5.813 km gepaddelt | 3 Sonnenbrände | 1,7M+ Leser

Die 7 beliebtesten All Mountain Ski 2024

von Lilly Schuster

all_mountain_ski
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Du suchst nach den perfekten All Mountain Ski für den nächsten Winterurlaub? Die Auswahl ist groß und niemand möchte erst beim Skifahren feststellen, sich für die falschen Ski entschieden zu haben.

Die besten All Mountain Ski des Jahres?

Wir stellen die 7 besten All-Mountain Ski 2024 in unseren Empfehlungen vor. Unser Ratgeber bietet eine Übersicht, der wichtigsten Kaufkriterien, die bei der Suche nach dem persönlichen Testsieger helfen. Mit diesen Informationen findet jeder die Ski, die perfekt zu den persönlichen Fähigkeiten und dem jeweiligen Gelände passen.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten All Mountain Ski 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten All Mountain Ski im Überblick.
  4. Ratgeber: So triffst Du die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu All Mountain Ski.

Die besten All Mountain Ski 2024 im Vergleich.

Wie wurde bewertet? Unsere Experten recherchieren und bewerten jede Empfehlung gründlich. Dabei berücksichtigen wir die wichtigsten Produktmerkmale, eingehaltene Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Preise, Kundenbewertungen, die eigenen Erfahrungen und vieles mehr. So arbeiten wir.

1. Beste All-Mountain Ski für erfahrene Skifahrer

Verbesserte Kontrolle
Head Supershape e-Magnum SF PR + PRD 12 GW Alpinski*

Dank der verwendeten EMC-Technologie werden die Vibrationen reduziert und die Stabilität bei der Fahrt erhöht. Diese Ski von Head wurden so designt, dass sie eine optimale Gewichtsverteilung und Kontrolle gewährleisten.

Was wir mögen:

  • Einfacher Ein- und Ausstieg
  • Verschiedene Steifigkeitszonen
  • Hohe Stabilität
Was wir nicht mögen:

  • Preis

Warum wir es mögen: Diese Ski von Head sind mit PRD 12 GW Bindungen ausgestattet. Diese Bindungen gewährleisten eine reibungslose Integration und Kompatibilität mit einer Vielzahl von alpinen Skischuhen.

Empfohlen für: Diese Ski sind für anspruchsvolle und erfahrene Skifahrer konzipiert, die eine perfekte Balance aus Präzision, Leistung und Vielseitigkeit suchen.

2. Beste hochwertige All-Mountain Ski

Robuste Seitenwange
ATOMIC Unisex Erwachsene Redster Q9 Rvsk S + X 12 Gw Gy ski*

    Diese Ski von Atomic bieten ein präzises Fahrverhalten in den Kurven und erfordern minimalen Kraftaufwand. Der Kern aus hochwertigem Holz verleiht dem Ski eine herausragende Stabilität und dämpft zuverlässig Vibrationen, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten.

    Was wir mögen:

    • Spitzenschutz
    • Hochwertige Konstruktion
    • Dämpft Vibrationen
    Was wir nicht mögen:

    • Kompliziertes Abschnallen
    • Preis

    Warum wir es mögen: Diese Ski sind mit einer Titan-Einlage ausgestattet, die für eine zusätzliche Dämpfung sorgt. Die Ultrawall Konstruktion gewährleistet eine optimale Kraftübertragung und einen exzellenten Kantengriff.

    Empfohlen für: Diese Ski von Atomic sind für fortgeschrittene Skifahrer konzipiert.

    3. Beste All-Mountain Ski für Anfänger

    Unterschiedliche Größen
    SALOMON
    DAMEN ALL-MOUNTAIN SKI E S/MAX N?6 XT + M10 GW L8*

    Diese Ski von Salomon gewährleistet hohe Stabilität und verspricht minimale Ermüdung der Beine bei unterschiedlichen Schneebedingungen. Dank des Holzkerns werden sämtliche Vibrationen reduziert.

