5.813 km gepaddelt | 3 Sonnenbrände | 1,7M+ Leser

Die 9 besten Bleigurte 2024?

Produkte recherchiert

38Produkte recherchiert

Stunden investiert

21Stunden investiert

Produkte verglichen

9Produkte verglichen

dieses Jahr aktualisiert

1xdieses Jahr aktualisiert

bleigurt-header
Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Lara

➥ Expertin für Tauchausrüstung

Meine beste Freundin geht regelmäßig Apnoetauchen und hat mich überzeugt es auch mal auszuprobieren. Oft, wenn wir uns treffen, verbringen wir die Zeit zusammen damit, die beste Ausrüstung dazu zu recherchieren und einander zu beraten. Erst neulich haben wir uns gezielt dem Thema Bleigut gewidmet.

Meine wichtigsten Kriterien:
  • Material
  • Bleigewicht
  • Einsatzgebiet
  • Länge
  • Schnalle
  • Ausstattung

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Taucher und ihre Tauchausrüstung haben in der Regel einen hohen Auftrieb. Beim Tauchen erschwert dieser das Abtauchen in die Tiefen des Meeres. Ein Bleigurt ist die Lösung. Dieser wird um die Hüfte des Tauchers gebunden und wirkt dem natürlichen Auftrieb durch sein hohes Gewicht entgegen.

Vorteile von Bleigurten:

Bleigurte werden insbesondere beim Apnoetauchen eingesetzt. Dabei nimmt der Taucher lediglich einen Atemzug vor dem Abtauchen. Es wird kein Sauerstoffgerät verwendet. Der Zeitraum des Luftanhaltens Unterwasser wird als Apnoe bezeichnet. Damit der Taucher schnell abtauchen kann, ist ein Bleigurt dabei unerlässlich.

Worauf muss beim Kauf eines Bleigurtes geachtet werden?

Es ist wichtig, dass der Bleigurt nicht zu locker sitzt, dass er verrutschen könnte. Allerdings darf er auch nicht zu eng anliegen, sodass er in den Tauchanzug einschneidet. Die meisten Bleigurte bestehen aus Neopren oder Gummi, wodurch sie besonders elastisch sind. Unsere Empfehlungen geben einen ersten Überblick über die besten Bleigurte 2024. Unsere Checkliste zeigt zudem die wichtigsten Kaufkriterien auf einen Blick. Mit unseren Tipps steht der Erkundung der Unterwasserwelt nichts mehr im Wege:

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Bleigurte 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Bleigurte im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Bleigurten.

Die besten Bleigurte 2024 im Vergleich

Wie wir auswählen und bewerten? Unser Vergleich berücksichtigt die oben genannten Produktmerkmale, sowie eingehaltene Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Preise, Kundenbewertungen und die eigenen Erfahrungen unserer Experten. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

1. Bester Bleigurt mit Edelstahlschnalle

Cressi Marselillas Elasti Belt Tauchen Bleigürtel*
  • Aus Gummibleigürtel mit Edelstahlschnalle
  • Der Bleigürtel liegt somit während jeder Phase des Tauchgangs ideal am Körper an
  • Der robuste Schnallenstift ist durchgehend und an beiden Enden vernietet
  • Dank des elastischen Materials ist es möglich, die Lockerung des Gürtels beim...
  • Designed in Italy

Warum lohnt sich hier der Kauf?

Dieser Bleigurt besteht aus elastischem Gummi. Dank der hochwertigen Edelstahlschnalle lässt sich der Gürtel perfekt an den Körper anpassen. Dadurch liegt der Gurt während des Tauchgangs ideal am Körper an und rutscht nicht. Zudem verfügt die Schnalle über einen Schnellverschluss. Mit diesem kann der Gurt im Notfall in Sekundenschnelle geöffnet werden.

2. Bester Gummi-Bleigurt

Seac Sub Gummi Gürtel mit Schnalle*
  • Hohe Widerstandsfähigkeit
  • Passend für verschiedene Größen
  • Zuverlässigkeit zu einem süßen Preis

Was sind die Besonderheiten dieses Bleigurts?

Dieser Bleigurt ist aus Gummi gefertigt. Er weist eine Länge von 130 cm auf und kann mit einer Nylonschnalle auf die richtige Länge eingestellt werden. Sein Material ist sehr resistent und zuverlässig.

3. Bester strapazierfähiger Bleigurt

SALVIMAR Gürtel Snake Nylon*
  • Blei-Gürtel, Schnalle aus Nylon, 30 % Glas
  • Strapazierfähiges Cordura Gewebe
  • Erhöhte Gürtelschlaufen zur Optimierung der Kompaktheit
  • Verstärkter Befestigungshebel
  • Hergestellt in Italien

Womit überzeugt dieser Bleigurt?

