5.813 km gepaddelt | 3 Sonnenbrände | 1,7M+ Leser

Taucheranzug: Die 7 besten Modelle 2024?

von Laura

Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Ein Taucheranzug, der den Körper gut schützt und ausreichend warm hält, ist ein essenzieller Teil der Tauchausrüstung. Bei dem riesigen Angebot von Neopren- und Trockenanzügen kann es jedoch schwerfallen, die geeigneten Modelle von den ungeeigneten zu trennen.

Welcher Tauchanzug ist gut?

Wir erklären, welche Faktoren beim Kauf eines Taucheranzugs beachtet werden müssen. Außerdem stellen wir in unseren Empfehlungen 7 Taucheranzüge für verschiedene Temperaturen und Personengruppen vor. So kann jeder sicher und warm im Wasser unterwegs sein.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Taucheranzüge 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Taucheranzüge im Überblick.
  4. Ratgeber: So triffst du die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Taucheranzügen.

Die besten Taucheranzüge 2024 im Vergleich

Wie wurde bewertet? Unsere Experten recherchieren und bewerten jede Empfehlung gründlich. Dabei berücksichtigen wir die wichtigsten Produktmerkmale, eingehaltene Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Preise, Kundenbewertungen, die eigenen Erfahrungen und vieles mehr. So arbeiten wir.

Unter den folgenden Modellen ist für jedes Bedürfnis ein passender Taucheranzug dabei.

1. Bester Taucheranzug für Damen

Für den Sommer
Cressi Damen Med X Lady Shorty Neoprenanzug*

    Der 2,5 Millimeter dicke Taucheranzug hat kurze Beine und Arme. Dank des Rückenreißverschlusses ist er schnell und leicht an- und ausziehbar. Am Kragen gibt es einen Klettverschluss, der individuell angepasst werden kann. Gefertigt aus doppelt abgefüttertem Neopren, wiegt der Anzug etwa 200 Gramm.

    Was wir mögen:

    • Bequem
    • Einstellbarer Kragen
    • Leicht
    Was wir nicht mögen:

    • Nur saisonal nutzbar

    Warum wir es mögen: Der Neoprenanzug ist dünn, kurz und damit gut für das Tauchen bei sommerlichen Temperaturen geeignet. Er hält erfahrungsgemäß auch beim Trocknen am Körper warm und ist sehr bequem.

    Empfohlen für:Die Passform dieses Tauchanzuges ist perfekt an Damen angepasst. Die kurzen Arme und Beine eignen sich gut für Tauchen im Sommer.

    2. Bester Taucheranzug für Herren

    Funktional
    ZCCO Herren-Neoprenanzug*

      Der 3 Millimeter starke Taucheranzug bietet guten Wärmeschutz. Das Material besteht aus 90 % CR-Neopren und 10 % Nylon & Elastan und ist damit ausreichend flexibel. Es gibt eine zusätzliche Polsterung an Brust und Knie. Der Neoprenanzug ist vielseitig im Wassersport einsetzbar und er hat einen Rückenreißverschluss. Die abdichtenden Glatthautneoprenmanschetten an Armen, Beinen und Hals verhindern ein übermäßiges Eindringen von Wasser.

      Was wir mögen:

      • Verstellbar am Hals
      • Eng anliegend an Hand- und Fußgelenken
      • Polsterung an Brust und Knie
      Was wir nicht mögen:

      • Größen nicht akkurat

      Warum wir es mögen: Der Anzug überzeugt durch seine Funktion und den günstigen Preis. Vor allem die Abdichtungen an Armen, Beinen und Hals sind praktisch beim Tauchen. Auch die Polsterungen an Brust und den Knien, sind super.

      Empfohlen für:Herren, die einen Taucheranzug für wärmere Tage benötigen, treffen mit diesem Produkt eine gute Wahl.

      3. Bester Taucheranzug für Kinder

      Vielseitig
      Tamino 2mm Kinder Neoprenanzug*

        Dieser Taucheranzug hat einen unterlegten Reißverschluss mit Zugband für erleichtertes an- und ausziehen. Er eignet sich für viele verschiedene Wassersportarten und besteht aus weichem, 2 Millimeter dickem Neopren. Der Taucheranzug bietet eine hohe Bewegungsfreiheit und guten Kälteschutz. Außerdem ist er waschmaschinenfest.

        Was wir mögen:

        • Gute Qualität
        • Preis
        • Waschmaschinen geeignet
        Was wir nicht mögen:

        • Größen können variieren

        Warum wir es mögen: Mit einer Dicke von 2 Millimetern ist dieser Neoprenanzug perfekt für höhere Temperaturen. Er überzeugt durch eine gute Passform und ist auch für andere Wassersportarten einsetzbar.