    Was wir mögen:

    • Einzigartiges Design
    • Optimale Gleichgewicht
    • Vibrationsdämpfung
    • Hohe Lebensdauer
    Was wir nicht mögen:

    • Keine

    Warum wir es mögen: Die Semi-Sandwich-Konstruktion dieser Ski verfügt über einen verbesserten Kantengrip und bietet damit eine optimale Kontrolle auf den Pisten. Diese Ski überzeugen durch hervorragende Qualität, und selbst nach intensiver Beanspruchung bewahren sie ihre optische Attraktivität.

    Empfohlen für: Diese Ski sind für erwachsene Fahrer ausgelegt und eignen sich für Anfänger bis Fortgeschrittene.

    4. Beste All-Mountain Ski für Kinder

    Leichtes Eigengewicht
    Beste All-Mountain Ski für Kinder*

    Ihre Wendigkeit und das geringes Gewicht machen diese Ski besonders benutzerfreundlich. Die Ski sind hochwertig verarbeitet und weisen eine hohe Lebensdauer auf.

    Was wir mögen:

    • Hochwertige CAP-Konstruktion
    • Haltbare Materialien
    • Kompatibel mit GRIPWALK-Technoligie
    Was wir nicht mögen:

    • Bildungselemente müssen montiert werden

    Warum wir es mögen: Diese Ski von Tecnopro besitzt eine 95–-66-–86-Taillierung, die für einen guten Auftrieb und hohe Stabilität sorgt. Der Hersteller bietet das Modell in zwei Farbvarianten, in Rot und Pink. Die Ski sind in drei Längen zu erhalten: 90, 100 und 110 cm. So findet jedes Kind entsprechend seiner eigenen Körpergröße ein passendes Skipaar.

    Empfohlen für: Diese Ski wurden speziell für Anfänger konzipiert, um ein schnelles Lernen zu ermöglichen.

    5. Beste All Mountain Ski für Kinder

    Allrounder
    Atomic N Bent 100 Alpinski*

    Die einzigartige Konstruktion dieser Ski von Atomic sorgt für kontrollierte Kraftübertragung und einen ausgezeichneten Kantengriff. Der Ski verfügt über einen Holzkern, der Vibrationen effektiv dämpft und somit eine verbesserte Laufruhe ermöglicht.

    Was wir mögen:

    • Zentrale Bindungsposition
    • Verbesserte Laufruhe
    • Langlebig
    • Von Chris Benchetler entworfen
    Was wir nicht mögen:

    • Preis

    Warum wir es mögen: Die Oberfläche dieser Ski ist mit einer glänzenden, glasartigen Schicht versehen, die den Ski weniger anfällig für Kratzer macht. Die Tip- und Tail-Rocker erleichtern das Anfahren und bieten eine verbesserte Manövrierfähigkeit.

    Empfohlen für: Egal, ob steile Pisten, breite Carvingbahnen oder eisige Abfahrten, dieser Ski eignet sich für vielseitige Einsatzgebiete.

    6. Beste All Mountain Ski mit Bindung

    Hohe Laufruhe
    Fischer Sports Ski, Fischer Ski RC One 82 GT TPR Allmountain 2024 + Bindung RSW11 Z3-11*

    iese Ski haben eine Breite von 82 mm, was eine beeindruckende Stabilität und eine bessere Kontrolle ermöglicht. Das Bindungssystem kann je nach Schuhgröße individuell angepasst werden.

    Was wir mögen:

    • Stabile Konstruktion
    • Kompatibel mit GripWalk
    • Hochwertige Materialien
    Was wir nicht mögen:

    • Hohes Eigengewicht von 4500 g
    • Preis

    Warum wir es mögen: Durch den Triple Radius wird ein dynamisches Fahrverhalten ermöglicht, das sich besonders durch eine präzise Steuerung und flüssige Übergänge auszeichnet. Die Sandwich Sidewall Konstruktion führt zu einem weicheren Flex und sorgt somit für ein angenehmes Fahrgefühl.

    Empfohlen für: Diese Ski von Fischer sind optimal für Skifahrer auf mittlerem bis fortgeschrittenem Niveau geeignet.

    7. Beste All Mountain Ski mit erhöhter Stabilität

    Inklusive Bindung
    Head Shape e-V8 AMT PR + PR 11 GW Alpinski*

    Diese Ski von Head haben ein geringes Eigengewicht und sind leicht zu manövrieren. Eingesetzte Technologien minimieren Ermüdungserscheinungen und sorgen für ausgezeichnete Stabilität.

