes Feature der Uhr ist die Stoppfunktion. Sonst verfügt sie über keine weiteren Extras und die Batterie muss ca. alle 2-4 Jahre ausgetauscht werden.

Fazit

Einfache Unisex-Taucheruhr mit Stoppuhrfunktion.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 200 m | Gehäusedurchmesser: 48 mm | Gewicht: 147 g | Farbe: Schwarz/Blau/Gelb/Orange/Bronze/Silber | Armband: Gummi/Silikon/PU | Uhrwerk: Quarz

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 78 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden loben die hochwertige Verarbeitung der Uhr und geben an, dass das Silikonarmband der Uhr sehr angenehm auf der Haut liegt.

Rund 19 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 3 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Kunden geben an, dass die Uhr nicht wie vom Hersteller beworben, bei Dunkelheit ausreichend schnell leuchtet.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lange hält die Batterie in etwa?
Meist haben Batterien von Quarzuhren eine Lebensdauer von 2 bis 4 Jahren.
Ersetzt diese Taucheruhr einen Tauchcomputer?
Nein, hiermit kann nur die Tauchzeit gemessen werden.

Die Top 3 Damen Taucheruhren über 500 €

Platz 1: TAG Heuer Aquaracer

Vorteile

  • Perlmuttfarbenes Zifferblatt mit Brillanten
  • Edelstahlgehäuse
  • Quarzwerk
  • Fluoreszierendes Zifferblatt
  • Datumsanzeige

Nachteile

  • Batterie muss gewechselt werden
  • Keine weiteren Features

Zusammenfassung

Diese Taucheruhr sieht nicht nur gut aus, sondern ist bis in eine Tiefe von 300 m wasserdicht. Das Edelstahlgehäuse mit dem im Inneren liegenden perlmuttfarbenen Zifferblatt, welches mit 10 Brillanten besetzt ist, macht die Uhr zu einem echten Hingucker.

Gleichermaßen ist die Uhr funktional, die leuchtenden Ziffern ermöglichen es, die Uhr auch bei Dunkelheit zu lesen. Auch eine Datumsanzeige ist vorhanden, weitere Features jedoch nicht.

Wie bei jeder Quarzuhr muss auch bei dieser die Batterie alle paar Jahre gewechselt werden.

Fazit

Mit Brillanten besetzte Luxus Taucheruhr.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 300 m | Gehäusedurchmesser: 32 mm | Gewicht: 110 g | Farbe: Silber/Perlmutt | Armband: Edelstahl | Uhrwerk: Quarz

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 75 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden mögen das Design der Uhr, viele geben an, dass sie die Uhr vor allem im Alltag tragen.

Rund 0 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 25 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden hatten Probleme damit, dass die Uhr nicht richtig läuft und waren mit dem Service unzufrieden.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lange hält die Batterie in etwa?
Meist haben Batterien von Quarzuhren eine Lebensdauer von 2 bis 4 Jahren.
Ersetzt diese Taucheruhr einen Tauchcomputer?
Nein, hiermit kann nur die Tauchzeit gemessen werden.

Platz 2: Gucci Dive YA136208

ANGEBOT

Vorteile

  • Quarz Uhrwerk
  • Edelstahl Gehäuse
  • Entspiegeltes Saphirglas
  • Datumsanzeige
  • Fluoreszierendes Zifferblatt
  • Kalenderfunktion
  • Edelstahlarmband

Nachteile

  • Batterie muss gewechselt werden

Zusammenfassung

Diese edle Taucheruhr ist bis zu 200 m Tiefe wasserdicht. Das Gehäuse sowie das Armband der Uhr bestehen komplett aus Edelstahl, welches sehr widerstandsfähig gegen Korrosion ist.

Die Uhr kann bei Sonnenlicht und totaler Dunkelheit gleichermaßen abgelesen werden. Dafür sorgt das entspiegelte Saphirglas und die fluoreszierenden Ziffern auf der Uhr. Auch eine Datumsanzeige ist vorhanden.

Ein weiteres Feature ist die integrierte Kalenderfunktion. Wie bei allen Quarzuhren muss die Batterie alle paar Jahre ausgetauscht werden.

Fazit

Edle Taucheruhr mit Edelstahlgehäuse und Armband.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 200 m | Gehäusedurchmesser: 45 mm | Gewicht: 170 gr | Farbe: Silber/Schwarz | Armband: Edelstahl | Uhrwerk: Quarz

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden sind mit dieser Uhr sehr zufrieden und loben das schlichte und edle Design.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lange hält die Batterie in etwa?
Meist haben Batterien von Quarzuhren eine Lebensdauer von 2 bis 4 Jahren.
Ersetzt diese Taucheruhr einen Tauchcomputer?
Nein, hiermit kann nur die Tauchzeit gemessen werden.