        Empfohlen für: Der Taucheranzug ist in vielen Größen erhältlich und damit gut für Kinder verschiedenen Alters geeignet.

        4. Bester 3 mm Taucheranzug

        Unisex
        ZCCO Ultra-Stretch-Neoprenanzug mit Frontreißverschluss*

          Der ZCCO Taucheranzug besteht aus Ultra-dehnbarem Neopren mit 3 Millimetern Dicke. Er ist vielseitig einsetzbar und hat einen Frontreißverschluss. Vier weitere Reißverschlüsse befinden sich an den Armen und Beinen. Der Neoprenanzug hat integrierte Kniebandage für mehr Schutz an dieser Stelle.

          Was wir mögen:

          • Frontreißverschluss
          • Sehr dehnbar
          • Polsterung am Knie
          Was wir nicht mögen:

          • Fällt klein aus

          Warum wir es mögen: Praktisch an diesem Modell sind der Frontreißverschluss und die Polsterung am Knie. Durch das Material aus Neopren und Nylon ist der Anzug sehr flexibel. Erfahrungsgemäß fällt der Taucheranzug etwas klein aus.

          Empfohlen für:Bei höheren Temperaturen ist dieser Neoprenanzug mit einer Dicke von 3 Millimetern eine bequeme und ausreichend warme Option. Er ist Unisex und damit sowohl für Damen als auch für Herren gut geeignet.

          5. Bester 5 mm Taucheranzug

          Ergonomisch
          Scubatec 5 mm Neoprenanzug*

            Der Scubatec Neoprenanzug hat einen ergonomischen Schnitt und Frontreißverschluss. Er bietet eine hohe Bewegungsfreiheit und dennoch guten Kälteschutz. Er ist für viele Wassersportarten einsetzbar. Außerdem gibt es weitere Reißverschlüsse an den Armen und Beinen. Das Material ist abriebfest und es gibt Knie- und Schienbeinschoner.

            Was wir mögen:

            • Frontreißverschluss
            • Hohe Bewegungsfreiheit
            • Knie- & Schienbeinschoner
            Was wir nicht mögen:

            • Größe etwas variabel

            Warum wir es mögen: Der ergonomische Schnitt passt sich gut an jede Bewegung Unterwasser an. Der Frontreißverschluss ermöglicht ein einfaches an- und ausziehen. Verstärkt ist der Anzug an den Knien und am Schienbein.

            Empfohlen für:Wer nach einem Neoprenanzug sucht, der etwas mehr Wärme spendet, trifft mit diesem Modell eine gute Wahl. Die Größenauswahl (inkl. Übergrößen) macht es jedem möglich, ein passendes Modell zu finden

            6. Bester 7 mm Taucheranzug

            Warm
            Seac Neoprenanzug*

              Dieser Neoprenanzug ist zweiteilig und besteht aus Jacke sowie Latzhose. Er besteht aus doppelt gefüttertem Neopren. Die Jacke hat eine Kapuze mit doppeltem Knebelverschluss und eine doppelte Brustabstützung. Die Latzhose mit vorgeformten Schnitt an den Waden passt sich dem Körper an. Der Anzug ist fürs Freitauchen geeignet. Seine Dicke ermöglicht Tauchen bei mildere Temperaturen. Der Taucheranzug wiegt 1,6 Kilogramm.

              Was wir mögen:

              • Zweiteilig
              • Inklusive Kapuze
              • Comfort Fit
              Was wir nicht mögen:

              • Preis
              • Schlechter Kundenservice

              Warum wir es mögen: Die Jacke und Latzhose haben einen Comfort Fit und passen sich gut an den Körper an. Aufgrund des 2-Teilers ist der Oberkörper doppelt geschützt. Zusätzlich ist der Neoprenanzug mit einer passenden Kapuze ausgestattet.

              Empfohlen für:Dieser Neoprenanzug ist perfekt für alle, die bei milderen Temperaturen tauchen möchten.

              7. Bester Taucheranzug für niedrige Temperaturen

              Für Profis
              SCUBAPRO - Definition Dry Trockentauchanzug*

                Der Anzug aus hochfestem Polyester Trilaminat hat einen wasserdichten, diagonalen Frontreißverschluss aus Metall. Die hochwertigen Si-Tech Ventile helfen bei der einfachen Luftstromkontrolle. Im Anzug inklusive sind halbstarre Socken, die über ein Klettband verfügen. Außerdem helfen der Nackenwärmer sowie die gesteppten, geleimten und doppelt wasserdicht verklebten Nähte beim Warmhalten.