    Was wir mögen:

    • Mit GripWAlk kompatibel
    • Leichtes Eigengewicht
    • Holzkern absorbiert Vibrationen
    • Gute Manövrierfähigkeit
    Was wir nicht mögen:

    • Preis
    • Nicht für Anfänger geeignet

    Warum wir es mögen: Diese Ski wurden mit einem leichtgewichtigen und dennoch robusten Design gestaltet. Die Ausstattung mit den PR 11 GW sorgt für eine sichere Verbindung zwischen dem Fahrer und Ski und gewährleistet eine ausgezeichnete Kraftübertragung.

    Empfohlen für: Diese Ski wurden speziell für Skifahrer entwickelt, die das Bewältigen von Kurven lieben und sich auf anspruchsvollen Pisten herausfordern möchten.

    All-Mountain Ski Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

    • Einsatzgebiet: Auch unter All Mountain Ski gibt es Variationen, die besser für unterschiedliche Gelände geeignet sind.
    • Fahrstil: Um Frustration zu vermeiden, sollten die eigenen Fähigkeiten unbedingt bei der Wahl der richtigen Ski berücksichtigt werden.
    • Zubehör: Die perfekten All Moutain Ski können ihren Zweck nur in Kombination mit einer passenden Bindung und den richtigen Schuhen erfüllen.

    Schon gewusst? Die beliebtesten Skitaschen 2024 (Auswertung).

    Bestseller: Die beliebtesten All Mountain Ski

    Was kaufen andere? In unserer Bestseller-Liste stellen wir die TOP 11 der am meisten gekauften Angebote vor. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

    (**Letzte Aktualisierung am 20.04.2024.)

    All Mountain Ski kaufen:
    So triffst Du die richtige Entscheidung

    all-mountain-ski-ratgeber

    Überlegungen zum Kauf von guten All Mountain Ski betreffen vor allem die folgenden Ski Eigenschaften und Merkmale:

    Weite: Wie breit sollten die All Mountain Ski sein?

    Die Weite des Skis bezieht sich auf die Breite der engsten Stelle bzw. der Mitte des Skis. Bei All-Mountain Ski liegt diese zwischen ca. 75 mm und 110 mm. Je nach der genauen Weite eignen sich All-Mountain Ski unterschiedlich gut für bestimmte Situationen:

    • 75 mm bis 90 mm: All-Mountain Ski mit einer kleineren Weite sind gut für festen Schnee geeignet. Sie sind leicht zu kontrollieren und perfekt für schnelle Kurven. Mit diesen Ski ist auch auf harten Pisten die Rutschgefahr gering. Für Tiefschnee sind solche Ski unpassend.
    • 90 mm bis 100 mm: Die meisten All-Mountain Ski besitzen Weiten zwischen ca. 90 und 100 mm. Damit liegen sie im Mittelfeld und bieten eine gute Balance der verschiedenen Bedürfnisse. Die Ski sind breit genug, um sie im Tiefschnee nutzen zu können. Trotzdem bleiben sie bei schnellerem Fahren stabil.
    • > 100 mm: All-Mountain Ski mit einer Weite über 100 mm grenzen an Powder-Ski. Die Breite sorgt dafür, dass die Ski im Tiefschnee an der Oberfläche bleiben. Jedoch reduziert sich die Stabilität bei schnellem Fahren.

    Flex: Welche All Mountain Ski Härte passt?

    Wie hart oder weich ein All-Mountain Ski sein soll, hängt stark von den eigenen Fähigkeiten und dem entsprechendem Fahrstil ab:

    • Weiche Ski sind besonders flexibel und leicht zu steuern. Damit eignen sich weiche All-Mountain Ski gut für Anfänger. Ein Nachteil weicher Ski ist, dass sie bei schnellem Fahren anfangen zu wackeln. Fortgeschrittene greifen also eher nicht zu einem hohen Flex.
    • Härtere Ski sind stabiler und für schnelle Geschwindigkeiten geeignet. Fortgeschrittene, die einen aggressiveren Fahrstil bevorzugen, sind mit diesen Ski gut bedient. Für Anfänger sind diese Ski, durch die Härte schwer zu kontrollieren und somit ungeeignet.

