skibob

Skibobs: Die besten Modelle 2022?

Wir verwenden Affiliate-Links und erhalten ggf. eine kleine Provision für Einkäufe. Mehr erfahren.

Im Winter bieten Skibobs, auch unter den Namen Snowbike bzw. Skibike bekannt, eine Alternative zum klassischen Snowboard- oder Skifahren. Die Skibob Angebote auf dem Markt unterscheiden sich in ihrem Verwendungszweck und Preis jedoch stark, sodass es leicht zu Fehlkäufen kommen kann.

Welcher Skibob passt zu wem?

Damit jeder den individuell besten Skibob finden kann, liefert BeyondSurfings Ratgeber alle wichtigen Informationen, die sie für eine gute Kaufentscheidung benötigen. Außerdem stellen wir 5 Skibob Empfehlungen für verschiedene Personen vor.

Inhalt:

  1. TOP 5: Die besten Skibobs im Vergleich.
  2. Checkliste: Das sollten Sie beim Kauf beachten.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Skibobs im Überblick.
  4. Angebote: Heute im Angebot.
  5. Ratgeber: So treffen Sie die richtige Entscheidung.
  6. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Skibobs.

TOP 5: Die besten Skibobs im Vergleich

BeyondSurfing empfiehlt: Die Auswahl basiert u.a. auf Bewertungskriterien wie eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel, Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen und Anzahl der Käufe.

Mit den folgenden Skibobs ist der Fahrspaß garantiert:

Bester Skibob für Erwachsene

ANGEBOT
STIGA Erwachsene Schlitten Snowracer Rennrodel King Size GT Lenkschlitten Schwarz/Weiss*
  • Skibob für Erwachsene mit längerem Rahmen
  • Twin Tip Ski System
  • TÜV&GS, max. Bel. 100 kg

Bester Skibob für Kinder ab 7 Jahren

Stiga Unisex Jugend Color Pro Schlitten Snowracer Rennrodel, Grau, Einheitsgröße*
  • Farbe: schwarz
  • Verpakungsgewicht : 10.0 kg
  • Verpackungsabmessungen (L × B × H) in zm 1.0x55.0x35.0
  • Herkunftsland:- Litauen

Bester Skibob für Kinder aus Kunststoff

KHW Rodel Schlittenbob, anthrazit, One Size*
  • KHW, Farbe: anthrazit - (Lenkrad/Bremse) kann farblich abweichen, Spaß-Rodel für alle kleinen Fahranfänger
  • Mit Lenkrad und Handbremse
  • Gute breitflächige Pistenlage
  • Material: Polyethylen

Bester Skibob für 2 Personen

Bester Skibob mit Lenkrad und Bremse

Hamax Sno Action Schlitten, schwarz, 503434*
  • sehr robuster und qualitativ hochwertiger Rodel in trendigem Formel 1 Design
  • mit Lenkrad und stabilem Stahl-/Kunststoff-Lenkgetriebe
  • mit robuster Hartkunststoff-Handbremse mit Stahlkrallen
  • Belastbar bis maximal 100kg

Checkliste: Das sollten Sie beim Kauf beachten

  • Als Skibob wird ein Wintersportgerät beschrieben, das aus einem Rahmen mit Lenker, einem Sattel und Skiern besteht. Einspurige Modelle sind dabei schwerer zu steuern und teurer als zweispurige Varianten.
  • Bei Skibobs gibt es starke Preisunterschiede. Vor dem Kauf sollte überlegt werden, ob der Skibob nur als gelegentliches Spielzeug oder als regelmäßig genutztes Sportgerät dienen soll. Das jeweilige Modell sollte entsprechend gewählt werden.
  • Besonders sicher sind Skibobs, die den TÜV Test bestanden haben.

Passend zum Thema: Die beliebtesten Schlitten im Vergleich.

Bestseller: Die beliebtesten Skibobs

Was kaufen andere? BeyondSurfing stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

(**Letzte Aktualisierung am 12.01.2022.)

Angebote: Heute im Angebot

Jetzt sparen: Auf Amazon finden sich häufig günstige Angebote mit hohen Rabatten. BeyondSurfing sucht für Sie die besten Sparangebote mit den höchsten Preisnachlässen raus. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

(**Letzte Aktualisierung am 12.01.2022.)

Skibob kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

skibob-kaufen

Auf die folgenden Merkmale und Eigenschaften sollten Sie beim Skibob-Kauf achten:

  • Art: Einspurige vs. zweispurige Skibobs?
  • Material: Welches Material ist am besten geeignet?
  • Eignung: Mindesalter, Belastbarkeit, zugelassene Personenanzahl?
  • Komfort & Sicherheit: Welche Features sind wichtig?

Art: Einspurige vs. zweispurige Skibobs?

Je nach Aufbau des Skibobs unterscheidet sich der Preis, die Verwendung und der Schwierigkeitsgrad. Deshalb ist es wichtig, vor dem Kauf zu überlegen, welche Skibob Art am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Einspurige Skibobs

Einspurige Skibobs sind meist teurer und der Umgang mit ihnen ist schwerer zu lernen. Neben dem Bob selbst sind hier Fußski nötig. Die Richtung und Geschwindigkeit können mit den Füßen und durch die Verlagerung des Körpergewichts gesteuert werden.