Dieser Bleigurt besteht aus strapazierfähigem Cordura-Gewebe. Die Schnalle ist aus Nylon und Glas gefertigt. Zudem ist die Schnalle etwas erhöht angebracht, wodurch die Kompaktheit des Bleigurts erhöht wird.

4. Bester Bleigurt mit Taschen

SCUBAPRO - Variosoft Taschenbleigurt*
  • Bleigurt mit Klettverschluss Taschen
  • In 4 Größen erhältlich
  • Anti-Rutsch-Pads
  • Weich gepolstert
  • Schnellabwurf - Faltschließe

Was macht diesen Bleigurt besonders?

Dieser Bleigurt ist besonders praktisch. Er verfügt über mehrere Taschen, in denen die Tauchgewichte verstaut werden können. Diese lassen sich mittels Klettverschluss verschließen. Anti-Rutsch-Pads an der Innenseite des Gürtels sorgen dafür, dass der Gurt stets perfekt am Körper anliegt.

5. Bester verstellbarer Bleigurt zum Tauchen

Dwawoo Tauchgurt,Scuba Diving Gewicht*
  • [Qualitätsmaterialien]: Dieser Tauchgürtel besteht aus einer qualifizierten...
  • [Tauchzubehör]: Dieses Bleigurt Tauchen ist ein komfortables Tauchwerkzeug für...
  • [1,5 m lang]: Die Gesamtlänge der Tauchzone beträgt 150 cm und 5 cm breit. Es kann...
  • [Schnelltrockner]: Dieser Gewichtsriemen kann schnell getrocknet werden, was die...
  • [Garantie]: Wenn Sie mit dem von Ihnen erhaltenen Produkt nicht zufrieden sind,...

Was zeichnet diesen Bleigurt aus?

Die Gesamtlänge dieses Bleigurts zum Tauchen liegt bei 150 cm. Die Länge kann mithilfe der Edelstahlschnalle individuell angepasst werden. Der Gurt selber ist schnelltrocknend und extrem abriebfest.

6. Bester Bleigurt zum Schnorcheln

GeKLok Gewichtsgürtel für Taucher*
  • Material: glattes Neopren ist wasserabweisend und abriebfest für lange Haltbarkeit...
  • Tragbar: Gesamtlänge beträgt ca. 144,8 cm, leicht, einfach zu tragen.
  • Ausstattung: 4-Pocket Gewichtsgürtel mit Edelstahlschnalle Verstellbares, robustes...
  • Gewichtsgürtel: bis zu 7,25 kg in jeder Tasche. Kann mit harter oder weicher Leine...
  • Anlässe: perfekt für Freitauchen, Tauchen, Speerangeln und Schnorcheln.

Worin liegen die Vorteile dieses Bleigürtels?

Dieser Bleigurt besteht aus glattem Neopren. Dieses ist wasserabweisend und abriebfest und punktet so besonders im Hinblick auf eine lange Haltbarkeit. Er ist zudem mit vier Taschen ausgestattet, in denen beliebig viel Blei verstaut werden kann.

7. Bester Bleigurt mit Nylonschnalle

Seac Bleigurt Cintura Sub*
  • Polypropylengurt. Nylonschnalle
  • Länge 178 cm
  • Sehr robuster und langlebiger Tauchgürtel.
  • Starke Schnalle und im Notfall leicht zu öffnen.

Warum ist dieses Produkt das beste?

Dieser Bleigurt ist sehr lang. Er hat eine Gesamtlänge von 178 cm. Die robuste Nylonschnalle lässt sich im Notfall sehr leicht unterwasser öffnen. Der Verschluss ist zudem sehr widerstandsfähig, wodurch er nur schwer beschädigt werden kann.

8. Bester Bleigurt mit individueller Größenanpassung

Alomejor Tauchen Gewichtsgürtel*
  • PREMIUM MATERIAL: Dieser Gürtel mit Tauchergewicht aus 304 rostfreiem Stahl und...
  • SCHNELL BEHALTEN TROCKEN: Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass der Gürtel...
  • UNIVERSELLE GRÖSSE: Dieser bleigürtel für das Tauchen mit Taschen ist bis zu 150...
  • PASSEND FÜR: Tauchgurt ist nicht zu leugnen, dass dies ein tolles Zubehör für...
  • GUARANTEE: Unser Tauchen Bleigürtel hat 180 Tagesgarantie, wenn Sie irgendeine Frage...

Was zeichnet das Produkt aus?