    Sidecut: Wie groß darf der Unterschied sein?

    Als Sidecut wird der Unterschied zwischen der Breite am vorderen bzw. hinteren Ende und der Breite in der Mitte des Skis bezeichnet.

    Je nach Sidecut eignen sich die Ski für verschiedene Situationen:

    • klein: enge Kurven
    • groß: große Kurven; stabiles Fahren auch bei schnellen Geschwindigkeiten
    • mittel: vielseitig einsetzbar; nicht für Buckelpisten geeignet

    Gut zu wissen: Die Wahl des Sidecuts richtet sich vorallem nach den eignen Vorlieben und Fahrstil.

    Form: Welche Unterschiede gibt es?

    All-Mountain-Ski-Form

    All-Mountain Ski treten in verschiedenen Formen auf. Zu den bekanntesten und häufigsten Formen zählen:

    • Camber: Sogenannte Camber eignet sich für alle, die hauptsächlich auf vorbereiteten Pisten unterwegs sind. Diese Modelle sind durch eine Wölbung in der Mitte des Skis charakterisiert, sodass der Ski nur vorne und hinten den Schnee berührt.
    • Rocker: Im Gegensatz zu Camber sind Rocker an beiden Enden des Skis nach oben gebogen. Diese Konstruktion ist zum Beispiel für Tourenski typisch und kommt eher selten bei All-Mountain Ski zum Einsatz. Zu Rockern sollten jene greifen, die freeride (open terrain) fahren möchten. Auf sehr festem Schnee sind diese Modelle instabil.
    • Mischform: Die meisten All-Mountain Ski sind heutzutage eine Mischform aus Camber und Rocker. Häufig wird hierbei das vordere des Skis nach oben gebogen, wie bei einem Rocker. Der hintere Teil ähnelt im Gegensatz der Form eines Cambers. Diese Mischform ist perfekt für alle, die sich nicht auf ein Terrain festlegen möchten.

    Material: Welcher Rohstoff ist der beste?

    Empfehlenswert sind All Mountain Ski aus Kohlefaser. Dieses Material überzeugt durch ein geringes Gewicht, bei hoher Stabilität. Teilweise wird bei der Herstellung von All-Mountain Ski auch Metall genutzt. Abhängig von den eigenen Fähigkeiten kann Metall ein Vor- oder ein Nachteil sein:

    1Experten

    Für Experten sind Ski, die Metall enthalten gut geeignet. Das Metall sorgt für zusätzliche die Stabilität, die für gewandtes Fahren auf der Piste notwendig ist. Nachteil dieser Ski ist das höhere Gewicht. Hersteller nutzen für diese All-Mountain Ski meist die Aluminiumlegierung Titanal.

    2Anfänger

    Anfänger greifen besser zu Ski ohne Metall. Diese sind leichter zu kontrollieren und haben ein geringeres Gewicht. Auch abseits der Piste sind sie gut geeignet. Bei schneller Geschwindigkeit sind Ski ohne Metallschicht jedoch meist nicht ausreichend stabil.

    Länge: Worauf ist zu achten?

    Die passende All Mountain Ski Länge lässt sich am einfachsten im Verhältnis zur eigenen Größe feststellen. Grob gesagt sollte der Ski der jeweiligen Person minimal bis zum Schlüsselbein und maximal bis zu den Augenbrauen reichen.

    Im Idealfall werden neben der Größe jedoch auch andere Faktoren berücksichtigt:

    1Fahrstil

    Der Fahrstil und eventuelle Vorkenntnisse sollten ebenfalls beachtet werden. Kurze Ski sind besonders anfängerfreundlich. Sie sind leicht zu kontrollieren und gut für schnelle Kurven geeignet. Im Tiefschnee oder bei hohen Geschwindigkeiten sind lange Ski besser. Diese bieten ausreichend Stabilität. Dafür ist es schwerer, sie zu beherrschen.

    2Geschlecht

    Obwohl Ski normalerweise Unisex sind, können mittlerweile unterschiedliche Modelle für Damen und Herren gekauft werden. All-Mountain Ski für Frauen sind leichter, kürzer und flexibler. Teilweise werden die Schuhe bei All Mountain Ski bei Damen weiter vorne angebracht. Damit soll sich an die Art auf den Ski die Balance zu halten angepasst werden.