Platz 3: Victorinox Maverick Small

Vorteile

  • Elegantes Design
  • Datumsanzeige
  • Edelstahlgehäuse & Armband
  • Entspiegeltes Saphirglas
  • Quarzuhr
  • Fluoreszierende Ziffern

Nachteile

  • Batterie muss gewechselt werden
  • Keine weiteren Features

Zusammenfassung

Diese Taucheruhr im Silber/Gold Design macht an Land und im Wasser eine gute Figur. Mit dieser Uhr ist das Abtauchen bis zu 200 m Tiefe ohne Probleme möglich. Das Gehäuse und Armband der Uhr sind aus widerstandsfähigem Edelstahl.

Egal bei welchen Lichtverhältnissen, entspiegeltes Saphirglas und leuchtende Ziffern sorgen für beste Lesbarkeit. Wie bei allen Quarzuhren muss die Batterie regelmäßig gewechselt werden, dafür ist die Uhr sehr genau.

Eine Datumsanzeige ist vorhanden, weitere Features fehlen, wodurch die Uhr einen sehr schlichten Look bekommt.

Fazit

Elegante Taucheruhr mit Edelstahlgehäuse.

Produktdetails

Wasserdichtheit: Bis 200 m | Gehäusedurchmesser: 34 mm | Gewicht: 115,7 g (Nettogewicht) | Farbe: Silber/Champagner | Armband: Edelstahl | Uhrwerk: Quarz

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 55 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden sind mit diesem Produkt voll und ganz zufrieden.

Rund 45 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 0 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lange hält die Batterie in etwa?
Meist haben Batterien von Quarzuhren eine Lebensdauer von 2 bis 4 Jahren.
Ersetzt diese Taucheruhr einen Tauchcomputer?
Nein, hiermit kann nur die Tauchzeit gemessen werden.

Bestseller: Die beliebtesten Taucheruhren

Was wird am meisten gekauft? BeyondSurfing stellt für Sie täglich die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote in der Produktkategorie zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

(**Letzte Aktualisierung am 24.02.2021.)


Noch mehr Vergleiche und Ratgeber:

Taucheruhren kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

taucheruhren_herren

Auch wenn Taucheruhren nicht mehr notwendig sind, erfreuen sie sich bei Tauchern und nicht-Tauchern stetiger Beliebtheit. Die Uhren sehen gut aus und Wasser kann ihnen nichts anhaben.

In diesem Kaufratgeber von BeyondSurfing erfahren Sie, was eine Taucheruhr ausmacht und worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Was Sie beim Kauf einer Taucheruhr beachten müssen

Auf der Suche nach der besten Taucheruhr sollten Sie unbedingt auf folgende Merkmale und Eigenschaften achten:

  • Wasserdichtheit
  • PRE-Wert
  • Lünette
  • Schutz vor Kondenswasser
  • Fluoreszierendes Ziffernblatt
  • Uhrwerk
  • Style
  • Uhrband
  • Funktionen
  • Wasserdichte Krone

Wasserdichtheit von Taucheruhren

Das wohl wichtigste Merkmal der Taucheruhr ist die Wasserdichtheit. Allerdings gibts es hier Unterschiede zwischen verschiedenen Uhren, denn nicht jede ist für das Tauchen in großer Tiefe geeignet.

Wie tief kann ich mit einer Taucheruhr tauchen?

Alle Taucheruhren entsprechen der DIN-Norm 8306 und müssen somit einem Wasserdruck von mindestens 20 Bar standhalten. Erst dann darf die Uhr auch als Taucheruhr bezeichnet werden.

Gut zu wissen: 1 Bar entspricht einer Wassersäule von 10 m, was aber nicht bedeutet, dass die Uhr auch in 10 m Tiefe wasserdicht ist. 20 Bar Prüfdruck sind das Minimum.

So viel Druck muss die Taucheruhr standhalten:

Da die Maximaltiefe beim Sporttauchen bei 40 m liegt, sind Taucheruhren die bis 50 m wasserdicht sind theoretisch ausreichend. Ist eine Uhr jedoch auch in größeren Tiefen wasserdicht, spricht das für eine gute Qualität und Verarbeitung.

So bleibt ihre Taucheruhr wasserdicht:

Damit die Taucheruhr wasserdicht bleibt, sollte sie regelmäßig von einem Experten überprüft werden. Außerdem sollte die Uhr nach jedem Tauchgang ordentlich gepflegt, wie das geht erfahren Sie hier.

