Snowboardhose-Beitragsbild

Die 5 besten Snowboardhosen 2022?

Wir verwenden Affiliate-Links und erhalten ggf. eine kleine Provision für Einkäufe. Mehr erfahren.

Snowboarden ist eine der beliebtesten Wintersportarten. Doch bevor es auf die Piste gehen kann, braucht es zunächst eine gute Snowboardhose. Doch wie soll die richtige gefunden werden?

Welche Snowboardhosen sind gut?

Allein Amazon werden über 1000 Snowboardhosen angeboten und das ist nur ein Online-Shop. Doch nicht jede Hose hält was sie versproicht. BeyondSurfing hilft mit den TOP 5 Empfehlungen der besten Snowboardhosen in 2022.

Fehlkäufe vermeiden:

Worauf es beim Kauf wirklich ankommt, verraten wir in unserer Checkliste. Wertvolle Hintergrundinformationen rund um das Thema Snowboardhose bietet unser Ratgeber.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Snowboardhosen 2022.
  2. Checkliste: Das sollten Sie beim Kauf beachten.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Snowboardhosen im Überblick.
  4. Angebote: Snowboardhosen heute im Angebot.
  5. Ratgeber: So treffen Sie die richtige Entscheidung.
  6. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Snowboardhosen.

Die besten Snowboardhosen 2022

BeyondSurfing empfiehlt: Die Auswahl basiert u.a. auf Bewertungskriterien wie eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel, Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen und Anzahl der Käufe.

Die richtige Snowboardhose finden, die zu den eigenen Ansprüchen passt – das ist nicht leicht. Um die Wahl etwas zu erleichtern, präsentiert BeyondSurfing hier die besten und beliebtesten Modelle für Damen und Herren.

Die besten Damen Snowboardhosen?

1. Beste Snowboardhose für Damen mit versiegelten Nähten

ANGEBOT
CMP Damen Skihose 3W18596, Nero, 40*
  • 8000mm Wassersäule/Atmungsaktivität 5000g/m²/24 h
  • Elastische Qualität
  • Getapte Nähte
  • Wind und Wasserdicht
  • Schneefang; Kantenschutz; Träger

2. Beste Damen Snowboardhose mit Isolation

ANGEBOT
Burton Damen Society Snowboardhose, Stout White, M*
  • Regular Fit sitzt genau richtig: Nicht zu eng und nicht zu weit
  • Besonders atmungsaktives, wasserdichtes und schnell trocknendes Dry side Material (10.000 mm/5.000 g)
  • Vollständig versiegelte Säume für ultimativen Wetterschutz
  • Living Lining reguliert die Temperatur, ohne zusätzliches Gewicht oder Volumen
  • Kompakte Isolationsschicht THERMOLITE (40 g), zu 40 prozent aus recycelten Materialien, hält warme Luft und fördert...

3. Beste Damen Snowboardhose mit Hosenträgern

normani Damen Winter Thermohose gefüttert mit abnehmbaren Hosenträgern Farbe Schwarz...*
  • 2-in-1 Damen Winter Thermohose mit abnehmbaren Hosenträgern
  • Wasser- und winddichtes Obermaterial
  • Vorgeformte Knie- und Gesäßbereiche
  • Insgesamt 6 Taschen
  • Weiches, atmungsaktives Innenmaterial aus Taffeta

Die besten Herren Snowboardhosen?

1. Beste Herren Snowboardhose aus atmungsaktivem Material

Burton Herren Cargo Snowboardhose, Dress Blue, XL*
  • Regular Fit sitzt genau richtig: Nicht zu eng und nicht zu weit
  • Besonders atmungsaktives, wasserdichtes und schnell trocknendes zweilagiges Dry side Material (10.000 mm/10.000 g);...
  • Living Lining reguliert die Temperatur, ohne zusätzliches Gewicht oder Volumen
  • Gemappt mit geprägtem Taft und Mesh mit kleinen Lochöffnungen für mehr Atmungsaktivität und Wärme
  • Mit Mesh ausgekleidete No-Snag Test-I-Cool-Belüftungsschlitze