Um den Skibob vollständig zu stoppen, muss eine schnelle und scharfe Kurve gefahren werden. Hier ist es also wichtig, die richtige Fahrtechnik zu lernen, um den Bob präzise und sicher steuern zu können. Damit eignen sich diese Modelle für alle, die etwas mehr Zeit in die Sportart investieren möchten.

Zweispurige Skibobs

Wer einen leicht bedienbaren und günstigen Skibob sucht, sollte zu einem zweispurigen Modell greifen. Diese besitzen zwei parallele Ski am hinteren Teil des Bobs und einen mittigen Ski am vorderen Ende, der mit dem Lenker verbunden ist. Eine Bremse ermöglicht es, diese Bobs problemlos anzuhalten.

Gut zu wissen: Der Begriff Skibob wird nicht nur für das Sportgerät, sondern auch für flache Kunststoffschlitten mit Ski an der Unterseite des Bobs verwendet. Diese sind besonders günstig, leicht, einfach zu steuern und schon für jüngere Kinder geeignet. Modelle mit 3 Kufen überzeugen dabei durch Geschwindigkeit, während zwei parallele Kufen eine präzisere Lenkung zulassen.

Material: Welcher Werkstoff ist geeignet?

Für Skibobs können verschiedene Materialien verwendet werden, die unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen.

  • Kunststoff: Skibobs aus Kunststoff eignen sich für Personen, die Wert auf einen günstigen Preis und ein geringes Gewicht legen. Damit sind Kunststoffbobs besonders als Spielzeug für Kinder gut geeignet.
  • Metall: Metallbobs sind besonders robust und langlebig. Wer einen Skibob als Sportgerät nutzen möchte, sollte einen Bob aus Metall wählen. Gut geeignet sind zum Beispiel Aluminium und Edelstahl.
  • Holz: Als Alternative bieten sich Skibobs aus Holz an. Sie eignen sich für Personen, die Wert auf Nachhaltigkeit legen.

Eignung: Wer kann welchen Skibob nutzen?

Bei Skibobs sollte auf das vorgegebene Mindestalter, die Belastbarkeit und die zugelassene Personenanzahl geachtet werden:

  • Teurere Skibobs, die auch als Sportgerät gedacht sind, sind für ältere Kinder ab zum Beispiel 7 oder 10 Jahren geeignet. Jüngere Kinder können hingegen Kunststoffbobs mit Kufen und einem Lenkrad nutzen.
  • Anhand der Belastbarkeit kann erkannt werden, ob der Schlitten nur für Kinder oder auch für Erwachsene geeignet ist. Sie gibt außerdem einen Hinweis darauf, wie viele Personen mit dem Skibob fahren können.
  • Auf dem Markt können sowohl Einsitzer als auch Zweisitzer gefunden werden. Sie unterscheiden sich in der Größe der Sitzfläche und der Belastbarkeit des Skibobs. Der Bob sollte folglich zu der gewünschten Personenanzahl passen.

Komfort & Sicherheit: Welche Features sind wichtig?

Damit der Skibob sicher funktioniert, ist es praktisch, wenn dieser mit einer Federung und einer Stoßdämpfung ausgestattet ist. So wird die Fahrt mit dem Skibob deutlich angenehmer gestaltet.

Empfohlen sind zudem Skibobs mit einem ergonomischen Sitz. Bei Kunststoffrodeln für Kinder sorgt eine kleine Lehne für zusätzliche Stabilität.

Wichtig: Für die eigene Sicherheit empfiehlt es sich auf dem Skibob einen Skihelm und Skibrille zu tragen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Was ist ein Skibob?

Ein Skibob besteht aus einem Rahmen, einem Lenker und einem Sattel. Außerdem sind entweder ein- oder zweispurig, ähnlich wie bei Schlitten mit Motor, Ski an dem Skibob angebracht. Diese ermöglichen es, einen Hang herunterzugleiten. Auch günstigere Plastikrodel mit Kufen an der Unterseite werden als Skibobs bezeichnet.

Wie einen Skibob selber bauen?

Wer einen Skibob selber bauen möchte, kann dazu verschiedene Anleitungen im Internet finden. Als Grundlage werden meist ein Fahrrad und alte Ski benötigt. Eine mögliche Anleitung präsentiert dieses Video:

  1. Alles vom Fahrradrahmen entfernen
  2. Breitere Griffe anbringen
  3. Pedale durch Stäbe für die Füße ersetzen
  4. Befestigung für die Ski herstellen
  5. Länge der Ski anpassen
  6. Ski anbringen

Wo gibt es Skibobs zu kaufen?

Skibobs können online oder in Sportgeschäften gekauft werden. Bekannte Marken sind zum Beispiel Brenter, Alpengaudi, Plastikon und Stiga.

Welcher Skibob ist der beste?

Welcher Skibob am besten geeignet ist, hängt stark von den Bedürfnissen und Erwartungen einer Person ab und kann deshalb nur individuell entschieden werden. Als besonders vielseitiges Modell ist zum Beispiel dieser Skidrifter Bob beliebt. Ebenfalls bekannt ist das Yooner enduro Modell.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
4.7/5 - (3 votes)

Lilly

Lilly hat schon viele Stunden ihres Lebens auf Schlittschuhen verbracht. Wenn sie nicht gerade fürs Studium am Laptop sitzt, ist sie gerne in der Natur unterwegs oder genießt die eisige Winterluft beim Eislaufen und Skifahren.

Kommentar schreiben

sup_board