Taucheruhren und der PRE-Wert

Bei Taucheruhren aus Edelstahl sollte auf den PRE-Wert geachtet werden. Dieser gibt an, wie Korrosionsfest der Stahl ist. In diesem Fall, wie resistent das Material gegen Salzwasser ist.

Unsere Empfehlung: Ab einem Wert von 32 ist die Uhr für den Tauchsport gut geeignet. Übrigens gibt es auch Taucheruhren aus Titan, welche extrem beständig gegen Salzwasser sind.

Die Lünette von Taucheruhren

Ein bedeutendes Merkmal der Taucheruhr ist die Lünette, also die Umrandung des Ziffernblattes. Mit dieser kann die Tauchzeit gemessen werden. Da heutzutage Tauchcomputer alle wichtigen Berechnungen übernehmen und die Tauchzeit messen, wird dieses Feature meist nur noch als Backup genutzt.

Wie funktioniert die Lünette?

Der Lichtpunkt, also der weiße Punkt auf der Lünette, wird zu Beginn des Tauchgangs auf die Position des Minutenzeigers gedreht. Dieser Punkt entspricht dann der Minute 0. An der Lünette kann der/die Taucher/in nun ablesen, wie lange er sich schon im Wasser befindet.

Wichtig für die Tauchsicherheit:

Bei Taucheruhren darf die Lünette nur gegen den Uhrzeigersinn drehbar sein. Sollte der Ring während des Tauchens aus Versehen gedreht werden, kann nur die vergangene Tauchzeit und nicht weniger angezeigt werden. So bleiben Sie immer auf der sicheren Seite.

Taucheruhren: Schutz vor Kondenswasser

Beim Eintauchen ins Wasser kann sich aufgrund von Temperaturunterschieden Kondenswasser im Inneren der Taucheruhr bilden. Gute Taucheruhren sind dagegen geschützt und werden auf ihre Resistenz gegen Kondenswasser getestet.

Wenn doch Kondenswasser in die Taucheruhr gelangt:

Dann sollte die Taucheruhr zum Service gebracht werden, um das Kondenswasser entfernen zu lassen. Das Wasser im Inneren kann sonst zu Schäden an der Uhr führen.

Taucheruhren mit fluoreszierendem Zifferblatt

Je tiefer getaucht wird, desto schlechter werden die Sichtverhältnisse. Auch in Höhlen oder Felsspalten ist es oft sehr dunkel. Egal wie die Lichtverhältnisse sind, die Taucheruhr muss immer lesbar sein.

Dafür sind Taucheruhren mit einem fluoreszierenden Zifferblatt ausgestattet. Das einfallende Licht wird tagsüber gespeichert und bei Dunkelheit langsam wieder abgegeben. Wichtig ist, dass auch die Lünette leuchtet und die Uhr aus einem Abstand von ca. 25 cm gut lesbar ist. Für noch bessere Lesbarkeit gibt es Taucheruhren mit entspiegeltem Deckglas.

Das Uhrwerk von Taucheruhren

Das Uhrwerk einer Taucheruhr kann wie bei normalen Uhren entweder ein Quarzwerk oder ein mechanisches sein. Das Uhrwerk sorgt dafür, dass die Uhr schlägt und die richtige Zeit anzeigt.

Taucheruhren mit Quarzwerk
  • Sehr genau
  • Bedarf kaum Wartung
  • Günstig
  • Batteriewechsel

Quarzuhren haben fast nur Vorteile. Sie sind sehr genau und in der Anschaffung um einiges günstiger als Taucheruhren mit einem guten mechanischen Uhrwerk. Pro Monat entsteht hier nur eine Ungenauigkeit von etwa 1-2 Sekunden.

Das Beste:

Die Uhr benötigt praktisch keine Wartung, welche beim mechanischen Uhrwerk regelmäßig notwendig ist. Einzig die Batterie muss alle 2-4 Jahre ausgetauscht werden. Das lässt sich aber in einem Uhrengeschäft schnell und unkompliziert erledigen.

Taucheruhren mit mechanischem Uhrwerk
  • Für Liebhaber interessant
  • Kein Batteriewechsel notwendig
  • Kostenintensive Wartung
  • Ungenau

Uhrenliebhaber, die ihre Taucheruhr auch im Alltag als Accessoire tragen, oder einfach von der Technik fasziniert sind, entscheiden sich meist für eine Taucheruhr mit mechanischem Uhrwerk. Allerdings sind solche Uhren ungenauer und verlieren Pro Tag 2-4 Sekunden, erheblich mehr als eine Quarzuhr.