    FAQ: Häufige Fragen und Antworten

    Was sind All Mountain Ski?

    All Mountain Ski vereinen Eigenschaften verschiedener Skiarten. Damit sind sie unter unterschiedlichen Bedingungen nutzbar. Wer sowohl auf vorgefertigten Pisten, als auch abseits dieser Skifahren möchte, ist mit All Mountain Ski gut bedient.

    Welche sind die besten All Mountain Ski?

    Für Anfänger sind leichte und flexible Ski eine gute Wahl. Sie sollten nicht zu lang sein, damit auch ungeübte Personen die Ski kontrollieren können. Experten, die hauptsächlich auf Pisten unterwegs sind, können zu festeren und längeren Modellen greifen.

    Hier bieten sich Ski mit einer Metallschicht an. Abseits der Pisten sind breitere Ski notwendig. Besonders beliebt ist die Mischform aus Rocker und Camber, die unter verschiedenen Bedingungen gut performt.

    Beachtet werden sollte außerdem die Länge eines Skis. Bekannte Sport bzw. Outdoor Marken und Hersteller für All Mountain Ski sind head, atomic, salomon, stöckli, scott und nordica.

    Wie teuer sind gute All Mountain Ski?

    Der Preis von All Mountain Ski liegt meist zwischen 300 € und 1000 €. Für hochwertige All Mountain Ski sollte mit ungefähr 400 € – 700 € gerechnet werden. Um bei der restlichen Ausrüstung Geld zu sparen, lohnt sich die Entscheidung für ein Set. Hier ist neben den Ski mindestens noch die Bindung dabei.

    Welche Länge bei All Mountain Ski?

    Die Länge eines Skis muss zu Größe und Gewicht einer Person passen. Als Richtwert gilt, dass der Ski ungefähr bis zu dem Bereich zwischen Schlüsselbein und Augenbrauen reichen sollte. Lange Ski sind stabiler, jedoch schwer zu kontrollieren. Für Anfänger eignen sich kurze Ski.

    Ist es möglich, mit All Mountain Ski zu carven?

    All Mountain Ski sind vielseitig einsetzbar und eignen sich auch perfekt zum Carven, da sie sich gut an unterschiedliche Untergründe anpassen. Im Vergleich zu professionellen Carvern können All Mountain Ski nicht das volle Potenzial aus jeder einzelnen Pistenfahrt herausholen.

    Welche All Mountain Ski eignen sich für weichen Schnee?

    All Mountain Ski mit einem Front Rocker und einer breiten Taillierung (90 mm und mehr) eignen sich besonders gut für weichen Schnee. Ski dieser Art bieten einen verbesserten Auftrieb und sind im Pulverschnee leichter zu manövrieren.

    Welche Alternative zu All Mountain Ski gibt es?

    Eine empfehlenswerte Alternative zu All-Mountain-Ski sind Tourenski. Diese eignen sich hervorragend für vielfältige Geländearten und ermöglichen es, die Berge eigenständig zu besteigen und längere Schneeausflüge zu unternehmen.

    Was sagen All Mountain Ski Tests?

    Weder Stiftung Warentest noch Ökotest haben bisher einen All Mountain Ski Test durchgeführt und einen Testsieger gekrönt. In unserem Vergleich präsentieren wir die von Kunden beliebtesten All Mountain Ski Modelle. In unserem Ratgeber sind hilfreiche Tipps vorgestellt, die die Auswahl eines passenden All Mountain Ski Paares erleichtern.

    Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir nehmen nur Produkte auf, die unserer Meinung nach nützlich sind. Wie wir arbeiten

    *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

    Quellen & hilfreiche Webseiten

    Lilly Schuster

    Expertin für Schwimmen, Eislaufen und Wintersport
    Lilly hat schon viele Stunden ihres Lebens auf Schlittschuhen verbracht. Wenn sie nicht gerade fürs Studium am Laptop sitzt, ist sie gerne in der Natur unterwegs oder genießt die eisige Winterluft beim Eislaufen und Skifahren.

    5/5 - (2 votes)

    Kommentar schreiben