2. Beste Snowboardhose für Herren als Softshell Hose

ANGEBOT
CMP Softshell Herren Hose, Nero, 56,3A01487-N*
  • Atmungsaktivität 1.000 MVP
  • Wind- und wasserdicht (7.000 mm)
  • Das Kleidungsstück hat einen klassischen Knopfverschluss mit Reißverschluss, einen Gummizug an der Hüfte und zwei...
  • Farbe: Nero

Snowboardhose Checkliste

  • Art der Hose: Es wird ziwschen drei verschiedene Arten von Snowboardhosen unterschieden: Unisolierte, isolierte und Softshell Hosen.

    Jeder dieser Typen hat seine Vor- und Nachteile. Vor einem Kauf sollte sich daher gut informiert werden, welche Eigenschaften zu den eigenen, individuellen Ansprüchen passen.

  • Verarbeitung: Wer Sport im Schnee betreibt, sollte darauf achten, dass seine Kleidung über eine ausreichende Wasserdichte und Isolierung verfügt. Nichts ist unangenehmer, als Schnee und Wasser, die auf der Piste in die Hose gelangen und den Sportler auskühlen.

    Auf der anderen Seite sind wasserdichte und gut isolierte Hosen meistens sehr warm. Eine gute Belüftung ist somit ein weiterer wichtiger Punkt, auf den bei der Verarbeitung einer Hose geachtet werden muss.

  • Zusätzliche Funktionen: Viele Snowboardhosen bieten Features, durch die sie gegenüber anderen Wintersporthosen besonders für das Snowboarding geeignet sind.

    So verfügen einige Modelle etwa über Protektoren, Hosenträger oder Gamaschen. Die Auswahl ist hier groß, sodass jeder mit Sicherheit die Gadgets findet, die er an seiner Hose braucht.

Schon gewusst? Das sind die besten Snowboardbrillen der Saison.

Bestseller: Die beliebtesten Snowboardhosen

Was kaufen andere? BeyondSurfing stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

(**Letzte Aktualisierung am 12.05.2022.)

Angebote: Snowboardhosen heute im Angebot

Jetzt sparen: Auf Amazon finden sich häufig günstige Angebote mit hohen Rabatten. BeyondSurfing sucht für Sie die besten Sparangebote mit den höchsten Preisnachlässen raus. Die Auswahl wird stündlich aktualisiert. Oft sind Angebote nur kurze Zeit verfügbar.**

(**Letzte Aktualisierung am 12.05.2022.)

Snowboardhose kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

Snowboardhose-Ratgeber
Die richtige Snowboardhose für den nächsten Winterurlaub sollte gut gewählt werden. Nicht jede Hose passt zu jedem Fahrstil und manche Modelle bieten nützliche Zusatzfunktionen.

Um Hilfe bei der Auswahl zu bieten, hat BeyondSurfing die wichtigsten Kriterien vor dem Kauf einer Snowboardhose zusammengestellt:

Damit trifft jeder garantiert die richtige Kaufentscheidung!

Arten: Welcher Typ Snowboardhose ist der richtige?

So unterschiedlich wie die Präferenzen der einzelnen Snowboarder sind auch die Arten von Snowboardhosen. Grundsätzlich wird zwischen drei Typen von Hosen unterschieden:

Unisolierte Hosen

Hosen ohne Isolierung zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders leicht und widerstandsfähig sind. Unisolierte Hosen sind dabei genau genommen nur die äußere Schale einer regulären Snowboardhose. Sie sind dazu gedacht, dass darunter mehrere Schichten an Kleidung getragen werden können.

So können Snowboarder frei wählen, welche und wieviele Lagen darunter getragen werden. Ist es ein sonniger Tag auf der Piste, reicht vielleicht schon eine lange Unterhose als Basisschicht. Ist es dagegen kalt und stürmisch und es geht auf eine Strecke abseits der Skigebiete, lohnt es sich, mehrere warme Schichten unter der schützenden Hose zu tragen.