Die Wartung der Uhr muss zwar nur alle 5-10 Jahre stattfinden, kann aber bei hochpreisigen Marken mehrere hundert Euro kosten. Die Kleinteile der Uhr sind anfälliger für Beschädigungen, daher müssen sie gewartet und geschmiert werden.

Der Style von Taucheruhren

Welchen Style die Taucheruhr haben soll, hängt ganz von den persönlichen Vorlieben des Trägers bzw. der Trägerin ab. Das Angebot ist riesig. Es gibt kleine, große, teure, günstige, sportliche, und viele weitere Uhren.

1 Kleine Taucheruhren: Sehen elegant aus und sind ein toller Begleiter im Alltag.
2 Große Taucheruhren: Wirken eher sportlich, ob sie alltagstauglich sind, hängt vom Träger ab.

Das Uhrband der Taucheruhr

Das Uhrband besteht in der Regel aus Gummi oder rostfreiem Edelstahl. Andere Materialien würden vom Salzwasser zu stark angegriffen und beschädigt werden.

Bei einem Armband aus Gummi kann die Größe mittels der dafür vorgesehenen Löcher verstellt werden. Ein Armband aus Stahl ist auf eine Größe eingestellt, ist bequemer und sieht edler aus.

Weitere Funktionen von Taucheruhren

Manche Taucheruhren verfügen über weitere Features, dazu gehören:

  • Taucheruhr mit Tiefenmesser

    Die Uhr misst, in welcher Tiefe sich der/die Taucher/in befindet. Der Wert wird dann auf einem kleinen digitalen Fenster im Zifferblatt angezeigt.

  • Taucheruhr mit Stoppuhr

    Manche analogen Taucheruhren verfügen zusätzlich über ein kleines digitales Fenster, über einen Knopf an der Uhr kann die Stoppuhr aktiviert werden.

  • Taucheruhr mit Datumsanzeige

    In einem kleinen Fenster auf dem Zifferblatt wird das Datum angezeigt.

  • Taucheruhr mit Kompass

    Einige wenige Taucheruhren haben einen Kompass verbaut. Dieser liegt dann unter dem Zifferblatt, welches zur Seite geklappt werden kann.

  • Taucheruhr mit Solarzelle

    Manche Taucheruhren haben eine kleine Solarzelle, die die Batterie auflädt.

Die wasserdichte Krone von Taucheruhren

Als Krone wird der Drehknopf an der Seite der Taucheruhr bezeichnet. Damit wird die Zeit oder das Datum verstellt. Wichtig ist, dass auch dieser Teil der Uhr wasserdicht ist.

Der Preis von Taucheruhren

Wie viel kostet so eine Taucheruhr eigentlich? Diese Frage lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Wir haben Taucheruhren in drei Preisklassen eingeteilt und zeigen, in welcher Klasse Sie womit rechnen können.

Was sind günstige Taucheruhren?
  • 50-150 €
  • Bis 50-100 m Tiefe wasserdicht
  • Gummi- oder Nylonband
  • Keine Features

Günstige Taucheruhren liegen im Preis zwischen 50 € und 150 € und sind bis zu 50-100 m Tiefe wasserdicht. Das Uhrenarmband besteht meistens aus einem mehr oder weniger hochwertigen Gummi oder Nylon, am oberen Ende finden sich aber bereits Uhren mit einem Edelstahlarmband. In der Regel verfügen diese Taucheruhren über keine besonderen Features.

Was sind Taucheruhren im mittleren Preissegment?
  • 150-500 €
  • Bis 100-300 m Tiefe wasserdicht
  • Unterschiedliche Bänder
  • Features

Etwas teurer, aber dafür auch hochwertiger sind die Taucheruhren im mittleren Preissegment. Sie kosten zwischen 150 und 500 €, sind in großen Tiefen von 100 bis 300 m wasserdicht und verfügen über Features wie Stoppuhr, Tiefenmesser oder Datumsanzeige.

Auch sind viele dieser Uhren mit einem höherwertigen Gummi-, Nylon- oder Edelstahlarmband ausgestattet.

Was sind Teure Taucheruhren?
  • Über 500 €
  • In großen Tiefen wasserdicht
  • Sehr hohe Qualität
  • Oft mechanisches Uhrwerk
  • Auch Luxusuhren

Teure Taucheruhren sind in großen Tiefen von bis zu 300 m wasserdicht, ihr Preis liegt bei 500 € aufwärts, wobei die Grenze nach oben offen ist. Diese Uhren zeichnen die hohe Qualität der verwendeten Materialien aus.