                Was wir mögen:

                • Hochwertiges Material
                • Inklusive Taschen
                • Frontreißverschluss aus Metall
                Was wir nicht mögen:

                • Preis

                Warum wir es mögen: Dieser Trockenanzug der beliebten Marke Scubapro überzeugt durch eine hohe Qualität. Am Anzug sind zwei geräumige Taschen mit elastischen Gurten befestigt. Die Schlaufen an den Handgelenken eignen sich zum Befestigen weiterer Tauchinstrumente. Die Kapuze hat ein Luftablasssystem und es gibt Latexbündchen an Armen, Beinen und am Hals.

                Empfohlen für:Dieser Anzug ist ein echtes Profigerät. Er kann vielseitig, auch bei niedrigen Temperaturen, verwendet werden.

                Taucheranzug Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig

                • Preis: Die Preise bei Taucheranzügen können je nach Qualität und Eignung stark schwanken. Ein möglichst günstiger Preis sollte jedoch nicht die erste Priorität darstellen. Wichtiger ist es, einen Taucheranzug zu finden, der für den jeweiligen Verwendungszweck und die Temperaturen geeignet ist.
                • Qualität: Um einen qualitativ hochwertigen Taucheranzug zu finden, sollten beim Kauf auch Kleinigkeiten, wie zum Beispiel die Verarbeitung der Nähte und Reißverschlüsse beachtet werden. Es kann helfen, sich an Kundenrezensionen zu orientieren. Ein guter Anhaltspunkt sind außerdem bekannte Marken, wie Camaro, Cressi, Bare, Xcel, Mares, Scubapro oder Seac.
                • Verwendungszweck: Vor dem Kauf sollte kontrolliert werden, dass der Tauchanzug zu den Temperaturen und dem Gewässer passt. Wer Tiefsee tauchen möchte, benötigt zum Beispiel ein anderes Produkt als Personen, die sich nahe der Wasseroberfläche aufhalten.
                • Manschetten: Bei einem Halbtrocken- bzw. einem Trockenanzug muss beachtet werden, dass die Manschetten gut funktionieren. Der Anzug sollte trotzdem angenehm zu tragen sein.
                • Design: Viele Taucheranzüge besitzen ein dunkles Design. Wer möchte, kann jedoch auch nach Modellen im Camouflage Look oder mit bunten Farben suchen.

                Mehr erfahren: Die besten Neoprenanzüge 2024?

                Bestseller: Die beliebtesten Taucheranzüge

                Was kaufen andere? In unserer Bestseller-Liste stellen wir die TOP 11 der am meisten gekauften Angebote vor. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

                (**Letzte Aktualisierung am 20.04.2024.)

                Noch mehr Tauchausrüstung:

                Taucheranzug kaufen:
                So treffen Sie die richtige Entscheidung

                taucheranzug-ratgeber

                Auf die folgenden Merkmale sollten Sie beim Kauf eines guten Taucheranzuges wert legen:

                1. Art
                2. Form
                3. Größe

                Art: Welcher Taucheranzug ist für welche Temperaturen geeignet?

                taucheranzug-faq

                Wer nach einem Taucheranzug sucht, muss zuerst entscheiden, ob ein Neopren- bzw. Nasstauchanzug oder ein Trockenanzug die richtige Wahl ist. Entscheidend sind dabei sowohl die Temperaturen als auch die persönlichen Präferenzen.

                Neoprenanzug

                Ein Neoprenanzug ist meist die günstigere Möglichkeit. Diese Anzüge wärmen den Körper entsprechend ihrer Materialdicke, halten jedoch das Wasser nicht komplett draußen. Je nachdem, wie dick der Neoprenanzug ist, kann er bei höheren oder niedrigen Temperaturen verwendet werden.

                Typisch sind die folgenden Neoprenanzüge:

                • 3 mm Tauchanzug: Diese Neoprenanzüge sind besonders dünn und damit für höhere Temperaturen über 21 Grad geeignet.
                • 5 mm Tauchanzug: Für etwas mildere Temperaturen bis zu 20 Grad sind diese Neoprenanzüge geeignet.
                • 7 mm Tauchanzug: Diese Neoprenanzüge halten den Körper bei Temperaturen zwischen 10 und 20 Grad Celsius gut warm.

                Teilweise werden zwei Angaben zur Dicke des Anzugs gemacht. Hier bezieht sich die erste Zahl auf den oberen Teil des Anzugs, die zweite auf den unteren Teil.

                Tipp: Um den Neoprenanzug vielseitiger zu gestalten, kann dieser mithilfe von passendem Zubehör, wie einer Weste, an kühlere Temperaturen angepasst werden. Wer jedoch regelmäßig bei unterschiedlichen Temperaturen tauchen geht, sollte darüber nachdenken, einfach zwei Anzüge zu kaufen.