Manche unisolierten Hosen bestehen nur aus einer wasserabweisenden und abriebfesten Gewebeschicht. Andere verfügen über ein dünnes Futter aus Fleece oder Polyester, um die Körperwärme des Snowboarders ein wenig zu halten. Hier ist für jeden das passende Modell zu finden.

Isolierte Hosen

Diese Modelle bestehen aus einer äußeren, widerstandsfähigen Schicht und einer isolierenden Innenschicht. Viele Ausführungen verfügen auch über eine wasserdichte Zwischenschicht.

Bei isolierten Hosen muss vor allem auf zwei Dinge geachtet werden:

  1. Aktivität: Der Stil eines Snowboarders hat erheblichen Einfluss darauf, ob eine isolierte Hose für ihn geeignet ist und wie dick die isolierende Schicht sein muss. Jemand, der sehr schnell fährt und auf der Piste gerne viele Sprünge macht, wird eher eine dünnere Hose benötigen. Wer dagegen eher entspannter unterwegs ist, die Landschaft genießt und weniger wilde Abfahrten wagt, wird lieber zu einer dicker isolierten Hose greifen.
  2. Kühlung: Gerade bei isolierten Hosen ist es schwer einzuschätzen, ob es in der Kleidung auf der Piste nicht doch zu warm wird. An einem grauen Tag reißt plötzlich die Wolkendecke auf und es wird warm und sonnig, oder der Snowboarder wächst über sich selbst hinaus und fährt etwas rasanter als sonst.

Es gibt viele Gründe, warum einem Snowboarder unter der Kleidung zu warm werden kann. Daher ist die Empfehlung von BeyondSurfing, gerade bei stark isolierten Hosen, beim Kauf darauf zu achten, dass das Modell über genügend Lüftungsschlitze verfügt.

Softshell Hosen

Dieser Hosen-Typ zeichnet sich durch eine besonders hohe Flexibilität aus. Diese wird allerdings auf Kosten der Widerstandsfähigkeit des Produktes erreicht. Softshell Hosen haben keine rissfeste und winddichte Außenschicht.

Auch die wasserabweisenden Eigenschaften von Softshell Hosen sind beschränkt. Aus diesem Grund sind Softshell Hosen auch nicht für Einsteiger im Snowboarding zu empfehlen.

Die Belüftung ist jedoch deutlich besser, als bei Varianten mit einer robusteren Außenhülle. Softshell Hosen sind daher vor allem für fortgeschrittene Sportler und für gute Wetterbedingungen geeignet. Wer bislang Hosen aus anderem Material getragen hat, sollte eine Softshell Hose zunächst einmal testen, um zu sehen, ob sie zum eigenen Fahrstil passt.

Material: Welcher Werkstoff eignet sich am besten?

Snowboardhosen müssen auf dem Hang widrigen Bedingungen widerstehen. Unter Schnee und Eis verbergen sich oft Felsen oder Äste, die dem Material zusetzen. Eine gute Snowboardhose muss daher vor allem eines sein: robust.

Nylon

Für eine hohe Widerstandsfähigkeit sorgt bei den meisten Snowboardhosen eine dicke Außenschicht aus rissfestem Nylon. Diese trägt auch maßgeblich zur Wasserdichtigkeit der Hose bei.

Gore-Tex:

Ein besonders funktionales Material ist Gore-Tex. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es äußerst rissfest, aber dennoch sehr atmungsaktiv ist. Snowboardhosen aus diesem Werkstoff sind meistens etwas höherpreisig, bieten dafür aber auch einen höheren Komfort auf der Piste. Hier lohnt es sich auf Rabatte und Sonderaktionen zu achten!

Kunstfasern für Isolation:

Auf der Piste wird es kalt und wer ins Hinterland abseits der Pisten läuft, sollte für die Wanderung warm angezogen sein. Als Stoffe für die Isolation von Snowboardhosen werden oft Kunstfasern verwendet, da diese Feuchtigkeit schlechter aufnehmen wie etwa Wolle. Gerade die Innenseite der Hose wird oft mit Fleece ausgekleidet.