Dieser Tauchgürtel ist bis zu 150 cm lang und kann einfach auf die passende Länge zugeschnitten werden. Durch die rostfreie Edelstahlschnalle und das strapazierfähige Material ist er langlebig und robust. Zudem ist dieser Gurt schnelltrocknend und elastisch.

9. Bester Tauch-Bleigürtel mit Taschen

Was zeichnet das Produkt aus?

Dieser Bleigürtel eignet sich aufgrund seiner integrierten Taschen nicht nur für Hartblei-Gewichte, sondern auch für Softblei-Kissen. Die Schnalle ist robust und ermöglicht ein schnelles Ablegen des Gürtels.

Bleigurt Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

  • Material: Der Werkstoff eines Bleigürtels ist ein wichtiges Kaufkriterium, da er das Taucherlebnis beeinflusst. Wird das falsche Material gewählt, so rutscht der Gürtel unter Wasser von der Taille und auch die Gewichte bleiben nicht an der gewünschten Position. Dies wird durch folgende Werkstoffe verhindert:
    • Gummi: ist ein rutschfestes, dehnbares Material, welches ein tiefes Atmen zulässt. Die Gewichte bleiben stabil an ihrem Platz, ohne sich unter Wasser zu bewegen. Es eignet sich besonders beim Tauchen mit Neoprenanzügen, da das Gummi gut am Neopren haftet.
    • Polypropylen: ist ein thermoplastischer Kunststoff, der sowohl im nassen als auch im trockenen Zustand zugfest und elastisch ist. Dadurch sind diese Bleigurte robust und für unterschiedliche Tauchsportarten geeignet.
    Tipp: Sollten die Bleigewichte trotz dieser Materialauswahl nicht an ihrer Position bleiben, gibt es spezielle Bleistopper, die das Verrutschen am Gurt unterbinden.
  • Bleigewicht: Beim Schnorcheln werden nur selten Bleigewichte benötigt, da sich der Taucher dabei direkt unterhalb der Wasseroberfläche bewegt. Bei der Auswahl der richtigen Bleigewichte zum Tauchen und Apnoe-Tauchen sind mehrere Kriterien zu berücksichtigen. Zum einen spielt das Wasser, in dem getaucht werden soll, eine wichtige Rolle und zum anderen muss das Gewicht der restlichen Tauchausrüstung bedacht werden. Bei Tauchgewichten wird zwischen Hartblei und Softblei unterschieden:
    • Hartblei: Salzwasser erfordert grundsätzlich mehr Gewicht. Bei Hartblei handelt es sich um ein festes Stück aus Blei, welches am Bleigürtel befestigt wird oder in den Taschen des Bleigürtels verstaut wird.
    • Softblei: Diese Art von Tauchgewicht ist nicht fest. Dadurch kann das Säckchen mit Softblei auch in sehr schmale Taschen gestopft werden. Zudem ist Softblei etwas leichter als Hartblei, weshalb es sich besonders gut zum Tauchen eignet, wenn der Rest der Tauchausrüstung bereits sehr schwer ist.
  • Einsatzgebiet: Tauchen ist ein beliebter Wassersport. Es ermöglicht einem, die wunderschöne Unterwasserwelt zu erkunden. Ein Bleigurt wird um die Taille gebunden und garantiert bessere Bewegungsmöglichkeiten in der Tiefe. Bleigurte werden besonders häufig beim Freediving, zu deutsch Apnoetauchen eingesetzt. Dabei nutzt der Taucher nur einen Atemzug für den Tauchgang. Ein Bleigurt reduziert den Auftrieb und erleichtert so das Abtauchen.
  • Länge: Bleigürtel haben genauso wie Mode-Gürtel unterschiedliche Längen. Damit er richtig sitzt und unter Wasser nicht verrutscht, sollte beim Kauf auf die richtige Größe geachtet werden. Folgende Maße, die sich je nach Hersteller leicht unterscheiden, werden angeboten:

    GrößeTaillenumfang
    S66 – 79 cm
    M76- 89 cm
    L86 – 104 cm
    XLbis zu 150 cm
    Gut zu wissen: Es gibt Bleigürtel, bei denen die Länge individuell reduziert werden kann. Sie lassen sich nach Belieben passend zu den eigenen Körpermaßen zuschneiden.
  • Schnalle: Durch einen Verschluss mit Schnalle lässt sich der Bleigürtel individuell einstellen. Je nach Bleigürtel besteht die Schnalle aus einem anderen Material. Grundsätzlich kommen primär zwei Materialien zum Einsatz:
    • Nylon: Viele Bleigurte im niedrigeren Preissegment sind mit einer Nylon-Schnalle ausgestattet. Im Vergleich zu einer Edelstahl-Schnalle ist diese weniger stabil.
    • Edelstahl: Schnallen aus Edelstahl haben den Vorteil, dass sie besonders robust sind. Sie brechen weniger leicht und sind demnach sehr langlebig.
    Tipp: m Notfall ist es wichtig, so schnell wie möglich zurück an die Wasseroberfläche zu gelangen. Deswegen muss der Gurt mit einer Schnellabwurfschnalle ausgestattet sein, die sich mit einem Handgriff öffnen und vom Körper lösen lässt.
  • Ausstattung: Einige Tauchgürtel haben integrierte Taschen an den Seiten, um dort Gewichte zu verstauen. So kann das Blei nicht nur aufgefädelt, sondern auch seitlich in den Taschen hineingelegt werden. Dies eignet sich vor allem für Softblei-Kissen.

Ebenfalls interessant: Die besten Taucheranzüge 2024.

Bestseller: Die beliebtesten Bleigurte

Was kaufen andere? In unserer Bestseller-Liste stellen wir die TOP 11 der am meisten gekauften Angebote vor. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

(**Letzte Aktualisierung am 24.02.2024.)

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

bleigurt-faq

Welcher Bleigurt ist der beste?

Welcher Bleigurt der beste ist, hängt von den persönlichen Vorstellungen ab. Wichtig ist, dass der Bleigurt bequem sitzt und nicht einschneidet. Die meisten Bleigurte bestehen aus Neopren oder Gummi und schmiegen sich daher optimal an den Körper an. Wir haben die beliebtesten Bleigurte 2024 in einer übersichtlichen Empfehlungsliste zusammengefasst. Unsere Checkliste zeigt auf einen Blick, worauf es beim Kauf eines solchen ankommt.

Was kostet ein guter Bleigurt?

Der Preis für einen Bleigurt variiert je nach Material und Länge. Je länger der Gurt, desto teurer ist er in der Rege. Grundsätzlich kosten Bleigurte zwischen 12 € und 30 €.

Wo kann man Bleigurte kaufen?

Bleigurte sind ein Muss im Tauchsport. Sie wirken dem natürlichen Auftrieb entgegen und erleichtern so das Abtauchen. Die meisten Tauch- und Wassersport-Shops führen Bleigurte in ihrem Sortiment. Wer bequem von zu Hause aus shoppen möchte, wird auch bei Online-Shops wie Amazon fündig.

Warum ist ein Bleigurt wichtig zum Tauchen?

Unterwasser herrscht ein natürlicher Auftrieb. Der Tauchgang macht nur dann wirklich Spaß, wenn der Taucher nicht konstant gegen den Sog nach oben anschwimmen muss. Bleigurte dienen dazu, den Taucher zu beschweren, um so ein bequemes und sicheres Abtauchen zu ermöglichen.

Welche Alternative zu Bleigurten gibt es?

Alternativ zu Bleigurten zum Umbinden können Taucher auch auf eine sogenannte Tauchjacket bzw. Tauchweste zurückgreifen. Diese wird um den Oberkörper geschnallt und bietet im Vergleich zu einem normalen Bleigurt mehr Taschen und Stauraum zum Verstauen der Tauchausrüstung. In den Taschen lassen sich optimal auch Bleigewichte verstauen, die die Weste zusätzlich beschweren.

Kann man Bleigewichte selber gießen?

Wer gerne das handwerkliche Geschick nutzen möchte, kann ein Taucherblei dank entsprechender Form auch selber gießen. Wie das gehen kann, zeigt dieses Video:
How To Make Your Own Dive Weights From Fishing Sinkers

Wie funktioniert ein Bleigürtel?

Bleigewichte sind dafür da, den Auftrieb beim Tauchen zu kompensieren. Sie werden an einen Bleigürtel gereiht, damit sie fest am Körper sitzen und nicht abfallen. Mit einer Schnellabwurfschnalle kann der Gurt mit einem Handgriff gelöst werden, sodass im Notfall die Wasseroberfläche schnell wieder erreicht wird.

Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu Bleigurten?

Bislang haben die Stiftung Warentest und das Verbrauchermagazin Ökotest keine Tests zu »Bleigurten« veröffentlicht. Das Angebot an Bleigurten auf dem Markt ist riesig. Unsere Empfehlungen geben einen guten Überblick über die verschiedenen Ausführungen. Unsere Checkliste zeigt, worauf es beim Kauf eines guten Bleigurts ankommt.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wie wir arbeiten

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
4.7/5 - (4 votes)

Kommentar schreiben