                Trockenanzug

                Im Gegensatz zu Neoporenanzügen ist es das Ziel eines Trockenanzugs, das Wasser vollständig draußen zu halten. Sie können zum Beispiel aus Neopren oder Gummi bestehen.

                Oft muss unter diesen Anzügen eine weitere Schicht für ausreichend Wärme getragen werden. Dann sind diese Anzüge perfekt für sehr tiefe Temperaturen geeignet, können ohne diese Schicht jedoch auch im Warmen getragen werden.

                Tipp: Als Mittelweg zwischen einem Trocken- und einem Neoprenanzug bieten sich Halbtrockenanzüge an. Das sind Neoprenanzüge, die das Wasser an Öffnungen, wie zum Beispiel an den Händen, besser draußen halten und so wärmer sind. Im Vergleich zu normalen Neoprenanzügen sind diese jedoch teurer.

                Form: Welche Form sollte der Taucheranzug haben?

                wetsuit-arten-uebersicht

                Bei Neoprenanzügen kann zwischen den folgenden Optionen gewählt werden:

                • Kurz: Ein Shorty ist kurzärmelig und reicht bis knapp über das Knie. Sie sind leicht anzuziehen, bequem und gut für sommerliche Temperaturen geeignet.
                • Lang: Da diese Neoprenanzüge fast den ganzen Körper bedecken, bieten sie einer Person mehr Schutz und Wärme.
                • 2-Teiler: Diese Neoprenanzüge besitzen die Form eines Overalls, zu dem außerdem eine Jacke gehört. Am Oberkörper liegen damit zwei Schichten, wodurch dieser mehr gewärmt wird.
                Empfehlung: Des Weiteren sollte berücksichtigt werden, wo die Reißverschlüsse des Taucheranzugs liegen. Ein hinterer Reißverschluss kann besser aussehen und bequemer sein. Oft ist es jedoch nur schwer möglich, diese Anzüge alleine zu öffnen bzw. zu schließen.

                Größe: Wie sollte der Taucheranzug sitzen?

                wetsuit-gute-vs-schlechte-Passform

                Hier ist es wichtig, zu berücksichtigen, um welche Art von Taucheranzug es geht. Ein Neoprenanzug sollte möglichst eng sitzen, um seine Funktion am besten erfüllen zu können. Trockenanzüge dürfen hingegen lockerer sitzen, um bei Bedarf noch Platz für Unterzieher zu bieten.

                Die meisten Hersteller von Tauchanzügen weisen auf eine entsprechende Größentabelle hin. Am besten wird hier genau abgemessen und dann die entsprechende Größe gewählt.

                Taucheranzüge werden sowohl Unisex als auch speziell für Damen oder Herren angeboten. Für Damen kann es sich lohnen, Damen Taucheranzüge zu kaufen. Diese sitzen oft besser.

                Tipp: Für Interessierte besteht die Möglichkeit, Taucheranzüge nach Maß anfertigen zu lassen.

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                Welcher ist der beste Taucheranzug?

                Der individuell beste Taucheranzug ist perfekt für den jeweiligen Verwendungszweck und die Temperaturen geeignet. Der Anzug sollte außerdem gut sitzen und ausreichend komfortabel sein.

                Welchen Taucheranzug brauche ich für welches Gewässer?

                In warmen Gewässern eignen sich dünne Neoprenanzüge mit einer Dicke von 3 mm. Für kühlere Gewässer zwischen 10 und 20 Grad können Neoprenanzüge mit einer Dicke von 5 mm – 7 mm genutzt werden. Wer in sehr kaltem Wasser tauchen möchte, greift am besten zu einem Trockenanzug.

                Was kostet ein Taucheranzug?

                Die Preise für gute Taucheranzüge beginnen bei ca. 100 €. Neoprenanzüge sind die günstigere Option und so oft als erster Tauchanzug geeignet. Hochwertige Trockenanzüge kosten meist mehrere hundert Euro.

                Was empfehlen Taucheranzug Tests?

                Weder Stiftung Warentest, noch Öko Test haben bisher einer Taucheranzug Test veröffentlicht.

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir nehmen nur Produkte auf, die unserer Meinung nach nützlich sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Quellen & hilfreiche Webseiten

                Laura

                Strand- und Schnorchelexpertin
                Laura lebt in Griechenland und könnte sich einen Tag ohne Meer vor der Haustür nicht mehr vorstellen. Wenn Sie nicht gerade für BeyondSurfing schreibt, verbringt Sie ihre Freizeit am liebsten am Strand oder mit Schnorchelausrüstung im Wasser.

                4.7/5 - (4 votes)

                Kommentar schreiben