Gut zu wissen: Gebrauchte Modelle weisen oft bereits Abschürfungen des Gewebes auf und sind in manchen Fällen nicht mehr wasserabweisend, es lohnt sich also immer in Neuware zu investieren.

Sitz: Welcher Hosenschnitt passt am besten?

Der Sitz einer Snowboardhose entscheidet darüber, wie beweglich der Sportler ist, wie das Snowboard gesteuert und so auch, in welchem Gelände gefahren werden kann. Daher ist vor allem der Fahrstil ausschlaggebend dafür, wie seine Hose sitzen sollte. Zur Orientierung lässt sich eine Skala zwischen zwei Polen einteilen:

Sitz für entspannte Fahrer:

Diese können ruhig etwas weitere Hosen tragen. Die klassischen, weiten Snowboardhosen sind hier sehr verbreitet.

Sitz bei aggressiveren Fahrverhalten:

Fahrer, die in diesem Stil unterwegs sind, sollten eher eine engere Hose wählen, die sich weniger verfangen kann und bei der Fahrt nicht stört.

Mode-Stil:
Zweifelsohne ist auch die Optik ein wichtiges Kriterium beim Kauf einer Hose. Allerdings sollte diese Überlegung nicht als ausschlaggebend gelten.

Je nach Marke der Hose gibt es verschiedene Kompromisse zwischen Funktionalität und dem Aussehen der Hose, sodass auch hier jeder nach seinem individuellen Stil garantiert die richtige Hose für die Piste findet.

Tipp: Wer gerne entspannt, ab und zu aber auch schneller und riskanter fährt, wird auch Hosen mit einem mittleren Schnitt finden, der weder besonders weit ist, noch ganz eng anliegt.

Belüftung: Was hilft gegen Hitzestau?

Lüftungsschlitze gehören zu den wichtigsten Extras von Snowboardhosen. Wenn es während der Fahrt einmal zu warm wird, oder an einem grauen Tag plötzlich die Wolken aufreißen und die Temperaturen steigen, kann schnell Hitze abgegeben werden.

Zudem wirkt eine ausreichende Belüftung der Schweißbildung entgegen und sorgt dafür, dass sich nicht zu viel Feuchtigkeit in der Hose sammelt. Um die Belüftung regulieren zu können, sind die Lüftungsschlitze bei den meisten Snowboard Hosen mit einem Reißverschluss verschlossen. So kann situationsbedingt entschieden werden, wie weit Öffnung zur Luftzufuhr sein soll.

Wasserdichte: Welche Hosen halten trocken?

Snowboardhose-FAQ

Wer im Schnee unterwegs ist und ab und an auch mal in einer Schneewehe lande, sollte dabei Kleidung tragen, die trocken hält und möglichst wenig Wasser aufnimmt.

Um ihre Artikel wasserdicht zu machen, verwenden die Hersteller von Snowboardhosen verschiedene Techniken:

Versiegelte Nähte

Egal, wie wasserabweisend das Material ist, aus dem eine Snowboardhose gefertigt wurde, an den Nähten wird es durchdringen. Diese Stellen sind daher bei allen Modellen der größte Schwachpunkt, wenn es um Wasserdichtigkeit geht.

Um dennoch zu vermeiden, dass Schnee und Wasser ins Innere der Hose gelangen, versiegeln viele Anbieter die Nähte ihrer Hosen mit einem speziellen Klebstoff.

Gut zu wissen: BeyondSurfing empfiehlt beim Kauf unbedingt auf diese Eigenschaft einer Hose zu achten, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern.

Beschichtung

Einige Snowboardhosen werden mit einer wasserabweisenden Beschichtung versehen, um die Oberfläche des Gewebes zu verstärken. Diese Schicht wird als Durable Water Repellent (DWR) bezeichnet.