Hierzu zählen auch Luxusuhren von Marken wie Rolex, Hublot, Patek Philippe, Audemars Piquet. Diese besitzen ein mechanisches Uhrwerk.

3 Tipps zur Taucheruhr Pflege

Taucheruhren sind unter Wasser einer hohen Belastung ausgesetzt. Daher ist es wichtig, die Uhr ordentlich zu schützen und zu reinigen. Mit diesen 3 Tipps, bleibt Ihre Taucheruhr sicher lange erhalten.

  1. Ausspülen

    Nach jedem Tauchgang muss die Uhr mit reichlich Süßwasser abgespült werden, denn das aggressive Salzwasser führt sonst zu Korrosion. Auch kleine Sandkörner können an der Uhr hängen bleiben und sie beschädigen. Daher empfiehlt es sich, zusätzlich eine weiche Bürste zu verwenden.

  2. Uhr nur zum Tauchen tragen

    Im Alltag oder beim Schwimmen passiert es schnell, dass die Uhr gegen einen anderen Gegenstand schlägt. Im schlechtesten Fall wird die Uhr beschädigt und ist nicht mehr wasserdicht.

  3. Vorsichtig sein

    Auch beim Tauchen, insbesondere an Felsen und beim An- und Ablegen der Ausrüstung, kann die Uhr beschädigt werden. Daher sollten Sie sich vorsichtig bewegen und darauf achten, dass die Uhr nicht z.B gegen die Sauerstoffflasche schlägt.

Bekannte Marken und Hersteller

Zu den bekanntesten und beliebtesten Surf Wear Marken & Hersteller gehören:

  • Cressi
  • Mares
  • Victorinox
  • CITIZEN
  • TAG Heuer
  • Hublot
  • Patek Philippe
  • Rolex
  • Breitling
  • Poseidon
  • Casio
  • Seiko (Prospex)

Es gibt noch keine Testberichte zu Taucheruhren von Stiftung Warentest und Öko Test. Bei den oben genannten Marken können Sie sich trotzdem sicher sein, ein hochwertiges Produkt und einen guten Service zu erhalten.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Taucheruhren

Was macht eine Uhr zur Taucheruhr?

Die Uhr muss mindestens 20 Bar Druck standhalten, eine nur gegen den Uhrzeigersinn drehbare Lünette/Drehring und fluoreszierende Ziffern besitzen.

Wie funktioniert eine Taucheruhr?

So wie eine normale Armbanduhr entweder mit einem Quarz oder Automatik Uhrwerk.

Was ist die beste Taucheruhr der Welt?

Taucheruhren von Rolex gelten als Klassiker und sehr hochwertig.

Was für Taucheruhren nutzt die Bundeswehr?

Kampfschwimmer und andere Teile der Bundeswehr nutzen Taucheruhren von IWC, Porsche Design, Poseidon und Sinn.

Was kostet eine Taucheruhr?

Zwischen 150 € und mehreren tausend Euro.

Wo kauft man eine Taucheruhr?

Im Internet, zum Beispiel auf Amazon.de oder in einem Tauchgeschäft.

Ersetzt eine Taucheruhr den Tauchcomputer?

Ganz klar, nein! Ein Tauchcomputer misst nicht nur die Tauchzeit er führt auch Berechnungen zur Dekompressionszeit durch, die lebenswichtig sind.

Gibt es auch Vintage Taucheruhren?

Ja manche Taucheruhren sind dem Stil alter Modelle nachempfunden. Alte Modelle von Luxusmarken haben zum Teil einen beträchtlichen Wert.

Fazit: Die beliebtesten Taucheruhren im Vergleich

Taucheruhren sind ein toller Begleiter egal ob im Wasser oder an Land. Sie sollten auf jeden Fall wissen, worauf es bei Taucheruhren ankommt und wie sie sich von normalen Uhren unterscheiden.

Wer einmal eine Taucheruhr im Wasser dabei hatte, will diese Erfahrung nicht mehr missen.

Die beliebtesten Herren Taucheruhren

Die beliebtesten Damen Taucheruhren

Hinweis: BeyondSurfing ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Vincent

Charlie don’t surf, aber Vinzent schon. Wenn es sein Studium zulässt, dann werden die Bücher weggeworfen und Stifte gegen Boardshorts getauscht. Ansonsten verbringt er seine Zeit gerne in der Natur, am liebsten am Wasser oder in den Bergen.

Kommentar schreiben

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.