Hosen mit dieser Auszeichnung sind daher besonders gegen ein Eindringen von Wasser über die Gewebefläche der Hose geschützt. Besonders bei schlechten Wetterbedingungen sind Hosen mit dieser Eigenschaft von Vorteil.

Features: Welche Gadgets sind nützlich?

Einige Snowboardhosen können mehr, als nur die Beine trocken und warmzuhalten:

  • Protektoren: Ein wichtiges Gadget von Snowboardhosen, dass diese deutlich von anderen Wintersporthosen unterscheidet, sind Verstärkungen des Gewebes an den Knien und an dem unteren Saum der Hosenbeine.

    So werden die Knie des Snowboarders bei Stürzen besser geschützt und die Hose reibt sich an den besonders beanspruchten Enden der Beine nicht auf.

  • Gamaschen: Ein Schutz über den Schuhen ist ein unerlässliches Feature, wenn es zum Snowboarding geht. Wer den Berg auf dem Board herunterrauscht, wirbelt unweigerlich eine Menge Schnee auf.

    Damit dieser nicht in die Schuhe gelangt, braucht es Gamaschen, die über die Länge der Hose hinausreichen. So bleibt der Schnee außen und kein Boarder bekommt kalte Füße.

  • Hosenträger: Viele Snowboardhosen verfügen über Bänder, mit denen sie über die Schulter geschnallt werden können. Sie sorgen für den richtigen Sitz der Hose, auch bei wilden Abfahrten.

    Zudem halten sie auch die Kleidung unter der Jacke an Ort und Stelle. So verrutsch auch der dicke Wollpullover und die vier Kleidungsschichten darunter nicht, wenn die besten Sprünge gezeigt werden.

Bekannte Marken und Hersteller?

Bekannte und beliebte Anbieter von Snowboardhosen sind:

  • Burton
  • Dope
  • Dc
  • Quicksilver

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Was ist eine Snowboardhose?

Bei einer Snowboardhose handelt es sich um eine Wintersporthose, die speziell für das Snowboarding ausgelegt ist. Grundsätzlich gibt es drei Arten von Snowboardhosen.

Unisolierte Hosen, isolierte Hosen und Softshell Hosen. Im Gegensatz zu anderen Wintersporthosen verfügen Snowboard Hosen meist über einige zusätzliche Extras, wie etwa Protektoren.

Welche Wassersäule für eine Snowboardhose?

Eine gute Snowboardhose verfügt über eine Wassersäule von etwa 10.000 mm. Allerdings kommt es bei der Wasserdichte einer Hose nicht nur auf diesen Wert an. Wichtig sind auch das richtige Material, versiegelte Nähte und eine wasserabweisende Beschichtung.

Wie muss eine Snowboardhose sitzen?

Der Sitz einer Snowboardhose ist im Wesentlichen abhängig von dem Snowboarding-Stil ihres Trägers. Wer eher entspannt fährt, für den eignen sich weite Hosen. Jemand, der dagegen rasanter auf der Piste unterwegs ist, sollte lieber ein engeres Modell wählen.

Wo gibt es Snowboardhosen zu kaufen?

Snowboardhosen gibt es bei Online-Händlern wie Amazon.de oder Decathlon zu kaufen. Diese bieten oft auch einen schnellen Versand an. Aber auch im Fachhandel sind einige Modelle erhältlich.

Wie teuer sind gute Snowboardhosen?

Gute Snowboardhosen sind ab 50 € erhältlich. Wer eine besondere Hose kaufen möchte, etwa mit speziell versiegelten Nähten und aus speziellem Stoff, der wasserabweisend und atmungsaktiv ist, muss mit einem Preis bis zu 400 € rechnen.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
4.7/5 - (4 votes)

Erik

Erik liebt das Wasser und hat bereits einige Kanu-Touren hinter sich. Sitzt er nicht gerade fürs Studium am Bildschirm, ist er gerne in der Natur unterwegs, vor allem im Wald oder auf dem Fluss. Im Winter tauscht Erik sein Kanu gerne gegen ein Snowboard ein.

Kommentar schreiben

sup_board